OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Benutzeravatar
kriso
Durins Fäuste
Beiträge: 857
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 14:55

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon kriso » Dienstag 14. Januar 2020, 12:08

((der hat rl )) das war wohl von mir
ich schreibe es meiner schusselligkeit zu, das ich da das OOC vergessen hab.
trotz dem weiss ja jeder was ich sage , denn ich hatte es ja eingepackt damit (( )).

Irmeline
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 10:56

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon Irmeline » Dienstag 14. Januar 2020, 12:12

hehe

Also bei Irmeline können die anderen davon ausgehen, dass sie alles IC sagt, was sich nicht speziell mit (( )) oder OOC markiere, so einfach ist das :-)

Milvas
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 46
Registriert: Dienstag 14. August 2018, 18:13

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon Milvas » Dienstag 14. Januar 2020, 16:02

Millaray hat geschrieben:Genau. s.o., was Filbu geschrieben hat. Und andere Leute nutzen intime und outtime statt IC und OOC *zwinkert*

Weiß wer, auf was sich das bezieht? Bei IC und OC ist es ja selbsterklärend, wenn man es ausschreibt. Bei "intime" und "outtime" müsste ich raten, was selten ratsam ist.

Was den Unterschied von IC zu OC angeht, so habe ich im Laufe der Jahre gelernt IC und OC strickt zu trennen. Gerade wenn es um RP geht, welches meiner RL-Einstellung zuwider läuft, ist das für mich unerlässlich. Beispielsweise habe ich einige Zeit lang in SWTOR eine recht maniplulative SIth gespielt... mit allem was dazu gehört. Konflikt-RP ist bei den Sith quasi "Standart". Wer da nicht IC und OC (oder RL) trennt, hat schnell Schwierigkeiten, ärgert sich oder schiebt Frust. Da fragt man sich grundsätzlich nicht, "wie reagiere ich jetzt darauf" sondern stets "wie würde der Char mit seinem Hintergrund in der SItuation reagieren?" Ansonsten wird es schwierig.
Ilfirin Gwaith: Barvith, Methildis uvw.
Die Haarfussens: Milvas

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 5057
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon Mairad » Dienstag 14. Januar 2020, 17:43

Die IC Reaktion muss selbstverständlich nur durch den Charakter des Chars (ich weiß dämliche Formulierung aber ich weiß nicht, wie ich das anders erklären soll) begründet sein. Und ist sie bei mir auch zum allergrößten Teil. Die Entscheidung wiederum, ob ich ein Spielangebot annehme, also RP mit einem anderen machen möchte, hat sehr sohl deutliche OOC Komponenten und das wird auch so bleiben.
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Irmeline
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 10:56

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon Irmeline » Freitag 17. Januar 2020, 13:29

Wer kennt eigentlich noch Scharlotte (Ich glaube, die schrieb man so): die war privat sehr nett und hat hier im RP (und sie war immer im RP) eine recht biestige Dame (eben Scharlotte) gespielt. Leider hatte die, soweit ich mich erinnere deshalb ziemliche Probleme, da keiner verstanden hat, dass das nur der Char ist, nicht die Person dahinter. Also ich würde jedem raten, das nicht zu extrem auszuspielen in LOTRO.

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 16228
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon Beuno » Freitag 17. Januar 2020, 13:54

Schalotte kennen wir alle noch. Hat sich in letzter Zeit leider etwas rar gemacht. :(
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Bubikopf
Beiträge: 1010
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2016, 12:07
Wohnort: Böblingen

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon Bubikopf » Freitag 17. Januar 2020, 18:10

Schalotte buchsbaum? Ja natürlich kennen wir die. Die hat doch den grünen buchsbaum aufm monatsmarkt in lützelbinge geheiratet. Und sie is berühmt für ihre kohlrouladen.
Bild

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 5057
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon Mairad » Freitag 17. Januar 2020, 19:24

Irmeline hat geschrieben:Wer kennt eigentlich noch Scharlotte (Ich glaube, die schrieb man so): die war privat sehr nett und hat hier im RP (und sie war immer im RP) eine recht biestige Dame (eben Scharlotte) gespielt. Leider hatte die, soweit ich mich erinnere deshalb ziemliche Probleme, da keiner verstanden hat, dass das nur der Char ist, nicht die Person dahinter. Also ich würde jedem raten, das nicht zu extrem auszuspielen in LOTRO.


Gerade Schalotte ist ein tolles Beispiel und eine tolle Spielerin auch wenn Mairad mit Schalotte nicht so wirklich etwas anfangen kann, Oma Tagetes hingegen hat Schalotte sehr gern, Ordnung Anstand und so....

Ich habe mit dieser Konstellation keine Probleme. Ich denke nur an Mairad und Craaco. OOC toller Mensch. IC sind wir uns spinnefeind und das macht uns beiden richtig Spaß.

Schwierig wird es für mich, wenn die Konstellation anders herum ist, wenn ich genau weiß, dass ich den Menschen hinter dem Char aus Gründen, die hier nichts zur Sache tun, nicht ausstehen kann oder sogar schlimmeres. Dann kommt auch RP mit dem Char nur sehr bedingt in Frage. Wenn es um Veranstaltungen geht, bei dem ich den Char nicht meiden kann, bleibt es bei der dem Hobbit eigenen Höflichkeit. Spielangebote, die NUR diesen Char betreffen, würde ich allerdings rundweg ablehnen. Mag sein, dass ich da die "Trennungslinie" überschreite, aber letztlich steht hinter jedem Char ein Mensch. Und es gibt Menschen, nicht viele, genau gesagt nur wenige, mit denen möchte ich auf keinem Kanal der Kommunikation, etwas zu tun haben und auch RP ist ein Kanal der Kommunikation.
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 4601
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Freitag 17. Januar 2020, 19:35

Schalotte Buchsbaum? Also ich kenne niemanden, der Schwierigkeiten mit der Spielerin dahinter hat.

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 5057
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: OOC oder IC? Ich oder mein Charakter?

Ungelesener Beitragvon Mairad » Freitag 17. Januar 2020, 19:42

Eikoweis hat geschrieben:Schalotte Buchsbaum? Also ich kenne niemanden, der Schwierigkeiten mit der Spielerin dahinter hat.

Liebe Grüße, Eiko


Du sagst es
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast