Gerüchteküche -Man munkelt...

Hierbei handelt es sich um ein Forum, in dem gemeinsam Rollenspiel betrieben wird.
Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 4351
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Mairad » Dienstag 1. Mai 2018, 20:47

..... Dass Idda Goldkerze vor haben soll ein Wörterbuch Westron - Bangorisch zu schreiben... Ein kleiner Leitfaden für Essperten. Angeblich sei ihr bei ihren Besuchen im Efeubusch die besondere Ausdrucksweise von Bango Gertfeld aufgefallen und im Rahmen ihrer Hobbit-Studien sei sie der Meinung, dass sich die Sprache der Hobbits nach und nach vom Westron entferne
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 14879
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Beuno » Mittwoch 16. Mai 2018, 20:22

...dass die Grenzer des Auenlands in der Dachsbautener Wachstube, einen 'Langen', einer 'hochnotpeinlichen Befragung' unterzogen haben sollen! Hierbei sollen, neben Keulen und Mistgabeln, auch eine sogenannte, 'Maultrommel' zum Einsatz gekommen sein. Angeblich soll der Menschenmann im Anschluss, mit nur noch einem Auge bestückt - ob tot, oder lebendig? -, dann im Brandywein 'entsorgt' worden sein!
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 14879
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Beuno » Freitag 18. Mai 2018, 17:31

...dass es an der nördlichen Grenze, erneut zu einem Zwischenfall kam, bei welchem Grenzerin Gieseblum, fast überfahren wurde, als ein Wagen versucht hatte, illegal durch die Grenzkontrollen zu brechen! Tulpelines Grenzerhündin, Carli, hatte sie wohl gerade noch, unter den Rädern wegzerren Ob derund so das Schlimmste verhindern können! Der Wagen hatte wohl seltsame, verbotene Rauchwaren geladen und war von einem, nicht minder seltsamen Zwerg - ohne Bart (!) - gelenkt worden! Ob der Wagenlenker dingfest gemacht werden konnte, wurde nicht gemunkelt.
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Valimaro
Beiträge: 298
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Freitag 18. Mai 2018, 18:06

...dass bei einer Grundsteinlegung auf Dornlags Baustelle, nahe der Stadt Bree selbst, ein seltsames Artefakt von den Arbeitern entdeckt wurde. Man erzählt sich im Gasthaus "zum Tänzelnden Pony", dass einer der Vorarbeiter einen unterkellerten Bereich auf dem von den Grünsees erworbenen Stück Land entdeckte. Dieser Keller sollte vor kurzem für ein Herrenhaus der Familie Grünsee zugeschüttet werden, um ein neues Fundament legen zu wollen, aber anstatt etwas zu zu graben, buddelten die Angestellten ein in lumpen gewickeltes Artefakt aus, das angeblich golden funkelte...Der leitende Vorarbeiter Rosendorn soll sich dem wertvollen Gegenstand angenommen haben.....der rätselhafte Fund blieb aber nicht lange unbemerkt und so soll sich Hauptwachmeister Grimmranke nun höchstselbst, laut Augenzeugenberichten, in diesen mysteriösen Fall eingeschalten haben...

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 14879
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Beuno » Freitag 25. Mai 2018, 00:45

...dass ein mit illegalem Pferdefutter beladener Karren, an der Nordgrenze abgefangen und dessen Inhalt konfisziert wurde. Das mit seltsamen Kräutern verschnittene Futter, entfachte beim, für einen Test herangezogenen Grenzerpony, namens 'Grütze', ungeahnte Kräfte, die das alte Huftier, unglaublich beschleunigten und ihm die Kondition eines unterjährigen Fohlens verliehen! Angeblich war die Lieferung für das 'Grosse Auenländer Pferderennen' des Herrn Birkenheim bestimmt, wie den Grenzbeamten aus mysteriösen, zwergischen Papieren entnehmen konnten.
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 14879
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Beuno » Freitag 25. Mai 2018, 14:14

...dass der vor Jahren aktive 'Karottendieb von Stock', der damals in ein Hasenkostüm gewandet, des nachts, die Karottenfelder von Stock heimsuchte, wiedergekehrt sein soll! Anwohner berichten von einem riesenhaften Hasen, dessen Schatten sie über die Äcker huschen, gesehen haben wollen! Am nächsten Morgen, waren etliche Felder geplündert, vorgefunden worden, was einen erheblichen Verlust für die Karottenbauern darstellt. Die Grünfeldkompanie der Grenzer, ermittelt angeblich bereits gegen den langohrigen Delinquenten!
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Valimaro
Beiträge: 298
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Dienstag 29. Mai 2018, 13:49

...dass ein Bockländischer Notar in Bree eingetroffen wäre, um im Fall des neulich entdeckten Fundes auf Dornlags Baustelle von Rechtswegen her zu ermitteln und die Erben des Schmuckstücks ausfindig zu machen. Außerdem soll einer der Vorarbeiter der Grünsees von Hauptwachmeister Grimmranke verhaftet und in das Gefängnis von Bree überführt worden sein...

...dass ein in schwarzen Gewändern gekleideter Elb das Südtor Brees passierte und sich auffällig nach den Gerüchten um den Fund im Breeland erkundigte. Angeblich handelt es sich bei diesem Elben um Valimaro Taurthir, einem inoffiziellen Redakteur des Auenländer Wochenblatts...könnte die regionale Presse damit Ihr Interesse an dem Fall bekunden wollen?

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 10178
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... p?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Bango » Dienstag 5. Juni 2018, 20:20

... dass Beuno Willowtree mit einer akuten Bierschwammvergiftung danieder liegt.

Benutzeravatar
Schalotte
Gemeindestube Suedviertel
Beiträge: 486
Registriert: Dienstag 10. September 2013, 23:39

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Schalotte » Dienstag 5. Juni 2018, 23:42

... dass Fräulein Dolde von der berüchtigten "Buchsbaumbande" ihre Strafe verbüßt hat, wieder auf freiem Fuß ist und unlängst in Lindental gesehen wurde.
Moral. Anstand. Fleiß.

Benutzeravatar
Bubikopf
Beiträge: 691
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2016, 12:07
Wohnort: Böblingen

Re: Gerüchteküche -Man munkelt...

Ungelesener Beitragvon Bubikopf » Mittwoch 6. Juni 2018, 16:09

...dass Bubikopf sich sehr gewundert haben soll woher der Krach kommt in Finkhopfen, er selber habe oft und viel geschlafen, da es ihm zur Zeit dank einer Grippe nicht so gut ging. Mittlerweile ist er aber aufgrund dieser letzten Munkeleien wieder am überlegen was die Leute des Südviertels wohl am ehesten intressieren würde.
Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste