MMO Jargon

Falls du Fragen zu Herr der Ringe Online hast oder nützliche Infos für andere hast ist hier der richtige Platz.
Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 11847
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Filbu » Sonntag 7. Januar 2018, 22:14

Huhu,

ich hab hier mal die, wie ich finde, wichtigsten Begriffe aus dem MMO-Jargon aufgelistet. Zur Erklärung und so. ;)

MMO Jargon

Add, Adds
Die Abkürzung für additional (dt. „hinzukommend“) ist eine Bezeichnung für zusätzlich auftauchende Gegner, während das Team noch mit einem anderen Feind (meistens einem Boss o. Ä.) beschäftigt ist. Kann auch als einsilbiger Warnruf verwendet werden.

AE, AoE
Die Abkürzung von area effect und area of effect (dt. „Flächeneffekt“) beschreibt einen Zauber oder eine Aktion, die nicht nur auf ein einzelnes Ziel, sondern auf ein Gebiet wirkt. Man unterscheidet zwischen
CA(o)E (engl. cone area of effect): ein Effekt, der ein Gebiet in einem bestimmten Winkelsegment (d. h. kegelförmig) vom Wirkenden aus bestreicht und
PBA(o)E (engl. point blank area effect): ein Effekt, der in einem 360°-Gebiet um den Wirkenden als Zentrum herum wirkt. Oft auch als „Bombe“ (bomb) bezeichnet.
GTA(o)E (engl. Ground Target Area Effect): wie PBAE, das Ziel ist jedoch ein Bodenobjekt.

AFK
Abkürzung von away from keyboard (dt. „bin weg von der Tastatur“). Das heißt, der betreffende Spieler bleibt zwar im Spiel, geht aber kurzzeitig anderen Aktivitäten vor dem Bildschirm nach. Meist für Toilettenpausen eingesetzt.

Aggro
Abkürzung für aggressive (angreifend), aber auch (hate) aggrevation (Bedrohungsanhäufung). Aggressive Monster greifen Spieler selbsttätig an, wenn diese in die Reichweite (siehe Aggro-Range) des Monsters kommen. Wird auch als Synonym für Hate benutzt, wenn damit die angesammelte Bedrohung eines Spielers gemeint ist. Dient oft als Warnruf, wenn man von einem Monster angegriffen wird (Aggro ziehen) und möglicherweise der Unterstützung bedarf (siehe Hatelist). Kann auch ein Synonym für „Lärm“ verwendet werden, den ein Spieler macht, wie z. B. der Einsatz einer lauten Waffe oder sehr Großflächiger Effekte, die Mobs aus der Umgebung zum Spieler bzw. der Spielergruppe lotsen.

AH
Abkürzung für auction house (dt. „Auktionshaus“). Manchmal scherzhaft eBay genannt.

brb
Be right back = Bin gleich zurück. Wird manchmal anstelle von ->AFK genutzt, aber auch, wenn der Charakter kurz den Schauplatz verlässt, um z.B. das Inventar beim Händler zu leeren.

Buff
Buffs sind unterstützende Zauber, die auf befreundete Charaktere oder auf den Spieler selbst ausgesprochen werden können. Sie können z. B. die Chance auf einen kritischen Treffer oder die Lebensenergie erhöhen. Manche Klassen sind auf diese Buffs spezialisiert (support class).

Castzeit
Als Castzeit (Zauberzeit, Aktivierungszeit) wird die Zeit bezeichnet, die eine Fähigkeit von der Aktivierung bis zur Auslösung benötigt. Bewegt sich der Spieler währenddessen, so wird die Ausführung der Fähigkeit in der Regel abgebrochen (siehe auch instant). Interrupten ist das gezielte Unterbrechen von Spielern oder Monstern während der Aktivierungszeit.

Cooldown, CD
Bezeichnet die Zeit, bis ein Zauber, eine Fähigkeit oder Trank wieder nutzbar ist. Oft liegt auf einer ausführbaren Fertigkeit eine Cooldown-Zeit, und erst wenn diese abgelaufen ist, kann der Zauber, Trank, Gegenstand, das Verbrauchsmaterial oder die Fertigkeit wieder genutzt werden.

CC, crowd control, corpse control

Crowd control bedeutet in etwa Massenkontrolle. Zum crowd control gehören alle Aktionen, die einen Mob oder Spieler vorübergehend in ihrer Bewegung einschränken bzw. ihn nicht angreifen lassen. Dieser wird also kurzzeitig aus dem Kampf herausgehalten. In einigen Spielen bezeichnet CC das gezielte Verwerten von Monster- oder gegnerischen Spieler-Leichnamen durch bestimmte Spielerklassen (corpse control).

DD, Damage Dealer

Ein damage dealer ist ein Charakter, der viel Schaden austeilen kann, oft aber nur eine schlechte Verteidigung besitzt (glass cannon).
Man kann zwischen mehreren Arten von damage dealern unterscheiden:
- nach Art der Schadensverteilung: Entweder DDs, die in einem burst oder spike (dt. „Ausbruch, Spitze“) sehr viel Schaden in sehr kurzer Zeit anrichten, danach aber eine Weile eher mittelmäßig austeilen, oder jene, die über längere Zeit konstant hohen Schaden anrichten – dabei aber niemals größere Schadensspitzen erreichen.
- nach Art der Reichweite: Entweder Nahkämpfer (MDD engl. für melee damage dealer) welche nur nahen Gegnern Schaden verursachen können, dafür aber Fähigkeiten wie das anspringen oder heranziehen der Gegner beherrschen. Oder Fernkämpfer (RDD engl. für range damage dealer), welche Gegner schon aus der Entfernung angreifen können, dafür aber oft eine Mindestreichweite für ihre Angriffe besitzen, d. h. ein zu naher Gegner kann mit manchen Attacken nicht angegriffen werden.

Debuff
Ein Debuff ist eine temporäre Verringerung der Charaktereigenschaften, die in der Regel durch gegnerische Aktionen, Umwelteigenschaften (environment debuff) oder der Spielmechanik selbst (etwa nach dem Wiederbeleben des Charakters als Zeitstrafe) ausgelöst wird. Viele Debuffs lassen sich durch curen der Spieler wieder entfernen.

DoT

(engl. Damage over Time, dt. „Schaden über (die) Zeit“): Ein DoT bezeichnet eine Aktion mit einer verzögerten Gesamtschadenswirkung. Im Gegensatz zu anderen Schadensaktionen wie z. B. Schwerthieben, bei denen der Schaden direkt auf die Aktion folgt, verteilt der DoT seine Wirkung nach einem Initialschaden über eine bestimmte, der Aktion nachfolgende Zeitspanne hinweg und kann mit einem Debuff während oder nach der Laufzeit verbunden sein. Typisches Beispiel in vielen Spielen: Schaden durch Gift über Zeit. Der HoT (Heilung über Zeit) kann als Gegenteil des DoT aufgefasst werden.

DPS, damage per second
(engl. für „Schaden pro Sekunde“ (SPS)): DPS ist ein Wert, um das Schadenspotenzial unterschiedlicher Zauber, Waffen und Aktionen miteinander zu vergleichen. Berechnet wird er aus dem Quotienten aus Angriffs- bzw. Zaubergeschwindigkeit, also wie viele Aktionen dieser Art in einer bestimmten Zeit ausgeführt werden können, und dem potentiellen Schaden, der je Aktion im Durchschnitt verursacht wird. Ein Schwert, welches alle 2 Sekunden 30 Schadenseinheiten zufügen kann, hat einen DPS von 15,0.

XP, EP, EXP
Dies sind Abkürzungen für experience points, das heißt für Erfahrungspunkte, die ein Spieler durch Besiegen von Gegnern oder durch das Erfüllen von Aufgaben als Belohnung erhalten kann. Diese spiegeln das Maß der Charakterentwicklung im Laufe der Spielzeit wider. Mit mehr Erfahrungspunkten wird der Charakter mächtiger, er lernt neue Aktionen und Fertigkeiten und kann somit schwierigere Aufgaben erfüllen. Oftmals springt die Charakterentwicklung an bestimmten, vom Spiel vorgegebenen Grenzwerten der Erfahrungspunktezahl (Levelaufstieg).

HoT
(engl. Heal over Time, dt. „Heilung über (die) Zeit“): Bezeichnet eine Aktion, die fortgesetzt Heilung über eine bestimmte Zeitspanne hinweg garantiert. Nach einer möglichen initialen Heilung folgen in bestimmten Intervallen oder kontinuierlich weitere Heilimpulse (auch: regeneration). HoT kann auch durch Umwelteffekte oder spezielle beschworene, meist statische Spielerbegleiter ausgeübt werden. Das Gegenteil ist der DoT (Damage over Time).

Imba, IMBA
(engl. imbalanced, dt. „unausgewogen“): Eine Imbalance bedeutet im engeren Sinne eine Unausgewogenheit in der Spielmechanik, die bestimmte Klassen, Fähigkeiten, Spielweisen oder Ausrüstungsgegenstände favorisiert. Es kann weiterhin auch bedeuten, dass ein Spieler aufgrund seiner Ausrüstung oder seiner persönlichen Fähigkeiten besonders im Vorteil gegenüber anderen ist. Der Begriff wird seit langem in vielerlei Weise ironisierend oder (selbst)ironisch gebraucht, kann aber auch die höchste Anerkennung für echte Spielbeherrschung darstellen. Auch: "Impossible to bash alone".

IMO / IMHO
Steht für "In my (honest) opinion" = Meiner Meinung nach. Taucht besonders in Gruppendiskussionen und Foren auf.

Instant
(dt. „unmittelbar, instantan“): Bezeichnet Aktionen, die ohne (unterbrechbare) Verzögerung ausgelöst werden können, d. h. sie besitzen keine Aktivierungs- oder Castzeit. Damit können sie nicht unterbrochen werden (siehe Interrupter).

Kiten
Kiten: (engl. kite flying, dt. „Drachenfliegen“) ist eine spezielle Bewegungs- und Angriffstechnik, in dem der Angegriffene sich, meist in leicht kreisender Bewegung, von seinem Gegner wegbewegt. Ziel ist es, möglichst selten in die Nahkampfreichweite des Anderen zu gelangen, um somit sowenig Schaden wie möglich einzustecken. Fernkämpfer und Zauberer können dem Gegner dabei weiterhin Schaden zufügen, es ist aber auch ein rein passiv-defensives Kiten möglich, z. B. für Heiler. Die Bewegung um den verfolgenden Gegner herum ähnelt stark dem spiralig-taumelnden Kreisen eines Lenkdrachen im Wind, daher der Name.

Loot
Bezeichnung der Beute, die ein Mob nach seiner Niederlage hinterlässt.´

Main
Als Main wird manchmal der "Boss" einer Instanz bezeichnet, wenn die Adds soviele sind, dass eine genaue Unterscheidung und Aufgabenzuweisung notwendig wird, weil die Spieler sich aufteilen müssen, um den Kampf erfolgreich zu meistern.

Mob
"Monster or Beast"
Bezeichnet im Grunde alle feindlichen NPC´s, bezieht sich aber häufig auf Gegnergruppen. "Den Mob ->pullen" bedeutet z.B., eine Gruppe Gegner anzulocken.

Pull/Pullen
Als "Pullen" wird in einer Gefährtengruppe oder einem Schlachtzug das aktive, von einen oder auch mehreren Spielern der Gruppe ausgelöste "Angreifen" eines Gegners, meistens einer Gegnergruppe bezeichnet. Oft ist der Tank der aktive Spieler, der die Mobs durch seine Fertigkeiten pullt. Beim Pullen geht es ferner darum, die Aggro eines ausgewählten Gegnerziels zu bekommen und strukturiert vorzugehen, wenn mehrere Gegnergruppen herumstehen und einzelnd bekämpft werden müssen.

OOC

Abkürzung für out of combat (dt. „den Kampfzustand verlassen“). Bezeichnet außerdem, dass ein Rollenspieler nicht komplett mit seinem Charakter im Spiel „verschmilzt“ (in diesem Fall steht die Abkürzung für out of character).

OOM
Kurz für "Out of Mana". Wird von zaubernden Klassen (v.a. Heiler) genutzt, um der Gruppe mitzuteilen, dass sie nicht mehr Zaubern können, weil ihre Kraft verbraucht ist.

OP
Abkürzung für Over powered (dt. Übermächtig). Bezeichnet einen Spieler, Gegner oder Gegenstand der den anderen weit überlegen ist.

Raid, raiden

Ein Raid (dt. „Raubzug“) ist eine in der Regel besonders große Gruppe von Spielern. Ziel eines Raids ist es z. B. einen übermächtigen Gegner zu besiegen oder Aufgaben zu lösen, die für wenige Spieler oder kleine Teams kaum zu schaffen sind und sich besser koordinieren zu können, z. B während eines größeren PvP-Duells.

Random-Aggro
Manche Gegner ignorieren für kurze Zeit die Spotts/Spells der Tanks und laufen trotzdem an diesen vorbei zum Heiler oder einer anderern Klasse, meistens Jäger oder Kundige wegen der leichten Rüstung. Diese besondere, kurzzeitige Aggro nennt man deshalb Random-Aggro - Zufallsaggro.

Re
Returned = Bin wieder da.

Rezzen
(engl. Resurrection, dt. „Wiederbelebung“): Manche Klassen sind in der Lage, mittels einer Fertigkeit gestorbene Spieler wieder zurück ins Leben zu holen. Wird auch Ressen genannt.´

Spell
Als Spell werden die "Sprüche", meistens "Zaubersprüche" bzw. spezifische Klassenfertigkeiten bezeichnet, die man einsetzen kann, um Schaden anzurichten oder die Spieler mit Moral und oder Kraft zu unterstützen.

Spott/Spotten
tankende Klassen wie z.B. der Wächter haben spezifische Klasseneigenschaften, die ihnen erlauben, Gegner "zu verspotten"/"zu verhöhnen", diese Fertigkeiten zwingen die Mobs quasi dazu, sich auf diesen Spieler, der "spottet" zu konzentrieren und greifen automatisch diesen an, denn sie erhalten automatisch durch ihren "Spott" die Aggro vom Gegner. Das gilt bei manchen, starken Klassenfertigkeiten auch für ganze Gegnergruppen, die dann "gespottet" werden können.

Stun
Siehe auch CC. Der Begriff "Stun" wird oft auch für das "Betäuben" feindlicher Spieler/Mobs genannt, durch das zum Beispiel der Fertigkeiteneinsatz des gegnerischen Spielers/Mob unterbrochen wird.

Supporter, supporten
Als Supporter (dt. „Unterstützer“) wird eine Rolle im Spiel mit der Gruppe bezeichnet. Aufgabe eines Supporter ist es, weniger die Gegner direkt anzugreifen, als den Kampf seines Teams durch seine Aktionen zu unterstützen. Dazu wendet er, je nach MMORPG, häufig Buffs auf die eigenen Mitglieder an oder neutralisiert Debuffs der Gegner, die er gegebenenfalls auch selbst debuffen kann.

Tank
Ein Tank (dt. „Panzer“) ist ein Charakter, der daraufhin optimiert ist, die Angriffsbemühungen (Aggro) des Gegners auf sich zu konzentrieren und somit möglichst das einzige Gruppenmitglied zu sein, dem Schaden durch diese beigebracht wird. Sein Ziel ist es also, die Mobs durch kontinuierlichen Aufbau von Bedrohung (Hate, Aggro) nur auf sich zu ziehen. Dieser wird von den Heilern geheilt, während die Schadensklassen dem Mob Schaden zufügen. Es gibt grundsätzlich zwei Prinzipien des Tankens, zum einen das Einstecken und Reduzieren von Schaden durch Rüstung, Buffs und hohe Lebenswerte, zum anderen das Vermeiden von Schaden durch klassen- und ausrüstungsinhärente Eigenschaften, wie etwa die Möglichkeit zum Ausweichen, Blocken oder Parieren.

Trash/Trashmobs
Als Trash-Mobs werden in einem Schlachtzug Gegnerhorden bezeichnet, die keine nennenswerten Bosse oder gefährlichen Gegner umfassen und mühelos von der Spielergruppe bezwungen werden können. Meistens es ist nur sehr mühsam, diesen "Müll" aus dem Weg zu räumen.

Twink

Als Twink bezeichnet man weitere Charaktere neben dem Hauptcharakter (Main) eines Spielers. Dieser wird meist parallel zu diesem gespielt, und bekommt von diesem oft Geld und Gegenstände zugeschoben, was ihn vor allem in niedrigeren Stufen gegenüber gleichstufigen Hauptcharakteren der Mitspieler Vorteile verschafft. Wird ein Twink gerade von einem Spieler ausgestattet, spricht man vom twinken. Dies ist eine besondere Art der Alts.

Wb
Welcome back = Willkommen zurück. Standard-Antwort auf ->Re

Wipe
(engl. to wipeout, dt. „ausradieren, auslöschen“): Wenn alle Spieler einer Gruppe während eines Schlachtzugs (Raid, Instanz, Dungeon) getötet werden, so spricht man von einem Wipe. Gewöhnlich verbinden sich besondere Nachteile mit dieser Situation, oftmals muss die gesamte Aufgabe erneut begonnen werden. Einen Wipe gilt es darum immer durch geeignete Maßnahmen zu vermeiden, siehe auch Pull, Tank.
Es gibt auch den Begriff des Serverwipes, wenn es z. B. einen Serverneustart gibt.
Bild

Benutzeravatar
Valimaro
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 151
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Sonntag 7. Januar 2018, 22:36

Eine sehr tolle Übersicht Filbu! Das ist eine wunderbare Orientierung für Begriffe, die im Gruppenspiel meistens inflationär (teilweise auch falsch) benutzt und vor allem in Schlachtzügen völlig selbstverständlich Verwendung finden, da sollte man schon wissen, was die Wichtigsten von ihnen bedeuten. Danke dafür!

Hätte noch als Ergänzung: Pull/Pullen, Spotten, Spell; Trash/Trash-Mobs, Random-Aggro, Main

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 11847
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Filbu » Sonntag 7. Januar 2018, 23:29

Valimaro hat geschrieben:Eine sehr tolle Übersicht Filbu! Das ist eine wunderbare Orientierung für Begriffe, die im Gruppenspiel meistens inflationär (teilweise auch falsch) benutzt und vor allem in Schlachtzügen völlig selbstverständlich Verwendung finden, da sollte man schon wissen, was die Wichtigsten von ihnen bedeuten. Danke dafür!

Hätte noch als Ergänzung: Pull/Pullen, Spotten, Spell; Trash/Trash-Mobs, Random-Aggro, Main



Gute Ergänzung.

Magst du die Erklärungen dazu auch schreiben? Das wäre fein.^^
Bild

Benutzeravatar
Pfeffer Mäusemus
Beiträge: 137
Registriert: Samstag 18. November 2017, 15:52
Wohnort: Balgfurt

Re: MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Pfeffer Mäusemus » Sonntag 7. Januar 2018, 23:45

brb
Be right back = Bin gleich zurück. Wird manchmal anstelle von ->AFK genutzt, aber auch, wenn der Charakter kurz den Schauplatz verlässt, um z.B. das Inventar beim Händler zu leeren.

IMO / IMHO
Steht für "In my (honest) opinion" = Meiner Meinung nach. Taucht besonders in Gruppendiskussionen und Foren auf.

Mob
Bezeichnet eine Gruppe Gegner. "Den Mob ->pullen" bedeutet z.B., eine Gruppe Gegner anzulocken.

OOM
Kurz für "Out of Mana". Wird von zaubernden Klassen (v.a. Heiler) genutzt, um der Gruppe mitzuteilen, dass sie nicht mehr Zaubern können, weil ihre Kraft verbraucht ist.

Re
Returned = Bin wieder da.

Wb
Welcome back = Willkommen zurück. Standard-Antwort auf ->Re


Anmerkung: Bei "Raid" hast du die Überschrift nicht formatiert.
» Und wenn Du nichts nettes sagen kannst, dann sag' doch besser gar nichts. «
(Schweinchen Babe)

Benutzeravatar
Valimaro
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 151
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Montag 8. Januar 2018, 00:33

Pull/Pullen
Als "Pullen" wird in einer Gefährtengruppe oder einem Schlachtzug das aktive, von einen oder auch mehreren Spielern der Gruppe ausgelöste "Angreifen" eines Gegners, meistens einer Gegnergruppe bezeichnet. Oft ist der Tank der aktive Spieler, der die Mobs durch seine Fertigkeiten pullt. Beim Pullen geht es ferner darum, die Aggro eines ausgewählten Gegnerziels zu bekommen und strukturiert vorzugehen, wenn mehrere Gegnergruppen herumstehen und einzelnd bekämpft werden müssen.

Spott/Spotten

tankende Klassen wie z.B. der Wächter haben spezifische Klasseneigenschaften, die ihnen erlauben, Gegner "zu verspotten"/"zu verhöhnen", diese Fertigkeiten zwingen die Mobs quasi dazu, sich auf diesen Spieler, der "spottet" zu konzentrieren und greifen automatisch diesen an, denn sie erhalten automatisch durch ihren "Spott" die Aggro vom Gegner. Das gilt bei manchen, starken Klassenfertigkeiten auch für ganze Gegnergruppen, die dann "gespottet" werden können.

Trash/Trashmobs

Als Trash-Mobs werden in einem Schlachtzug Gegnerhorden bezeichnet, die keine nennenswerten Bosse oder gefährlichen Gegner umfassen und mühelos von der Spielergruppe bezwungen werden können. Meistens es ist nur sehr mühsam, diesen "Müll" aus dem Weg zu räumen.

Random-Aggro
Manche Gegner ignorieren für kurze Zeit die Spotts/Spells der Tanks und laufen trotzdem an diesen vorbei zum Heiler oder einer anderern Klasse, meistens Jäger oder Kundige wegen der leichten Rüstung. Diese besondere, kurzzeitige Aggro nennt man deshalb Random-Aggro - Zufallsaggro.

Spell
Als Spell werden die "Sprüche", meistens "Zaubersprüche" bzw. spezifische Klassenfertigkeiten bezeichnet, die man einsetzen kann, um Schaden anzurichten oder die Spieler mit Moral und oder Kraft zu unterstützen.

Main

Als Main wird manchmal der "Boss" einer Instanz bezeichnet, wenn die Adds soviele sind, dass eine genaue Unterscheidung und Aufgabenzuweisung notwendig wird, weil die Spieler sich aufteilen müssen, um den Kampf erfolgreich zu meistern.

Benutzeravatar
Millaray
Grünifantin
Beiträge: 6883
Registriert: Sonntag 17. Mai 2015, 01:38
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=136#x
Wohnort: Eriador

Re: MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Millaray » Montag 8. Januar 2018, 08:26

Statt "wb" (welcome back) habe ich auch schon mal "wz" (Wilkommen zurück) gesehen.
But everyone has a story
full of light and, may be, disgrace.
If you want to be anybody,
don't run! Just hold yourself!
Maywine

Benutzeravatar
Gutmald
Beiträge: 705
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 20:47

Re: MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Gutmald » Montag 8. Januar 2018, 08:32

Dazu passt dann ein "wd" für wieder da anstelle des "re"

Benutzeravatar
Millaray
Grünifantin
Beiträge: 6883
Registriert: Sonntag 17. Mai 2015, 01:38
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=136#x
Wohnort: Eriador

Re: MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Millaray » Montag 8. Januar 2018, 11:52

Schade, dass lol und rotfl nicht mehr verwendet werden. Es sind schöne Abkürzungen.
But everyone has a story
full of light and, may be, disgrace.
If you want to be anybody,
don't run! Just hold yourself!
Maywine

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 11847
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Filbu » Montag 8. Januar 2018, 12:43

lol wird nicht mehr verwendet?
Bild

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3644
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: MMO Jargon

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Montag 8. Januar 2018, 13:21

Mob
Bezeichnet eine Gruppe Gegner. "Den Mob ->pullen" bedeutet z.B., eine Gruppe Gegner anzulocken.


Nicht ganz korrekt – ein Mob ist zwar in der Normalsprache eine Gruppe (abgeleitet von "mobile vulgus" - reizbare Volksmenge)

Im MMO steht dieser Begriff aber als Abkürzung für "Monster or Beast" - und meint damit alle feindliche NPCs … auch Einzelne. Das umfasst prinzipiell auch Bosse - es hat sich aber eingebürgert damit die normalen Gegner zu bezeichnen.

Liebe Grüße, Eiko


Zurück zu „Herr der Ringe Online - Tipps & Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast