Werkstatt BdL

Hier ist der richtige Platz für Veranstaltungen, Feste, Feiern, spontane Treffen, Instanzen, Farmerei, Questerei, oder was auch immer.
Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 16762
Registriert: Samstag 10. März 2012, 21:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Werkstatt BdL

Ungelesener Beitragvon Beuno » Samstag 9. Januar 2021, 15:08

Ui, danke für deinen tollen Bericht, liebe Skaldi! :D Die Zeit, wo ich dort war, war's sehr schön. :)
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Arantha
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 78
Registriert: Montag 24. Februar 2020, 23:37
Wohnort: Mols CH

Re: Werkstatt BdL

Ungelesener Beitragvon Arantha » Sonntag 10. Januar 2021, 17:52

Skaldiv hat geschrieben:;clap Das war ein ganz ausgezeichnet vergnüglicher Werkstatt-Abend gestern. Während ich die wirklich hervorragende Krume des mit Bockländer Dung besprühten Breelandbodens furchte für mein erlesenes Pfeifenkraut, lasen die beleseneren Damen etliche Gelehrtenrezepte und wandelten ihre neuen Erkenntnisse dann in Farbtöpfe um. Ist mir ein Rätsel, wie man aus ein paar Zwiebelschalen und Wasserlilien so verrückte Farben jenseits von schwarz zusammenalchimieren kann! Und soagar die zarten Arme der Elbendamen sind in der Lage, Hammer, Amboss und Schmiedefeuer so in Einklang zu bringen, dass dabei eine respektable Klinge entsteht. Nicht nur die Künste der anderen Beruflerinnen waren zu bestaunen, allein schon das Handwerksgebäude, die Ländereien, das Personal und die Bibliothek nebenan waren ein Feuerwerk der Professionalitätigkeiten! Und geschenktes Totholz gabs sogar auch noch obendrauf, weil ich ja selber an der Axt eine absolute Null bin. Zum Kochen bin ich gar nicht mehr gekommen, erstens, weil ich mich zwischen den drei unterschiedlich schicken Öfen gar nicht entscheiden konnte und zweiterenst, weil das nette Frollein Elskja mir noch etliche weitere Anwesen der Siedlung vorzeigte. Ein Lebensmittelladen und einen Bauernhof und eine Künstlerstube und ich konnte vor Staunen gar nich mehr geradeaus gucken! Das war sooo wunderhübsch alles, dass es fast schon so gemütlich war wie im Südviertel dort. Phänomedings! Also in Zukunft werd ich meine Pfeifenkräuter und meine Honigbrote in dieser schönen Siedlung zusammenwerkeln, glaub ich. Vielen Dank für dieses Kleinod der Handwerkszünfte, liebe Beschützer des Lichts! ;respekt

Danke Dir herzlich für das Lob. :)
beschützt das Licht, Beschützer des Lichtes!

Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bango, Bubikopf und 3 Gäste