11.4 - Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Hier ist der richtige Platz für Veranstaltungen, Feste, Feiern, spontane Treffen, Instanzen, Farmerei, Questerei, oder was auch immer.
Benutzeravatar
Rombalin
Durins Fäuste
Beiträge: 191
Registriert: Freitag 24. Mai 2019, 22:40

11.4 - Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon Rombalin » Sonntag 28. März 2021, 21:57

Eregion... wir sind in Gwingris angekommen! Moria ist nah, wir hatten weiterhin ein sehr gefährliche, aber auch eine sehr interessante Reise hinter uns!
Und immer noch sind wir viele, keine Verluste!

Weiter geht es aber erst wieder am 11.04., wie immer um 19.45Uhr! Nächste Woche machen wir Pause, weil da das Osterfest ist und bestimmt nicht alle dabei sein können!

Also seid in zwei Wochen wieder dabei, wir nähern uns dem Ende. Wir, von Durins Faust, möchten uns bei allen bedanken, die so zahlreich mit uns mitreisten, wir haben uns riesig gefreut!
Danke ;super ;super ;super

Benutzeravatar
Sebylla
Klatschkolumnistin
Beiträge: 1043
Registriert: Dienstag 5. November 2019, 20:01
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=196#x
Wohnort: Dunkheim (Ostfold), Gratstraße 2 | Taur Hethyr (Siedlung Falathlorn), Anfurtweg 7
Kontaktdaten:

Re: Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon Sebylla » Sonntag 28. März 2021, 22:34

Hallo liebe Leute!
Ich möchte euch auch diesmal nicht den Brief vorenthalten, den ich vom Ijsbok erhalten habe. Wie schon beim letzten Mal, wurde auch dieser mit einem Falken zugestellt. Mich würde mal interessieren, wo er die ganzen Vögel herbekommt und warum die sowas für ihn machen. Aber egal, hier ist der Brief:

Liebe Sebylla,

heute haben wir den Herrn Elchrond gesehen. Der sieht gar nicht aus, wie ein Elch! Aber der soll schon ganz schön alt sein. Wenn ich das richtig mitbekommen habe ist er damals mit einer Handvoll Spitzohren von den Schmieden Celebrimbors getürmt, als Sauron mit seinen Orks angegriffen hat. Mit anderen Worten, der hat die Zwerge in Khazad-dûm im Stich gelassen. Wüsste nicht warum man so jemandem auch noch zu jubeln sollte. Na jedenfalls sind wir dann wieder aufgebrochen und haben das Brechtal zügig verlassen und uns auf den Weg nach eregion gemacht. Dabei gings bergauf und bergab. Also ich hätte ja den direkten Weg genommen, untendurch einen Stollen durch die Berge. Wäre bestimmt schneller gegangen.

Das Frollein Pastinaka ist eine ganze Zeit neben mir gelaufen. Die Kleine ist putzig, hat mir doch tatsächlich angeboten, mich zu beschützen. Dabei ist sie gerade Mal ein Drei-Humpen-Hoch. Aber Mut hat sie! Anders als der Vladi, der hat den halben Weg gejammert, weil ihn eine Kröte ins Bein gebissen hat und es nun juckt und brennt. Soll er doch froh sein, so weiß er wenigstens, das sein Bein noch dran ist!

Ach ja, den ›Kleinen Ochsen‹ haben sie dann doch nicht vor den Karren gespannt, weil sich der Bieresel wieder angefunden hat. Der war nur irgendwo im Tal auf ner Wiese und hat sich erstmal richtig sattgefressen. Aber dann hab ich was gesehen, das hat mir doch glatt die Sprache verschlagen. Von Brechtal ist auch noch eine Elbenfrau mit uns mitgekommen, die war erst eine ganze Zeit hinten beim Tross. Und der kleine Hörnerhalbling hat die doch tatsächlich abgeschlabbert und umarmt und sonstwie begrabbelt! Einfach abartig, sag ich dir! Da schau ich lieber den Orks beim Essen zu! Das Spitzohr, welches unser Pfadfinder war, hat uns dann auch noch in so eine alte Elbenruine geführt. Also ich hätte mich überhaupt nicht gewundert, wenn das eine Falle gewesen wäre. Manchmal sind die Herren Anführer doch ziemlich blauäugig. Na jedenfalls sind wir dann unbeschadet in diesem Stützpunkt der Spitzohren angekommen. Auch wenn die Anführer wieder von vielen Gefahren und möglichen Verlusten schwadroniert haben, war es eine Reise ohne besondere Vorkommnisse.

Hier im Lager ist es ganz nett. Die Weichzwerge haben zwar wieder gejammert, dass kaum Komfort vorhanden ist, aber ich habe ein geräumiges Zelt mit strohgefüllten Matrazen, Kissen und Decken gefunden. Das ist doch Luxus genug für einen Zwerg! Aber jetzt hau ich mich erstmal aufs Ohr. Wer weiß, was die Fäustlinge morgen wieder für Ideen haben, da ist es besser, wenn ich ausgeschlafen bin. Das heißt ich würde gerne schlafen, aber solange der Herr Mjol-dings vor dem Zelt weiter so falsch und vor allem laut auf der Sackpfeife musiziert, könnte das schwer werden.

Gute Nacht
Ijsbok
Einer Frau ihren Herzenswunsch ausreden zu wollen, gleicht dem Versuch, den Niagarafall mit bloßen Händen zu stoppen. (Bob Hope)
Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! (Martin Luther King)
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
Ahilleth
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 574
Registriert: Dienstag 4. Dezember 2018, 18:36

Re: Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon Ahilleth » Montag 29. März 2021, 07:27

Ich sehe immer mehr das Ende der Reise auf uns zu kommen, es ist nur noch ein Sonntag zu marschieren über, um es bis nach Khazad Dum zu schaffen.

Einerseits ist es schön wie hoch das Interesse an der Reise, die ganze Zeit über ist und anderseits ist es schade dass das nicht noch viel länger so andauern kann. Ich wäre gar mit bis zum Erebor gereist.

Ich bedanke mich schon einmal jetzt sehr für die Zeit mit euch. Und auch bedanke ich mich bei den Organisatoren. Es ist eine tolle Reise, vorallem als Rekrut. Danke
Verbündeter von Durins Faust der Gerechten
Freund der Grenzer des Auenlandes

Bild

Facebook: Ahilleth Livanya

Benutzeravatar
kriso
Durins Fäuste
Beiträge: 1093
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 14:55

Re: Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon kriso » Montag 29. März 2021, 11:14

nun noch ist die reise nicht zuende
und irgendwie müssen auch die rekruten ausgebildet,
nochmal zurück um andere rekruten zu holen. :)
freun wir uns auf die weiterreise.
und danke das ihr so zahlreich uns unterstützt.

Diargi
Durins Fäuste
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 6. November 2016, 21:11

Re: Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon Diargi » Montag 29. März 2021, 13:28

Gern wäre ich mit euch bis zum Erebor marschiert. Doch glaube ich nicht, dass das mit den Rekruten technisch möglich wäre... :(
Müsste man mal erkunden :D

Benutzeravatar
Gloxinia
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 94
Registriert: Samstag 18. Juli 2020, 08:01
Wohnort: Lindholz

Re: Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon Gloxinia » Montag 29. März 2021, 14:34

Diesmal hat es Nifni sogar bis ins Lager geschafft, um sich dort aufs Ohr zu hauen (RL-Planung sei Dank!). Ich freue mich schon auf die kommende Etappe :)

Benutzeravatar
Sebylla
Klatschkolumnistin
Beiträge: 1043
Registriert: Dienstag 5. November 2019, 20:01
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=196#x
Wohnort: Dunkheim (Ostfold), Gratstraße 2 | Taur Hethyr (Siedlung Falathlorn), Anfurtweg 7
Kontaktdaten:

Re: Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon Sebylla » Montag 29. März 2021, 15:20

Wie wäre es, wenn die Rekruten aufgewertet werden (bis mindestens Level 48) und die Reise dann im Herbst in Moria fortgesetzt wird?
Einer Frau ihren Herzenswunsch ausreden zu wollen, gleicht dem Versuch, den Niagarafall mit bloßen Händen zu stoppen. (Bob Hope)
Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt! (Martin Luther King)
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

Benutzeravatar
kriso
Durins Fäuste
Beiträge: 1093
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 14:55

Re: Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon kriso » Montag 29. März 2021, 15:35

gute idee

Benutzeravatar
Jimmo
Stammtisch zum Efeubusch
Beiträge: 73
Registriert: Sonntag 8. Januar 2017, 16:29

Re: Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon Jimmo » Montag 29. März 2021, 15:56

Sebylla hat geschrieben:Wie wäre es, wenn die Rekruten aufgewertet werden (bis mindestens Level 48) und die Reise dann im Herbst in Moria fortgesetzt wird?

Das klingt für mich nach Spaß! ;super

Benutzeravatar
kriso
Durins Fäuste
Beiträge: 1093
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 14:55

Re: 11.4 - Der Marsch nach Moria (Fortsetzung des Fäuste RPs Teil 9)

Ungelesener Beitragvon kriso » Donnerstag 8. April 2021, 12:41

am sonntag treffe wir uns um 19:45 uhr in gwingris
zum frühstück
mit pfannkuchen
;fermi


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste