Ankommen im Efeubusch?

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 9989
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... p?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Ankommen im Efeubusch?

Ungelesener Beitragvon Bango » Donnerstag 26. Juli 2018, 16:08

Huhu, ich habe letztens gehört das es bei unseren Stammtischabendenden im Efeubusch schwierig sei Anschluss zu finden oder "rein zu kommen". Das ist natürlich nicht der Sinn der Sache, und wir würden gern schauen ob das vielleicht behoben werden kann.
Ich hab aber noch nicht verstanden wo es da genau hakt. Gibts da vielleicht ein paar Beispiele oder konkrete Situationen die ihr beschreiben könnt?

Benutzeravatar
Monabella
Grenzenbeschützer(in)
Beiträge: 280
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 11:39
Wohnort: Lindental

Re: Ankommen im Efeubusch?

Ungelesener Beitragvon Monabella » Donnerstag 26. Juli 2018, 17:41

Huhu Bango und alle,

angesprochen hatte ICH das Thema. Hintergrund des ganzen war das von Filbu arrangierte TS-Treffen, bei dem er Fragen zur allgemeinen RP-Situation stellte.

Das hat dazu beigetragen, dass ich mich an die betreffenden Situationen wieder erinnerte. Ich habe mir über einen längeren Zeitraum hinweg (dürfte etwa 1 Jahr gewesen sein) verschiedene Chars mehr oder weniger speziell fürs RP erstellt und bin mit denen am Donnerstag in den Efeubusch marschiert. Dort trug es sich dann - soweit ich mich erinnere - insgesamt drei Mal zu, dass ich, bzw. die Chars letztendlich außen vor waren und keiner groß auf sie eingehen wollte. Reaktionen erhielt ich nur, wenn ich einzelne Leute, bzw. deren Chars gezielt ansprach und sie eine Antwort geben mussten. Nach einer Weile wurde mir das recht fad und ich verduftete dann eben wieder.
Für mich war das an sich kein großes Problem, zwei der Chars sind inzwischen wieder gelöscht und ich dachte mir dann halt "Naja, waren die Leute an diesem abend halt nicht sehr aufgeschlossen und gesprächig!"

Im Nachhinein dachte ich mir dann allerdings, wenn es mir als langjähriger RPlerin so geht, die kein Problem damit hat, die Leute IC vollzuquatschen, wie geht es dann anderen, die sich vielleicht weniger trauen und/oder Neulinge auf dem RP-Gebiet sind und Anschluss suchen?

Daher habe ich das im TS zur Sprache gebracht.
Das soll jetzt natürlich nicht heißen, dass wir gnadenlos jeden Char vollabern müssen, der sich in den Busch verirrt, eigentlich nur zum Questen da ist und nur mal drei Sekunden lang zuschaut ^^Aber wenn spürbar ist, dass sich jemand beteiligen möchte, vielleicht ein bisschen aufmerksamer reagieren.

Wo ich dann allerdings aussteigen würde, ist ein Spieler wie damals Fall ...., der/die dann was von Hobbit-Gefangenen in Angmar, Mama Hobbit und Papa Mensch, Flucht aus dem Folterkeller und Trollen, die einem auf die Füße steigen erzählt ^^ Da würde ich dann eher freundlich versuchen, denjenigen von dem Trip runterzukriegen :-) Und wenns nichts hilft, notfalls ignorieren. Man MUSS meiner Ansicht nach auch nicht mit jedem spielen und JEDES Spielangebot annehmen... sollte schon auch ein bisschen passen :-)
*Allzeit bereit zur Wahrung von Ordnung und Sicherheit!*

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 9989
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... p?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Ankommen im Efeubusch?

Ungelesener Beitragvon Bango » Mittwoch 1. August 2018, 19:57

Hihi, oja, man muss wirklich nicht auf alles eingehen... aber von den bodenständigen Sachen sollte man doch möglichst viel mitnehmen.
Hm, ich versuch mal zu teilen... einmal im Allgemeinen "Leute im Efeubusch ansprechen", und zweitens diese Begegnungen die du speziell angesprochen hast.

Im Allgemeinen... also eigentlich kann mir nicht vorstellen das es vorkommt das jemand im Efeubusch nicht angespielt wird. (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.) Ich spreche Leute an der in den Efeubusch kommen, ausser derjenige gibt mir zu verstehen das er nicht angespielt werden möchte. Zum Beispiel zum Beispiel dadurch das man sich in eine hintere Ecke stellt oder hinten an einen Tisch setzt. Und selbst dann entgeht man wohl kaum dem Beuno, der nun wirklich alles und jeden angespielt, hihi. ;super
Vorkommen kann es natürlich trotzdem das jemand nicht angesprochen wird, weil grad viel los ist, weil grad alle afk sind, oder was auch immer. Da kann man nichts dran machen.
Also damit das ich Leute Anspreche der in den Efeubusch kommt meine ich das ich Hallo sage oder so, nicht das ich dem Charakter sofort die Lebensgeschichte aus der Nase ziehe, hihi.
Manchmal habe ich auch das Gefühl das Leute auf eine bestimmte Art und Weise angespielt werden möchten. Da kann man natürlich nicht davon ausgehen das so Erwartungshaltungen erfüllt werden.
Manchmal kommts auch vor das ich nicht verstehen kann was andere Spieler sagen. Nach ein paar mal Nachfragen kann ich diese Leute dann auch einfach nur stehen lassen.
Und manchmal sind Leute im Efeubusch die einfach nur dastehen und nicht reagieren wenn ich sie anspreche. Auch da kann ich es nur ein paar Mal versuchen, aber wenn keine Reaktion kommt lasse ich die auch stehen. Wobei es natürlich immer sein kann das die Reaktion im Chatgewühl untergeht. Ich krieg sicherlich nicht alles mit was geschrieben wird. Da hilft dann nur nochmal nachhaken.

Ob ich meine das jemand sich beteiligen möchte mache ich immer an ein paar Sachen fest. Wo derjenige sich hin stellt, oder zu wem, und ob der auch mal stehen bleibt oder die ganze Zeit rumwuselt. Und dann natürlich ob eine Reaktion kommt wenn ich was sage. Da werde ich noch mal ein paar allgemeine Ideen aufschreiben wie man das MMO Rollenspiel für alle einfacher machen kann, oja.

Und in den speziellen Fällen die du erwähnt hast weiss ich noch nicht ob ich verstanden hab was das Problem war... Ist es das zwar auf die Charaktere reagiert wurde, aber nicht so wie du es gern gehabt hättest?

Benutzeravatar
Millaray
Grünifantin
Beiträge: 7246
Registriert: Sonntag 17. Mai 2015, 01:38
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=136#x
Wohnort: Eriador

Re: Ankommen im Efeubusch?

Ungelesener Beitragvon Millaray » Mittwoch 1. August 2018, 20:24

Wenn man bedenkt, dass ich immer relativ spät komme, dann versuche ich so weit es geht zuvorkommend zu sein. Da ich zwischenzeitlich auch mal bekanntlich afk gehen muss, ist es schwer für mich auf alle einzugehen. Mal davon abgesehen sind die Donnerstage, wie bereits Informiert, seit circa Anfang des Jahres bei mir sehr Anstrengend und ab und an klappt es nicht mal mit online kommen. Zum Glück ändert sich das früher oder später. Ich habe ein Paar Mal deswegen auch gefragt, ob wir nicht noch jemandem finden sollen, der Bango unterstützt...
Meine Beobachtung ist, dass Bango und Beuno immer den Überblick behalten und auf neue Gesichter reagieren. Milla ist da etwas träge. Ich werde sie entsprechend anpassen. Oder fällt mir da schlichtweg die nötige Zeit?! Wüsste im Moment nicht, wie ich das Abendritual zuhause ändern soll.
Ansonsten mache ich bei alle Gespräche und Themen mit. Nachhinein überlege ich es mir nur, ob Milla da Erinnerungen über das Gespräch hat oder irgendwie wegen Müdigkeit alles vergessen hat.

Benutzeravatar
Monabella
Grenzenbeschützer(in)
Beiträge: 280
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 11:39
Wohnort: Lindental

Re: Ankommen im Efeubusch?

Ungelesener Beitragvon Monabella » Mittwoch 1. August 2018, 23:01

@Bango: Also die letzte betreffende Situation ist inzwischen bestimmt schon wieder etwa 5 Monate her. Ich hätts normalerweise auch nicht thematisiert, da das für mich nicht weiter problematisch war. Ich hab mich nur deshalb dran erinnert und es im TS angesprochen, weil Filbu konkret gefragt hatte, wie die RP-Situation ist und wie gut es funktioniert, Neulinge mit reinzuholen.
Bei der damaligen Situation erfolgte eigentlich gar keine Reaktion. An dem Abend war ziemlich viel los, die meisten Anwesenden waren schon auf verschiedene kleine Gruppen verteilt am Tratschen und ich hab versucht, mit dem Char (männlicher Hobbit, von Beruf Hufschmied) ein bisschen mit ins Gespräch zu kommen. Ich erhielt jedoch damals fast ausschließlich nur dann eine kurze Reaktion, wenn ich jemandem direkt ansprach und weiteres Interesse an dem Char war nicht spürbar. Mag aber auch sein, dass ich einen ungünstigen Abend erwischt hatte, an dem die Leute IC viele interne Dinge zwischen ihren Chars zu bereden hatten.

Damit seid auch weniger Ihr gemeint, Bango und Milla, weil ihr eigentlich mit jedem, der reinkommt, was zu reden habt. Das war mehr allgemein auf die anwesenden Leute bezogen :-) Milla, dass du aktuell nach einem anstrengenden langen Tag kein Feuerwerk der Unterhaltung mehr zündest, ist mir völlig klar ,-) Dazu wäre ich auch nicht in der Lage.
*Allzeit bereit zur Wahrung von Ordnung und Sicherheit!*

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 12140
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: Ankommen im Efeubusch?

Ungelesener Beitragvon Filbu » Sonntag 5. August 2018, 00:09

Erstmal Danke für die Rückmeldung, Mona.
Vielleicht haben auch ein paar Nicht-Stammtischler Erfahrungen die sie mitteilen möchten? Das wäre toll.
Vielleicht sensibilisiert uns das ja und wir achten mal in den nächsten Wochen darauf, wie es ist wenn neue Leute/Charaktere auftauchen.

Ich kann momentan wenig dazu sagen, da ich kaum beim Stammtisch bin. Es kann natürlich an der Charakterkonstellation liegen, wie leicht jemand ins RP reinkommt. Es gibt Charaktere die vielleicht gar nicht so viel Wert auf Kontakt zu unbekannten legen. Wobei da eigentlich immer genug sind die eher kontaktfreudig sind. Bueno, Bango z.b.
Bild

Benutzeravatar
Waido
Abenteurer
Beiträge: 3121
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 08:33
Wohnort: Wegscheid

Re: Ankommen im Efeubusch?

Ungelesener Beitragvon Waido » Samstag 18. August 2018, 19:12

Bango hat geschrieben: Chatgewühl


Das Chatgewühl umgeht man nur, wenn Spieler lange Emotes schreiben, in denen sie darstellen, was ihr Char gerade tut, wie er dasteht/sitzt, ob er genussvoll trinkt/isst oder ob er sich hungrig auf die Speise stürzt etc. Dafür müssen die Spieler sich stärker in ihren Char hineindenken und dafür brauchen sie Zeit. Außerdem gibt es den anderen Spielern die Möglichkeit darauf in einem eigenen Emote zu reagieren. So kommen sie leichter ins gemeinsame Spiel.

Ich finde es großartig, dass ihr den Efeubusch nun schon seit Jahren regelmäßig bespielt. Toll!
Der bunte Vogel fängt den Wurm.


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste