Leuchtekugel die die Farbe wechselt

Beschreibungen und Geschichten von Mathoms, die im Mittelerde ansässig sind.
Benutzeravatar
Bubikopf
Beiträge: 806
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2016, 12:07
Wohnort: Böblingen

Leuchtekugel die die Farbe wechselt

Ungelesener Beitragvon Bubikopf » Mittwoch 16. November 2016, 20:09

Diese auffallende Leuchtekugel war bei der Ausstellungseröffnung des Mathomhauses der Hingucker schlechthin. Trotz dem dringenden Rat, diese Kugel nur mit Vorsicht zu berühren, stürzten fast alle Besucher drauf los und entfachten ein Leuchtefeuer, das zum Glück keinen Brand auslöste! In weiser Vorraussicht wurde nämlich bei der Platzierung dieses Mathoms die Brandgefahr bedacht (speziell auch nach der Inspizierung des Hauses der Heilung in Finkhopfen durch die grenzer), so dass die Kugel auf einem enormen Steinsockel aus gondorischem Weissstein und Obsidian platziert ist, um sie mit möglichst großem Abstand zu Teppich und Holzwänden in der Mitte des Raumes auszustellen.

Die genaue Herkunft der Leuchtekugel ist nicht bekannt, ebensowenig die eigentliche Funktion und das Material der Kugel selbst, es ähnelt aber besonders dickem Glas aus dem Auenland. Herr Bubikopf hatte sie in einem Nachtlager seiner Gefährtengruppe gefunden, als sie weit im Südosten auf Handelsreisen waren. Der Gefährte in dessen Gepäck sie war, wurde nicht mehr gesehen. Die anderen Gefährten bestimmten Herrn Bubikopf zum nachfolgebesitzer, da er schon allerlei merkwürdige Dinge gesehen hat und nunja, offensichtlich noch immer gesund und am Leben ist.
Die Kugel leuchtet normalerweise in einem bläulich schimmernden Licht, ändert aber die farbe bei Berührung sofort in flammendes Rot, das schon so manchen erschreckt hat. Wenn man vorsichtig genug ist und sie länger berührt, bemerkt man auch, dass sie trotz des Eindrucks einer nett anzuschauenden Flamme, nicht heiss wird. Es wird dennoch dringend davon abgeraten die Kugel länger und ohne Aufsicht zu berühren!!
Man munkelt, dass die Gondorer nicht nur über den verwendeten Stein des Sockels mehr wissen, sondern auch über die Kugel, die auf dem goldenen Sockel thront, ebenfalls eine der bevorzugten Farben für Metallverzierungen in Gondor.
Dateianhänge
ScreenShot03593.jpg
ScreenShot03593.jpg (192.87 KiB) 447 mal betrachtet
Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast