Vorstellung eines neuen Plauderstübchens rund um HdRO

Hier ist der richtige Platz für Veranstaltungen, Feste, Feiern, spontane Treffen, Instanzen, Farmerei, Questerei, oder was auch immer.
Benutzeravatar
Svartur
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 5. Juni 2020, 10:53

Vorstellung eines neuen Plauderstübchens rund um HdRO

Ungelesener Beitragvon Svartur » Freitag 19. Juni 2020, 09:21

Hallo allerseits.

Wer mich aus HdRO kennen sollte, dann vermutlich aus Valimaros RP-Events, an denen ich gern teilnehme und wo ich bereits nette MitspielerInnen kennengelernt habe.
Und hier setzt bereits mein Anliegen an, was ich der/dem ein oder anderen schmackhaft machen möchte:

:arrow: Vielleicht habt ihr Interesse an einem "Plauderstübchen" – also einer Chatgruppe ähnlich wie bei WA/FB etc. – stattdessen aber kostenlos, werbefrei, trackerfrei, datenschutzfreundlich und Privatsphäre respektierend, also ohne dass einer der großen Brüder mitliest, weil ihr euch wirklich lieber privat unterhaltet.

Und nicht dass jemand meint, hinter diesem Beitrag stünde irgendein kommerzielles Interesse: Dieses Thema habe ich auch im Vorfeld u.a. mit Bango so abgesprochen.
Es handelt sich bei dem hier Vorgestellten grundsätzlich um ein quelloffenes, freies sowie durch die IETF vor 16 Jahren zu einem Internet-Standard erklärtes Protokoll.
____________________

TL;DR / Kompaktinfo:
Im Prinzip sind – wie eigentlich bei allen anderen Messengern (oder bspw. wie beim Anlegen einer E-Mail-Adresse) auch – nur 2 kleine Schritte nötig.
Vor allem Schritt 3 macht dann den Unterschied, um den es hier u.a. gehen soll:
  1. Sich einen Account zulegen,
    1. sich einen Client (App/Software) fürs SmartPhone/Tablet und/oder Notebook/PC installieren,
    2. im Client dann den estellten Account eintragen.
  2. Sich bei mir melden – entweder direkt im Chat oder ingame oder per Foren-PN –, um den Zugang zu den Räumen zu erhalten.
    (Die ersten 2 Schritte ließen sich sogar in einem Schritt direkt in der App erledigen, doch dazu später mehr.)
:idea: Für diejenigen, die erst einmal nicht all die Hintergrundinfos lesen, sondern direkt loslegen möchten:
Ich werde unten anhand eines Beispiels erklären, wie wir es z.B. in unserer Sippe handhaben, also mit denselben 3 einfachen Schritten
  1. wie man sich ein Konto erstellt (z.B. auf blabber.im),
  2. welche App man installiert (für Android z.B. den "Pix-Art Messenger") und
  3. wie man dann in einen der bereits existierenden Räume gelangt (Svartur ingame auf Belegaer oder hier per PN anschreiben).

Für Interessierte geht es nun in die Details:

  • Was ist mein Anliegen bzw Motivation?
    Die Gründung einer vom eigentlichen Spiel unabhängigen (also "externen") Chatgruppe rund um HdRO für Fragen, Diskussionen, Tipps etc. zum Spiel.
    Aber auch für Off-Topic wie Smalltalk, Knüpfen bzw. Aufrechterhalten von MitspielerIn-Kontakten und dergleichen.

  • Was brauchen wir dafür?
    Einen externen HdRO-bezogenen Chatraum (und ggf. auch einen für Off-Topic). Weitere Räume sind ebenso jederzeit möglich.

  • Welches Chat-Protokoll?
    Das kostenlose, freie, quelloffene sowie standardisierte XMPP (ehemals Jabber).

  • Wer kann teilnehmen?
    Prinzipiell jeder, der schreiben und/oder mitlesen mag und sich an übliche Chatiquette hält.

  • Wie viele nehmen bereits teil?
    Bislang eher wenige (ca. 16), aber wir stehen auch erst am Anfang.

  • Was brauche ich?
    Eine XMPP-Adresse – auch JID (Jabber-ID) genannt – sowie einen geeigneten Client (App/Software).

    • Woher bekomme ich eine XMPP-Adresse/JID?
      Auf einem der vielen freien Server, wobei ich einige der auf freie-messenger.de gelisteten empfehlen würde.
      Einige davon nutze ich bereits selbst und/oder kenne Leute, die sich dort einen Account zugelegt haben, z.B. bei blabber.im, jabber.de, jabjab.de, trashserver.net, etc.
      Wer einen E-Mail-Account bspw. auf mailbox.org, dismail.de oder disroot.org besitzen sollte, besitzt bereits eine XMPP/JID, womöglich ohne es zu wissen.
      Zur Erleichterung der Wahl kann man eine Tabelle empfehlenswerter (deutschsprachiger) Server heranziehen, z.B. in Bezug auf Speicherdauer der
      Nachrichten oder hochladbare max. Dateigröße oder welche Webseite oder Servername einem am ehesten zusagt.

    • Welchen Client nehme ich?
      Die derzeitige Liste von XMPP-Clients ist recht umfangreich, aber aus später noch zu erläuternden Gründen möchte ich euch folgende nahelegen:
      • Android:
      • iOS: (Anmerkung: da ich kein iOS-Gerät nutze, kann ich ggf. bei Fragen nicht ohne weiteres aushelfen)
      • macOS: (Anmerkung: da ich keinen iMac oder Hackintosh nutze, kann ich ggf. bei Fragen nicht ohne weiteres aushelfen)
      • Windows:
        • Gajim gibt es auf der Gajim-Download-Seite sowohl als "normale" Installation als auch als portable Version, um es z.B. von einem USB-Stick nutzen zu können.
        • Man kann zunächst auch bspw. die E-Mail-Software Mozilla Thunderbird oder einen Multi-Messenger wie Pidgin oder MirandaNG heranziehen, sofern man eins davon sowieso schon nutzt.
          Empfehlen würde ich momentan aber Gajim, da dieses bereits Verschlüsselungsstandards wie Omemo unterstützt.
        • UWPX sei noch erwähnt, befindet sich aber erst im Alpha-Stadium.
      • Linux:
        • Gajim dürfte in den Repositories der meisten Linux-Distributionen vorhanden sein, nutze ich u.a. selbst.
        • Dino nutze ich derzeit nicht, habe aber schon Positives von gehört, soll zudem einsteigerfreundlich sein. Dürfte ebenso in den Repositories vieler Linux-Distributionen vorhanden sein.
        • Auch unter Linux kann man zunächst auf Mozilla Thunderbird oder einen Multi-Messenger wie Pidgin zurückgreifen, sofern man eins davon sowieso schon nutzt.
          Empfehlen würde ich momentan aber Gajim oder Dino, da diese bereits Verschlüsselungsstandards wie Omemo unterstützen.
  • Wie komme ich in den/die Chaträume?
    Schreibt mich am besten direkt per XMPP an, sobald ihr euch einen Account zugelegt habt.
    Oder schreibt mir per ingame-Brief in HdRO oder per PN hier im Forum – in diesen beiden Fällen bitte nicht vergessen, eure JID mit anzugeben.
    Dann lade ich euch in die derzeit zwei bestehenden Chaträume für "HdRO" sowie "Off-Topic" ein – und los gehts.
____________________

Wer nun neugierig geworden ist oder einfach mehr darüber wissen möchte, den bitte ich, hier im Thema Fragen zu stellen.
Ich werde hier in den folgenden Beiträgen dann die Tage weitere Details dazu schreiben sowie versuchen, Antworten auf Fragen zu geben und zusammenzufassen.
Dann hoffe ich mal auf reges Interesse eurerseits.

Lieben Gruß von
Svartur :)
Spotte nicht über einen Zwerg, der einen Schritt zurück macht – er könnte Anlauf holen.
Spotte nicht über einen Hobbit, der einen Schritt zurück macht – er könnte Auflauf holen.

Benutzeravatar
Svartur
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 5. Juni 2020, 10:53

Erläuterungen, Teil 1: Warum? Was? Wie? Wer?

Ungelesener Beitragvon Svartur » Freitag 19. Juni 2020, 09:32

Motivation
    Da ich über die Jahre doch den ein oder anderen netten Kontakt zu anderen Spielern – natürlich auch bei den RP-Events – hatte, kam mir die Idee, für Interessierte auch eine einfache Kontaktmöglichkeit außerhalb des Spiels zu schaffen.
    Auch wäre es doch praktisch, Interessantes und Wichtiges HdRO betreffend mitzubekommen, auch wenn man gar nicht im Spiel eingeloggt ist – wie z.B. dass mal wieder ein Patch oder Update ansteht oder die Server down sind, etc.
    Oder sich mit denjenigen auch mal über Themen abseits von HdRO zu unterhalten oder einfach nur mitzulesen – und das am PC oder unterwegs am Notebook, SmartPhone, Tablet, etc.

    Was bietet sich hierfür also an, wenn man vielleicht auch selten im Spiel online ist – und dort dann vorrangig zum Spielen und nicht zum Chatten – oder HdRO bspw am SmartPhone oder Tablet gar nicht läuft?
    Ein externer und zudem persistenter HdRO-bezogener Chatraum – und bei Bedarf auch ein Chatraum für Off-Topic-Themen.

Welche Chat-Protokolle kommen infrage?
    Bzgl. der Wahl des Chat-Protokolls kommen manchen gewiss zentralisierte und unfreie (oder gar kostenpflichtige) Insellösungen datensammelnder Großkonzerne wie WhatsApp, Facebook, Hangouts, Skype, etc in den Sinn – die bekanntermaßen die Analyse sowie Handel und Verkauf unserer Daten (sowie der unserer Freunde und Kontakte, ob sie wollen oder nicht) als gewinnorientiertes Geschäftsmodell in der Regel direkt in ihren AGB verankert haben.
    Aus diesen und weiteren Gründen möchte ich (und andere mir bekannte Mitspieler) hingegen lieber ein freies Messengersystem nutzen.

    Die Auswahl beschränkte sich demnach auf ein kostenloses, freies und dezentrales (s.a. Fediverse) Chat-Protokoll, weshalb es nahelag, hierfür das bereits 2004 durch die IETF als offiziellen Internet-Standard festgelegte Protokoll XMPP (ehemals Jabber) zu nutzen.

Wer kann teilnehmen?
    Prinzipiell jeder, der schreiben und/oder mitlesen mag und sich an übliche Chatiquette hält. Eine aktive oder gar rege Teilnahme ist keineswegs erforderlich, evtl. erfreulich – für manche mehr, für andere weniger. ;)

Wie viele nehmen bereits teil?
    Bislang sind eher wenige (z.Zt. bis zu 16) Teilnehmer in den Chaträumen – vorrangig (noch) aus der Sippe "Schattenklingen", da Svartur dort Mitglied ist und ich es daher dort Ende letzten Jahres zuerst propagiert habe bzw. es dann Mitte Januar sippenintern bekannt gegeben wurde.
    Aber um dies zu ändern, will ich es nun hier übers Forum auch außerhalb der Sippe bekannt machen – schließlich stehen wir erst am Anfang.

Benutzeravatar
Svartur
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 5. Juni 2020, 10:53

Erläuterungen, Teil 2: Links sowie Technisches

Ungelesener Beitragvon Svartur » Freitag 19. Juni 2020, 09:39

:arrow: Dieser Teil hier ist noch in Arbeit (daher ausgegraut und zugeklappt) und soll nach und nach ergänzt werden.
Er besteht daher zunächst aus einer Kopie des – doch umfangreicher als gedacht gewordenen – Teils im Eingangsbeitrag ab dem "Was brauche ich?".
Etwaige zu ergänzende Details erschließen sich mir zumeist auch erst aus Fragen eurerseits, daher bitte ich um Nachsicht, dass hier noch :!: Baustelle :!: ist, danke. :)

Spoiler:

  • Was brauche ich?
    Eine XMPP-Adresse – auch JID (Jabber-ID) genannt – sowie einen geeigneten Client (App/Software).

    • Woher bekomme ich eine XMPP-Adresse/JID?
      Auf einem der vielen freien Server, wobei ich einige der auf freie-messenger.de gelisteten empfehlen würde.
      Einige davon nutze ich bereits selbst und/oder kenne Leute, die sich dort einen Account zugelegt haben, z.B. bei blabber.im, jabber.de, jabjab.de, trashserver.net, etc.
      Wer einen E-Mail-Account bspw. auf mailbox.org, dismail.de oder disroot.org besitzen sollte, besitzt bereits eine XMPP/JID, womöglich ohne es zu wissen.
      Zur Erleichterung der Wahl kann man eine Tabelle empfehlenswerter (deutschsprachiger) Server heranziehen, z.B. in Bezug auf Speicherdauer der
      Nachrichten oder hochladbare max. Dateigröße oder welche Webseite oder Servername einem am ehesten zusagt.

    • Welchen Client nehme ich?
      Die derzeitige Liste von XMPP-Clients ist recht umfangreich, aber aus später noch zu erläuternden Gründen möchte ich euch folgende nahelegen:
      • Android:
      • iOS: (Anmerkung: da ich kein iOS-Gerät nutze, kann ich ggf. bei Fragen nicht ohne weiteres aushelfen)
      • macOS: (Anmerkung: da ich keinen iMac oder Hackintosh nutze, kann ich ggf. bei Fragen nicht ohne weiteres aushelfen)
      • Windows:
        • Gajim gibt es auf der Gajim-Download-Seite sowohl als "normale" Installation als auch als portable Version, um es z.B. von einem USB-Stick nutzen zu können.
        • Man kann zunächst auch bspw. die E-Mail-Software Mozilla Thunderbird oder einen Multi-Messenger wie Pidgin oder MirandaNG heranziehen, sofern man eins davon sowieso schon nutzt.
          Empfehlen würde ich momentan aber Gajim, da dieses bereits Verschlüsselungsstandards wie Omemo unterstützt.
        • UWPX sei noch erwähnt, befindet sich aber erst im Alpha-Stadium.
      • Linux:
        • Gajim dürfte in den Repositories der meisten Linux-Distributionen vorhanden sein, nutze ich u.a. selbst.
        • Dino nutze ich derzeit nicht, habe aber schon Positives von gehört, soll zudem einsteigerfreundlich sein. Dürfte ebenso in den Repositories vieler Linux-Distributionen vorhanden sein.
        • Auch unter Linux kann man zunächst auf Mozilla Thunderbird oder einen Multi-Messenger wie Pidgin zurückgreifen, sofern man eins davon sowieso schon nutzt.
          Empfehlen würde ich momentan aber Gajim oder Dino, da diese bereits Verschlüsselungsstandards wie Omemo unterstützen.
  • Wie komme ich in den/die Chaträume?
    Schreibt mich am besten direkt per XMPP an, sobald ihr euch einen Account zugelegt habt.
    Oder schreibt mir per ingame-Brief in HdRO oder per PN hier im Forum – in diesen beiden Fällen bitte nicht vergessen, eure JID mit anzugeben.
    Dann lade ich euch in die derzeit zwei bestehenden Chaträume für "HdRO" sowie "Off-Topic" ein – und los gehts.


Was benötige ich denn überhaupt, um teilnehmen zu können? (derzeit noch in Arbeit)
Eine XMPP-Adresse – auch JID (Jabber-ID) genannt – sowie einen geeigneten Client (App/Software).
Woher bekomme ich eine XMPP-Adresse/JID?
Auf einem der vielen freien Server. ( https://www.freie-messenger.de/sys_xmpp ... ige-server )
Welchen Client nehm ich? (die Details hierzu sind noch in Arbeit)
Android: pam/Conv., Windows/Linux: Gajim (Pidgin? MirandaNG?), iOS: ChatSecure (Monal?), MacOS: Monal(?)

Und wie gelange ich letztendlich in den/die Chat/s?
Am schnellsten bekomme ich davon mit, wenn ihr mich direkt per XMPP anschreibt.
Ansonsten gern auch – in beiden Fällen die Angabe eurer JID nicht vergessen – ingame oder hier im Forum; dies beides kann aber länger dauern, da ich dort nicht täglich vorbeischaue.
Dann lade ich euch in die (bislang) 2 bestehenden Chaträume für "HdRO" sowie "Off-Topic" ein, so dass ihr diesen beitreten könnt.[/color]

Benutzeravatar
Svartur
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 5. Juni 2020, 10:53

FAQ sowie Antworten dazu

Ungelesener Beitragvon Svartur » Freitag 19. Juni 2020, 09:40

Hier entsteht nach und nach eine Liste von euch gestellten Fragen sowie Auszügen meiner Antworten dazu.
Nur Auszüge meiner Antworten deshalb, da ich in der Antwort selbst in der Regel noch zusätzlich erläuternde Worte schreibe, für die evtl. nicht jeder Zeit hat, sie durchzulesen – und um diese FAQ hier übersichtlicher zu gestalten.

Zur Original-Frage sowie -Antwort kommt ihr übrigens, indem ihr auf den jew. verlinkten Namen der zitierten FAQ klickt, also bspw. bei "Svartur hat geschrieben:" auf das verlinkte "Svartur klicken.

____________________

  • Frage:
    Millaray hat geschrieben:Wie soll ich es mir vorstellen? So eine Art WhatsApp Gruppe, wo man Nachrichten und Bilder austauschen kann?

    Antwort:
    Svartur hat geschrieben:Im Prinzip ja, nur eben ohne die Privatsphäre deiner Freunde, Bekannten, HdRO-Teilnehmenden zu verletzen. (...)
____________________

  • Frage:
    Millaray hat geschrieben:Was ist das Unterschied zwischen diesen Gruppenchat und ein Forum?

    Antwort:
    Svartur hat geschrieben:(...) Ein Forum dient ja v.a. für ausgedehnte und strukturierte Unterhaltungen zu allen möglichen Themen, wobei es dank einer übersichtlichen Forenstruktur auch ganz andere Möglichkeiten bietet als ein Chat. (...)
    In einem Chat hingegen kommuniziert man ja eher in Echtzeit (oftmals auch zeitversetzt) und oft nur in Halbsätzen, weil eben auch schnell mal zwischendrin geantwortet wird, sei es in U-Bahn/Bus oder an der Ampel oder in der Mittags-/Kaffeepause, etc.
    Auch die Übersichtlichkeit ist in Chats ja nicht so wie in Foren gegeben, weshalb sich Foren eher für langwierige Themen und Diskussionen eignen.
    Aber ein Forum nutze ich ungern am SmartPhone, weil mir dort der Bildschirm für ausgedehnte Diskussionsbeiträge zu klein ist, was bei 1-2 Zeilen Chat kein Problem darstellt. (...)
    Also halt so Dinge, die manch einer vllt. im Forum oder sonstwo mitbekommen hat und den anderen mitteilen möchte – weil eben nicht jeder die Zeit hat, das offizielle HdRO-Forum tagtäglich zu wälzen oder die Leuchtfeuer-Newsletter alle durchzulesen.
    Da ist dann auch der Antrieb eines jeden gefragt (wer möchte), einen solchen Chat auch ein wenig mit Inhalten und Leben zu füllen. :) (...)
____________________

  • Frage:
    Bango hat geschrieben:(...) Mich interessiert als erstes welchen Client du benutzt, so als Einstieg. (...)

    Antwort:
    Svartur hat geschrieben:
    • Ich nutze derzeit am SmartPhone sowie Tablet (beides Android) jeweils Pix-Art Messenger und Conversations.
    • Unter Windows sowie Linux nutze ich an PC/Notebook derzeit Gajim. (...)
____________________

  • Frage:
    Bango hat geschrieben:(...) Einen Account hab ich mir erstellt... Wie geht das denn jetzt, muss ich da wem bescheid sagen und in so einen Raum eingeladen werden?

    Antwort:
    Bellacassie hat geschrieben:Svartur möchte gerne ingame oder hier im Forum angeschrieben werden. ;)

    Svartur hat geschrieben:Genau. Das hat v.a. den Hintergrund, dass ich weder eure sowie meine XMPP-Adresse/JID noch die der (privat) genutzten Räume hier in einem öffentlich lesbaren Forum ungefragt veröffentlichen möchte. (...)
____________________

Benutzeravatar
Svartur
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 5. Juni 2020, 10:53

Ein Beispiel (aus vielen Möglichkeiten)

Ungelesener Beitragvon Svartur » Freitag 19. Juni 2020, 09:41

Ich werde hier nun anhand eines Beispiels erklären, wie wir es z.B. in unserer Sippe handhaben, also mit den 3 einfachen Schritten
  1. wie man sich ein Konto erstellt (z.B. auf blabber.im),
  2. welche App man installiert (für Android z.B. den "Pix-Art Messenger") und
  3. wie man dann in einen der bereits existierenden Räume gelangt (Svartur ingame auf Belegaer oder hier per PN anschreiben).
____________________

Bei unserer Sippe haben wir uns bspw. dafür entschieden, den Leuten folgendes nahezulegen:

  1. Registrierung auf dem Server von :arrow: blabber.im .
    :idea: Wer möchte, kann diesen Schritt der Web-Registrierung auch überspringen und sich seinen XMPP-Jabber-Account direkt in der App/Software erstellen (sog. "In-band"-Registrierung, siehe im 2. Schritt).
      Allerdings bevorzuge ich für meinen Teil eine Registrierung auf einer Webseite, da ich lieber starke Passwörter verwende und mir Sonderzeichen am SmartPhone eher schwer zugänglich erscheinen, was eine Eingabe eines starken Passworts bei der Registrierung unnötig erschwert.
    Natürlich ist weiterhin jeder andere z.B. auf freie-messenger.de gelistete XMPP-Server ähnlich gut geeignet.
    Uns gefiel die Aufmachung der Webseite mit den zusätzlichen Infos für Neueinsteiger gut. Außer dem prominenten Link,
    sind dort auch auch Bereiche zu finden wie
    Weitere Gründe waren für uns:
    • Möglichkeit der Registrierung über Webseite und App (sog. "In-band"-Registrierung, z.B. direkt im "Pix-Art Messenger");
    • Speicherdauer von Nachrichten: 33 Tage, Speicherdauer von Dateien: 3 Tage, maximale Dateigröße: 500 MB;
    • keine automatische Kontolöschung bei Nichtnutzung.

  2. Nutzung des einsteigerfreundlichen Pix-Art Messengers (für Android, kostenlos im :arrow: PlayStore bzw. kostenlos bei :arrow: F-Droid).
    Natürlich sind weiterhin andere Apps wie im Eingangsbeitrag unter "Welchen Client nehme ich?" ähnlich gut geeignet bzw. für andere Betriebssysteme nötig.
    Wie in Schritt 1 (s.o.) bereits verlinkt, gibt es auf blabber.im eine schöne bebilderte Anleitung für Einsteiger (Android).
    Diese sich durchzulesen, kann nicht schaden – ob man Zugriff auf die Kontakte erlauben will, sollte jeder für sich entscheiden, ich habe es z.B. nicht zugelassen.
      Pix-Art lädt übrigens nirgends Kontakte hoch, diese werden ggf. nur ausgelesen, falls man es erlaubt. Pix-Art nutzt m.W.n. den Zugriff auf die Kontakte lediglich dazu, um ggf. vorhandene XMPP-Adressen in den Kontakten automatisch zur Freundesliste hinzufügen zu können, falls erwünscht. Da dies bei XMPP-Neulingen sowieso nicht der Fall sein dürfte, braucht es hier m.M.n. auch niemand.
    Ansonsten nur kurz: Beim Start von Pix-Art gelangt man auch an den Punkt, wo man gefragt wird, ob man
    1. einen bereits vorhandenen XMPP-Account/JID nutzen möchte
      oder
    2. einen neuen XMPP-Account/JID erstellen möchte (sog. "In-band"-Registrierung).
    Je nachdem, ob man sich im 1. Schritt (s.o.) bereits einen Account zugelegt hat,
    1. trägt man dort nun die bereits vorhandene eigene XMPP-Adresse/JID ein (danach auch das bei Erstellung angegebene Passwort)
      oder
    2. erstellt sich eine neue XMPP-Adresse/JID (mitsamt Passwort) direkt innerhalb der App.

  3. Und wie gelange ich letztendlich in den/die Chaträume?
    Schreibt mich am besten direkt per XMPP an, sobald ihr euch einen Account zugelegt habt. Okay, an dieser Stelle würdet ihr meine XMPP-Adresse/JID benötigen.
      Da ich aber weder meine XMPP-Adresse/JID noch die der (privat) genutzten Räume hier in einem öffentlich lesbaren Forum ungefragt veröffentlichen möchte, ist das (zunächst) keine Option.
      Ob jemand ihre/seine eigene XMPP-Adresse/JID hier preisgibt, bleibt ja jeder/m selbst überlassen.
    Also schreibt Svartur entweder per ingame-Brief in HdRO (Belegaer) oder per PN hier im Forum an – in diesen beiden Fällen bitte nicht vergessen, eure XMPP-Adresse/JID mit anzugeben.
    Dann lade ich euch in die derzeit zwei bestehenden Chaträume für "HdRO" sowie "Off-Topic" ein – und los gehts. :)
Spotte nicht über einen Zwerg, der einen Schritt zurück macht – er könnte Anlauf holen.
Spotte nicht über einen Hobbit, der einen Schritt zurück macht – er könnte Auflauf holen.

Benutzeravatar
Millaray
Grünifantin
Beiträge: 9938
Registriert: Sonntag 17. Mai 2015, 01:38
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=136#x
Wohnort: Eriador

Re: Vorstellung eines neuen Plauderstübchens rund um HdRO

Ungelesener Beitragvon Millaray » Freitag 19. Juni 2020, 09:45

Wie soll ich es mir vorstellen? So eine Art WhatsApp Gruppe, wo man Nachrichten und Bilder austauschen kann?

Die nächste Frage ist _neugierige_ Frage und nicht als Angriff oder Meckern zu verstehen!!!

Was ist das Unterschied zwischen diesen Gruppenchat und ein Forum?

Ich frage das, weil ich eben sehr selten online bin. Manchmal nur Donnerstags für den Stammtisch. RL halt. Dank des Forums hier, bin ich nicht komplett weg vom Fenster, obwohl mein Schlappy die ganze Zeit im Schrank ruht. ;)

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 12278
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... p?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Reserviert für FAQ

Ungelesener Beitragvon Bango » Freitag 19. Juni 2020, 10:38

:arrow: Reserviert für Törtchen
;keks

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 12278
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... p?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung eines neuen Plauderstübchens rund um HdRO

Ungelesener Beitragvon Bango » Freitag 19. Juni 2020, 10:39

Ui, interessant. Mich interessiert als erstes welchen Client du benutzt, so als Einstieg. Da hast du ja geschrieben das das noch kommt, toll.

Benutzeravatar
Bellacassie
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 19. Juni 2020, 10:23

Re: Vorstellung eines neuen Plauderstübchens rund um HdRO

Ungelesener Beitragvon Bellacassie » Freitag 19. Juni 2020, 10:46

Huhu, ich bin neu, ich bin bei den Schattenklingen und in diesem Chat. Svartur hat mir für mein Android Handy wärmstens den Pixart Messenger empfohlen und ich bin sehr zufrieden.

Benutzeravatar
Svartur
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 5. Juni 2020, 10:53

Re: Vorstellung eines neuen Plauderstübchens rund um HdRO

Ungelesener Beitragvon Svartur » Freitag 19. Juni 2020, 11:00

Ui, da bin ich noch am editieren meiner Beiträge (v.a. der dritte ist ja noch Baustelle ^^), und schon kommt die erste Frage, freut mich, Millaray. :)

Millaray hat geschrieben:Wie soll ich es mir vorstellen? So eine Art WhatsApp Gruppe, wo man Nachrichten und Bilder austauschen kann?

Im Prinzip ja, nur eben ohne die Privatsphäre deiner Freunde, Bekannten, HdRO-Teilnehmenden zu verletzen.
Was man in einem solchen Chat dann machen kann, ist all das, was man auch aus anderen Chats bereits kennt (wie eben z.B. WA/FB/Skype, etc).
Also neben reinem Chattext auch für Links, Bilder, etc. oder (bei geeigneten Clients) auch für Voice- oder VideoChat – natürlich nur, wer das für sich möchte. Ich brauch Sprach-/VideoChat nicht unbedingt für HdRO, eher für Freunde/Famile.
Dass bspw. WA hierzulande nach Auffassung von Juristen und Gerichten sogar großteils illegal genutzt wird, ist dabei ein ganz anderes Thema.
Aber das dürfte ja jedem bekannt sein, der es nutzt und deren AGB sowie Datenschutz-Bestimmungen zugestimmt hat.

Millaray hat geschrieben:Was ist das Unterschied zwischen diesen Gruppenchat und ein Forum?

Nun, dieses Forum hier ist ja was gänzlich anderes als ein Chat und hat daher sowieso eine völlig eigenständige Berechtigung.
Als Forum dient es ja v.a. für ausgedehnte und strukturierte Unterhaltungen zu allen möglichen Themen, wobei es dank einer übersichtlichen Forenstruktur auch ganz andere Möglichkeiten bietet als ein Chat.
Darum würde ich auf Foren wie dieses hier – egal zu welchen Themen ich etwas beitragen möchte – auch niemals verzichten wollen.
Für mich dient es ja jetzt z.B. als Forum, um euch den bestehenden bzw teils noch geplanten Chat zu erklären und zugänglich zu machen.
Bzw. sogar vielmehr darum, euch auch ein Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem Interessierte sich ggf. auch ihre eigenen Chaträume erstellen können, sofern benötigt.
Das bleibt ja alles jedem selbst überlassen, ich möchte das ganze nur initiieren, also zum Rollen bringen. Was ihr dann daraus macht, liegt dann letztenendes auch ganz bei euch.

In einem Chat hingegen kommuniziert man ja eher in Echtzeit (oftmals auch zeitversetzt) und oft nur in Halbsätzen, weil eben auch schnell mal zwischendrin geantwortet wird, sei es in U-Bahn/Bus oder an der Ampel oder in der Mittags-/Kaffeepause, etc.
Auch die Übersichtlichkeit ist in Chats ja nicht so wie in Foren gegeben, weshalb sich Foren eher für langwierige Themen und Diskussionen eignen.
Aber ein Forum nutze ich ungern am SmartPhone, weil mir dort der Bildschirm für ausgedehnte Diskussionsbeiträge zu klein ist, was bei 1-2 Zeilen Chat kein Problem darstellt.

In unserem bestehenden HdRO-Chat hingegen kommen ja eher mal so Beiträge vor wie ...
Ein neuer HdRO-Patch steht an:
"Geplante Server-Downtime: 14:00 Uhr - 18:00 Uhr CEST Mittwoch, 10. Juni"

... oder ...
Originally Posted by Cordovan:
"Quick Update: The Summer Festival has been rescheduled, and will run at the same time as the Farmer's Faire. The timing will be: 8/20/20@10am Eastern to 9/7/20@3am eastern. Exact timing subject to change, but that's where it sits currently."

... oder ...
"Its confirmed there are no new items/horse/cosmetics/etc in Farmers Faire 2020."

Also halt so Dinge, die manch einer vllt. im Forum oder sonstwo mitbekommen hat und den anderen mitteilen möchte – weil eben nicht jeder die Zeit hat, das offizielle HdRO-Forum tagtäglich zu wälzen oder die Leuchtfeuer-Newsletter alle durchzulesen.
Da ist dann auch der Antrieb eines jeden gefragt (wer möchte), einen solchen Chat auch ein wenig mit Inhalten und Leben zu füllen. :)

Ergänzend sei noch angemerkt:
Der Unterschied zu den Apps der Datenkraken ist v.a. der, dass die meisten, die ich kenne, gern Wert darauf legen, dass private Unterhaltungen (auch unabhängig von HdRO wie zB mit Freunden, Familie, Bekannten, etc.) eben auch privat bleiben. Und Chatinhalte sowie (Meta-)Daten eben nicht ununterbrochen von Großkonzernen zwecks Analyse, Datensammlung, Werbung sowie Weiterverkauf aus marktwirtschaftlichen Gründen mitgeschnitten und zweckentfremdet werden.
Spotte nicht über einen Zwerg, der einen Schritt zurück macht – er könnte Anlauf holen.
Spotte nicht über einen Hobbit, der einen Schritt zurück macht – er könnte Auflauf holen.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste