Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Sonntag 30. Dezember 2018, 00:06

Hallo Ihr Lieben,

nach der kleinen Rast im doppelten Sinne geht es weite mit unserer Reise zum Einsamen Berg :)

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 10870
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... p?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Bango » Sonntag 30. Dezember 2018, 01:05

Juhu! Hoffentlich haben wir genug Proviant dabei!

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Donnerstag 3. Januar 2019, 01:55

Heyho,

da im Moment im Forum noch generelle Winterflaute herrscht, verlängere ich auch dieses Kapitel um eine Woche. Ich bin selbst nicht wirklich zum Lesen gekommen und hab das Kapitel bisher nur überflogen. Da gibt es aber einiges zu schreiben. Lassen wir uns also noch etwas Zeit ;)

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 10870
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... p?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Bango » Samstag 5. Januar 2019, 00:36

Toll, gute Idee!

Hui, das war ein recht feines Kapitel find ich. Diesmal zuerst die Sachen die mich stören, hihi.
Die Zwerge sind wieder unglaublich inkompetent. Von drei erfreulichen Ausnahmen abgesehen... Ich verstehe nicht warum Tolkien es so geschrieben hat das die Zwerge ständig als Vollidioten darstehen. Es ist doch nicht so als ob das für die Ereignisse im Kapitel nötig wäre. Mal gucken ob das in den späteren Kapiteln anders wird.
Und Super-Gandalf ist natürlich wieder voll dabei. *schnarch*

Der Anfang ist toll, wie das Gebirge und das Wetter beschrieben werden und so. Da kann ich mich als Leser toll in die Ungemütlichkeit reinversetzen. Und ich war froh als die Zwerge endlich die Höhle erreicht hatten, juhu! Und auch später bei den Goblins, da besteht kein Zweifel das das Fieslinge sind und das man bei denen nicht sein möchte. Wie beschrieben wird das die Goblins die Sachen durchwühlen ist toll, hihi.
Und in diesem Kapiteln sind die ersten drei Stellen an denen die Gruppe vernünftig zusammenarbeitet. Wenn die Fili und Kili los gehen um die Gegend nach einem Unterschlupf abzusuchen. Und später bei den Goblins wenn die Zwerge abwechselnd Bilbo tragen. Und dazwischen, wenn durchgezählt wird ob alle da sind. Unglaublich, hihi.

Und einen kleinen Seitenhieb gibts auf die Industrialisierung, hihi.

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 15408
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Beuno » Sonntag 6. Januar 2019, 14:20

Gute Zusammefassung, Bango! :)

Diese Steinriesen waren mir übrigens schon beim ersten Lesen vor dreissig Jahren, ein Dorn im Auge! Die passen irgendwie nicht in die Welt von Mittelerde, finde ich!
Komisch auch, dass selbst Gandalf nichts findet, als er die Höhle extra nochmal untersucht. Können die Bilwisse/Goblins etwa so gut Geheimtüren bauen, dass selbst ein Zauberer die nicht entdeckt?
Ausserdem wird gesagt, dass die Bilwisse schneller als Zwerge sind! Stimmt das so? Könnte sein, oder?

Ansonsten hat Bango ja schon alles Wichtige erwähnt. ;)
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Tulpeline
Grenzenbeschützer(in)
Beiträge: 12276
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 20:45
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ?CHARID=24
Wohnort: Lindholz, Auenland

Re: Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Tulpeline » Sonntag 6. Januar 2019, 14:43

Wenn ich das so lese erscheint mit Gandalf in Buch ziemlich schwach. Er ist ja da eigenlich schon viele jahrhundert in Mittelerde.
Main in LOTRO: Olodriel / Charakter bei Harry Potter RP: Sam Hayden

Handelshaus Lykos

<- Mein Livestream Kanal ->

<- Mein Youtube Kanal ->

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Sonntag 6. Januar 2019, 15:55

Ich finde die Stelle schön, als Bilbo über die in weiter Ferne liegende Heimat nachdenkt. Sie ist zwar nur kurz, aber bewegt mich irgendwie.

Die Beschreibung des Gebirges ist eindrücklicher, als bisherige Landschaftsbeschreibungnen. Tolkien griff hier auf die Erinnerung einer eigenen Wanderung in den Alpen zurück, die wohl auch so ihre Tücken (geröllabgänge gab es da auch) hatte. Wirkt sehr lebendig.

Die Riesen tauchen tatsächlich nur im Hobbit auf. Sprachwissenschaftlich betrachtet (hab da ein bisschen was gelesen - würde hier aber zu weit führen) könnten es aber auch Trolle gewesen sein. Die würden ja besser ins Bild passen :) Mir scheint aber dass Turbine damals diese Stelle mit großer Freude gelesen hat. In HdRO sind Riesen ja nicht gerade selten anzutreffen. Dieses Ausnutzen von Nebensachen verstanden die Spieleentwickler ja schon immer ganz gut. Mich wundert nur, dass sie noch kein Fußballspiel eingebaut haben. Schließlich sagt Thorin ja: "… dann schnappt uns ein Riese und kickt uns in die Wolken wie Fußbälle" ;)

Bis dahin … muss noch weiterlesen ;)

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 15408
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Beuno » Sonntag 6. Januar 2019, 16:11

Ja, manche Vergleiche sind etwas unpassend, Eiko. In der Höhle heisst es ja auch, dass Gandalfs Blitz wie 'Schiesspulver' roch. :roll:
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Millaray
Grünifantin
Beiträge: 8416
Registriert: Sonntag 17. Mai 2015, 01:38
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=136#x
Wohnort: Eriador

Re: Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Millaray » Freitag 11. Januar 2019, 10:11

Ich komme noch nicht dazu es zu lesen. Jedes Mal, wenn ich das eBook Reader nehme, dann sind wir entweder lesen am üben oder ich lese etwas den Kindern vor.

Irgendwie jetzt wird es einem so wirklich klar, dass das Hobbit ein Kinderbuch ist, das viel Zeit vor dem HDR geschrieben wurde. Da war die Mittelerde noch nicht so ausgereift. Oder ist meine Annahme Falsch?

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 4182
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Kapitel 4 - Over Hill and Under Hill (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Sonntag 20. Januar 2019, 14:57

Beuno hat geschrieben:Ja, manche Vergleiche sind etwas unpassend, Eiko. In der Höhle heisst es ja auch, dass Gandalfs Blitz wie 'Schiesspulver' roch. :roll:


Mh, klar uns begegnet "Schießpulver" zwar eher selten in Mittelerde, aber auf der anderen Seite haben wir das Feuerwerk. Und das funktioniert ja auch ;) Ich finde es interessant, dass Tolkien letztendlich das Böse mit der Entwicklung von "Rädern, Motoren und Explosionen" in Kontext setzt. Jedenfalls scheinen die Orks da nicht umkreativ zu sein ;)
Und so unzivilisiert die Orks auch dargestellt werden - sie singen Lieder. Ein interessanter Aspekt :)

Liebe Grüße, Eiko


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste