Rüstung für die Etten

Falls du Fragen zu Herr der Ringe Online hast oder nützliche Infos für andere hast ist hier der richtige Platz.
Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3763
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Donnerstag 9. August 2018, 02:13

Heyho,

ich wollte mal horchen, worauf man am Besten achtet, wenn man sich eine Rüstung für die Enten (freie Seite) zusammenstellt. Ich war am überlegen, ob ich meinen Schurken nicht mal in die Enten schicke. Ich kann mir aber vorstellen, dass diese ganzen Licht- Rüstungen relativ nutzlos sind. Muss man sich ganz anderen Kram zusammen stellen, oder nimmt man die normale Rüstung.

Liebe Grüße, Eikoweis

Benutzeravatar
Findra
Beiträge: 397
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 22:34
Kontaktdaten:

Re: Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Findra » Donnerstag 9. August 2018, 16:07

Hallöchen Eiko,

vorab: Jedes Equip richtet sich nach der eigenen Spielweise.

Vereinfacht gesagt:

Bist du eher ein defensiver Spieler und möchtest nicht schnell in einem Kampf fallen, dann richtest du dein Equip auf diese Werte aus: takt. und phys. Schadensreduzierung, krit. Verteidigung, Moral/Vita.
Du stehst zwar vielleicht etwas stabiler aber dafür macht man wenig Schaden und du kannst einen Kampf schwer für dich entscheiden - ausser das Monster lässt von dir ab weil es dich nicht besiegen kann oder du hast viel Zeit und hälst gut durch.

Bist du ein offensiver Spieler, willst einen schnellen Sieg davon tragen? Nun, dann richtest du dein Equip eher auf diese Werte aus: Physische Beherrschung, krit. Treffer, Beweglichkeit
Du machst viel Schaden, kannst ein Monster in kurzer Zeit besiegen oder viel Moral wegnehmen - allerdings bist du auch, so nenne ich es, eine Glaskanone.

Geht man nun ins Detail dann betrachtet man die Klasse die man spielt genauer.
Habe ich Überlebensskills, kann ich mich gut Heilen, brauche ich länger um effektiv Schaden zu machen oder oder oder.
Im Vergleich: Ein Wächter auf rot ist nicht unbedingt ein DD'ler wie Schurke und er braucht etwas Zeit um den Gegner zu legen aber die Zeit hat er weil er als Wächter stabil steht, was einstecken kann, einige Überlebensskills hat usw.
Ein Schurke hat nicht so viel Zeit und muss schnell sein. Seine Rüstung ist die Mittlere, er nutzt die Bandbreite der Skills wie Schleichen, Vanish, Ausweichen, Heilung - dennoch kann man auf ihm nicht soviel rumprügeln wie auf eine Blechdose. ( Sind nur grobe Vergleiche)

Ich kann als Jäger (mit vollem Schadensequip) in die Etten gehen und hau die Monster dann schnell um allerdings bin ich mit 65k Moral für die dann auch ein Snack.
Fazit: Meiner Meinung nach ist eine Mischung das Richtige. Die Balance finden zwischen Überleben und Schaden.
Dies ist ein testen und rumprobieren.

Meine persönliche Meinung:
Lichtrüstung tragen 99% der Ettenspieler. Viele haben ein zweites Set.
Ich habe z.B. Halskette, Rüstung, Handschuhe ( Ettenteil) und Beutel zweimal. Das erste Set ist voll für DMG welches ich in Raid, Inis und Co nutze.
Das zweite Set hat Essenzen mit Moral/Vita, Schadenreduzierungen, Verteidung drinnen speziell für Etten ( was sich aber manchmal auch in kanckigen T2 Inis bewähren kann).

Die Ettenrüstung hat nur defensive Werte drauf als Stats. Wenn du also eine Balance haben willst, könntest du sie nutzen und dort Schadensessenzen drauf packen. Ausserdem hat sie den so genannten "Wagemut" drauf.
Ein spezieller Wert den man nur in den Etten braucht.
Unter dem Charakter Bogen - Der Krieg - kann man einsehen was der Wagemut einem bringt. Du erhälst spezielle Boni - je mehr Wagemut desto höher die Boni.
Früher hat man diese Rüstung nur getragen und sie war wichtig. Doch mittlerweile sind die Lichtrüstungen aus dem Norddüsterwald und auch Mordor viel besser geworden. Noch dazu, kommt man da etwas schneller ran.
Jedes Ettenteil kostet Anerkennung, eine Währung in den Etten die man sammelt indem man Quests abschließt oder erfolgreich Monster besiegt. 15.000 ist das Cap. Ein Rüstungsteil aus den Etten kostet etwas 5000-7000 Anerkennung.

Als Richtwert: Ich bin auch eine Beweglichkeitsklasse wie der Schurke und komme mit meinem Ettenequip ( 3 Teile Vita/Moral, 1 Teil Etten mit Wagemut, Rest normales DD Equip) auf ca. 88K Moral.
Mein Schaden ist dann aber immer noch gut genug um gegen einzelne Monster bestehen zu können oder auch mal gegen 2,3 Monster. (Kommt darauf an auf was man trifft)

Es gibt auch spezielle Buffs die man in den Etten bekommen kann wie z.B. mehr Phys./Takt. Beherrschung usw. Aber diese Buffs sind Glückssache und auf diese sollte man sich weder verlassen noch sein Equip darauf auslegen.

Ich denke, wenn du deine Moral bei 75-85K einpendelst hast du erstmal einen guten Anfang. Ob du dies nun durch Ettenrüstung machst oder Lichtrüstung bleibt dir überlassen. Ich denke nur, an die Ettenrüstung kommst du langsamer ran denn dafür musst du erstmal regelmäßig Etten spielen um die Anerkennung zu sammeln. Übrigens, die kann man auch auf Monsterseite sammeln, diese geht in einen gemeinsamen Beutel. ;)

Dies sind so meine Erfahrungen, Gedanken dazu.
Solltest du Fragen haben, immer raus damit. Wenn wir beide zeitgleich On sind, zeig ich dir auch gerne mal mein Equip und wir können fachsimpeln.
Ebenso bist du gerne eingeladen bei mir/uns auf freier Seite ein Ründchen mitzugehen ( oder auch mehr natürlich) um ein Feeling zu kriegen. ;super
Hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen und habe nicht noch mehr Fragen aufgeworfen.

LG, Findra
An alle, die behaupten, sie wüssten, wie der Hase läuft: ER HOPPELT

Benutzeravatar
Mellandil
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 23:31

Re: Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Mellandil » Donnerstag 9. August 2018, 16:45

Ich persönlich trage die Ettenrüstung, weil sie Offensive und Defensive gut überein bringt. Defensiv sind sowohl die Setboni, als auch der Wagemut auf den einzelnen Teilen. Der Offensive kommt ebenfalls der Wagemut zugute, sowie auch die Tatsache, dass jedes Teil zwei Essenzslots hat, was bei der Lichtrüstung nicht bei jedem Teil der Fall ist. Füllen tu ich diese Slots fast ausschließlich mit physischer Beherrschung; lediglich zwei Essenzen mit taktischer Schadensreduzierung bilden die Ausnahme.

Als Ettenschurke muss man in möglichst kurzer Zeit möglichst viel Schaden machen, damit Gegner möglichst wenig Zeit haben zu reagieren. Zwar sind länger dauernde Zweikämpfe, wo jeder genug aushält und lange genug lebt, um seine Spielkunst vollumfänglich zur Geltung zu bringen sehr wünschenswert, aber dies kommt eher selten vor. Denn je länger ein Kampf dauert, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass Dritte eingreifen. Und man kann den Schurken rotationstechnisch noch so gut spielen; wenn man aber keinen Schaden macht, dann nützt es einem nichts, wenn vor dem Sieg Warge auftauchen, oder ein Kaf seine Bubble zündet, oder ein Sabo dein Ziel heilt. Deshalb empfehle ich viel Schaden auszurüsten, um kurzen Prozess zu machen.

Bei dieser Gelegenheit poste ich dir noch ein Video eines alten Servergenossen (Anduin), in welchem er sein Equip und seine Skillungen speziell für die Etten zeigt. Er handhabt es ähnlich wie ich und ich halte ihn für einen Schurken, der sein Handwerk versteht.

Ab Minute 2:00 wird es für dich interessant: https://www.youtube.com/watch?v=8YRZbotKU0c&t=157s
Wo Licht ist, ist kein Schatten.
Mellandil Ninniel

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 14884
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Beuno » Donnerstag 9. August 2018, 17:21

Wieso willst Du dich denn gegen Enten rüsten, Eiko!? :shock: Lass die armen Tierchen doch in Ruhe, dann tun sie Dir auch nichts! ;thshy
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Millaray
Grünifantin
Beiträge: 7444
Registriert: Sonntag 17. Mai 2015, 01:38
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=136#x
Wohnort: Eriador

Re: Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Millaray » Donnerstag 9. August 2018, 18:42

Ja, Mellandill, lass die armen Tierchen in Ruhe. Ich will nicht wissen, wie oft ich gestern wegen Dir nach einem one-Hit ins Gras gebissen habe. Tolle wilkommensbegrüssung! *zwinkert*

Benutzeravatar
Mellandil
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 23:31

Re: Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Mellandil » Donnerstag 9. August 2018, 19:13

Danke, eine bessere ist mir auch nicht eingefallen. :lol:
Wo Licht ist, ist kein Schatten.
Mellandil Ninniel

Benutzeravatar
Millaray
Grünifantin
Beiträge: 7444
Registriert: Sonntag 17. Mai 2015, 01:38
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=136#x
Wohnort: Eriador

Re: Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Millaray » Donnerstag 9. August 2018, 22:05

Dann muss ich es irgendwie zurückzahlen ;hungrig2

Benutzeravatar
Mellandil
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 36
Registriert: Sonntag 25. Februar 2018, 23:31

Re: Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Mellandil » Donnerstag 9. August 2018, 22:31

Ich würde mich sehr freuen. Aber nur keine Umstände, mir genügen auch wenige Punkte von Dir. :P Man will ja nicht unbescheiden sein.
Wo Licht ist, ist kein Schatten.
Mellandil Ninniel

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3763
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Freitag 10. August 2018, 01:28

Heyho,

vielen Dank für Eure sehr detaillierten Ausführungen - damit kann ich definitiv etwas anfangen. Ich schau mal, ob ich mich da einfinden kann :)

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Amanta
Beiträge: 111
Registriert: Montag 10. April 2017, 19:53

Re: Rüstung für die Etten

Ungelesener Beitragvon Amanta » Freitag 10. August 2018, 01:48

Also ich trage zum großteil mein Questzeug mit Ama[ ;Wächter ] wen ich alleine unterwegs bin, aber wen du dir extra was für die enten holen willst horch auf Findra und Ben, die haben das eigentlich ziemlich gut erklärt :D
Und falls andere Leute die nicht schurken sind hier Informationen gesucht haben, bei manchen klassen kann man gut variieren(Als Monster unterteile ich meine zu tötetenden Jäger/heiler/"Waffeln" zum beispiel gerne in "Haut rein aber weich wie Kartoffelpürre" und "Tut weniger weh aber zäh wie Rindfleisch" ein) während manche von Anfang an als Zäh betrachtetet werden egal worauf sie sich eher ausrüsten("Ich lauf lieber etwas auf Distanz zu dem Wächter/Hüter/Schurke(Ich hasse all euch ettenschurken für das Ausweichen ;_;) als ihn zu hauen oder lasse ihn CC'en") und andere auch wen sie Defensiv ausgerüstet sind wunderbar runtergehen können ("TÖTET DEN KUNDI ODER WIR SIND ALLE DES TODES DURCH BLITZSTURM!"). Die beiden letzteren sind wen ich sie sehe und sie was extra haben dann meist eher richtung Offensiv ausgerüstet weil ihnen ihre Defensivfertigkeiten es einfach erlauben oder die Vorteile überwiegen. [Und ja es gibt auch tank Wächter in den etten die dann einfach mit Schildwall Bubble für den Heiler spielen aber das ist leicht öd da sau effektiv und daher nur eine letzte Rettung falls alles andere fehlschlägt meiner Meinung nach, oder nutzlos da eine Spinne da ist die ihre skills kennt.]
I find courage unpredictable, it's total insanity you can rely on!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste