Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3995
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Mittwoch 5. Dezember 2018, 01:13

Ich habe mal die Nahrungsmittel und Getränke gesammelt, die im ersten Kapitel auftauchen. Ich meine, man muss doch vor allem an sein leibliches Wohl denken :)

  • Keks - Kuchen
    (das ist irgendwie schon ein Fun-Fact: Krege traut sich kaum "Cake" mit "Kuchen" zu übersetzen. Stattdessen verwendet er "Keks" - der traut den Hobbits wohl nicht soviel Verzehr von Kuchen zu. Tztz. der kennt uns nicht ;) )
  • Kümmelkuchen
  • Hefewecken
  • Himbeermarmelade
  • Apfeltorte
  • Rosinentörtchen
  • Käse
  • Scheinshaxe (Pastete bei Scherf)
  • Salat
  • kaltes Huhn
  • Salat
  • Eier (gebraten und gekocht)
  • Saure Gurken
  • Schinken

  • Bier (inklusive der Sorten Ale und Porter)
  • Kaffee
  • Tee
  • Rotwein

Dann fand ich die Instrumente der Zwerge ganz interessant:

  • Fiedel (Krege übersetzt ungünstig und nennt sie Geige)
  • Flöte
  • Trommel
  • Klarinette
  • Bratsche
  • Harfe

Für mich passt die Klarinette nicht so recht ins Bild, weil sie ein geschichtlich sehr junges Instrument ist. Aber hey - wenn man Uhren kennt … ;)

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3995
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Donnerstag 6. Dezember 2018, 01:42

Ich hab noch was ;)

Bei Bilbo in der "Diele hing eine große (Landkarte) von der näheren Umgebung auf der seine liebsten Fußwege mit roter Tinte eingezeichnet waren"

Da hat sich Bingo Boffin wohl was abgeschaut :)

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 15054
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Beuno » Donnerstag 6. Dezember 2018, 15:38

Ohja, jetzt, wo Du es erwähnst, Eiko! Da haste recht...eindeutige Parallelen! :D
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 4474
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Mairad » Donnerstag 6. Dezember 2018, 15:55

Also die Instrumente haben mich auch beschäftigt. Und so gesehen, die Vorläufer der Klarinette sind ja durchaus älter. Da gibt es ja einiges in der Gruppe der Holzblasinstrumente.
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3995
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Donnerstag 6. Dezember 2018, 16:39

Mairad hat geschrieben:Also die Instrumente haben mich auch beschäftigt. Und so gesehen, die Vorläufer der Klarinette sind ja durchaus älter. Da gibt es ja einiges in der Gruppe der Holzblasinstrumente.


Sicherlich - Einfachrohblatt-Instrument (Holzblasinstrument ist etwas zu weitläufig find ich) gab es auch schon in der Antike, aber die Klarinette ist halt eine Erfindung des 18. Jahrhunderts. (Aber wie gesagt - Bilbo hat ja sogar eine Uhr … von daher eher persönliche Gefühlssache) Mir scheint es trotzdem so, dass Instrumente schlicht nicht Tolkiens Thema waren. Sonst hätte er hier bestimmt eher eine Schalmei oder ähnliches eingesetzt ;) Eine Sackpfeife hätte ich auch ganz passend gefunden ;)

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 4474
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Mairad » Donnerstag 6. Dezember 2018, 16:47

Eikoweis hat geschrieben:
Mairad hat geschrieben:Also die Instrumente haben mich auch beschäftigt. Und so gesehen, die Vorläufer der Klarinette sind ja durchaus älter. Da gibt es ja einiges in der Gruppe der Holzblasinstrumente.


Sicherlich - Einfachrohblatt-Instrument (Holzblasinstrument ist etwas zu weitläufig find ich) gab es auch schon in der Antike, aber die Klarinette ist halt eine Erfindung des 18. Jahrhunderts. (Aber wie gesagt - Bilbo hat ja sogar eine Uhr … von daher eher persönliche Gefühlssache) Mir scheint es trotzdem so, dass Instrumente schlicht nicht Tolkiens Thema waren. Sonst hätte er hier bestimmt eher eine Schalmei oder ähnliches eingesetzt ;) Eine Sackpfeife hätte ich auch ganz passend gefunden ;)

Liebe Grüße, Eiko

Stimmt auffallend Eiko. Und irgendwie find ich es gerade auch nett zu sehen dass Tolkien auch, wenn auch in einem für Linguisten abseitigen Bereich, kein Experte war.
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 4474
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Mairad » Donnerstag 6. Dezember 2018, 16:50

Hab mal neugierig gegoogelt. Taschenuhren seit 1511... Also tragbare Uhren... Bin grad ein wenig verblüfft
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Tulpeline
Grenzenbeschützer(in)
Beiträge: 11778
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 20:45
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ?CHARID=24
Wohnort: Lindholz, Auenland

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Tulpeline » Donnerstag 6. Dezember 2018, 18:37

Mairad hat geschrieben:Hab mal neugierig gegoogelt. Taschenuhren seit 1511... Also tragbare Uhren... Bin grad ein wenig verblüfft


Was? So lange schon?
Main in LOTRO: Olodriel / Charakter bei Harry Potter RP: Sam Hayden

Handelshaus Lykos

<- Mein Livestream Kanal ->

<- Mein Youtube Kanal ->

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3995
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Donnerstag 6. Dezember 2018, 19:50

Mairad hat geschrieben:Hab mal neugierig gegoogelt. Taschenuhren seit 1511... Also tragbare Uhren... Bin grad ein wenig verblüfft



Ach schau mal an - da hab ich jetzt aber auch was dazu gelernt und so wie ich es verstanden habe, gab es erste mechanische Uhren wohl schon im 14. Jh. Ui :)

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3995
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Kapitel 1 - An Unexpected Party (Der Hobbit)

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Freitag 7. Dezember 2018, 14:48

Huhu,

da ich morgen das 2. Kapitel zum Beplaudern freigeben werde, wollte ich noch ein paar Beobachtungen aus dem ersten loswerden:

– bei der Beschreibung von Beutelsend, heißt es dass alle Räume auf einer Ebene lagen. Das fand ich verwirrend, da hier der Keller explizit mit einbezogen wurde.
– die Tuks werden als nicht so "ehrbar" beschrieben, da sie ja einen Hang zum Abenteuer hätten. Nun ist der Thain auch ein Tuk - ich vermute aber mal, dass das Konzept der Familie zum Zeitpunkt vom Hobbit noch nicht so richtig stand.
– etwas was ich mir selbst immer wieder vor Augen führen muss - Bilbo war bereits 50 Jahre alt als das Abenteuer begann. Da habe ich ja noch Hoffnung für mich :)
– Bilbo hat einen Terminkalender … fand ich irgendwie witzig
– Bilbo hat eine Türklingel (ich gehe aber von einem Glöckchen oder so etwas aus)
– Bullenrassler Tuk und die "Erfindung des Golfspiels" taucht hier schon auf (hätte da eher auf HdR getippt)
– Ich liebe diese Stelle, als Bilbo von seiner Courage übermannt wird, will er sich in seiner Ehre verletzt fühlt
- Was mir auch noch einmal bewusst wurde, ist dass bereits Elemente auftauchen, die im weiteren Verlauf dieser Geschichte gar nicht wichtig sind: Moria / Der Nekromant (Sauron):

"Mit den Orks von Moria haben wir die Rechnung längst beglichen", sagte Thron. "Irgendwann müssen wir uns den Nekromanten vornehmen"
(Gandalf antwortet) "Unsinn! Das ist ein Feind, den zu besiegen, weit über Eure Kraft geht"


Liebe Grüße, Eiko


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast