Thal und das Umland

Benutzeravatar
Pompadur
Beiträge: 327
Registriert: Sonntag 11. Januar 2015, 02:04
Wohnort: Windungsweg 1, Sprotten

Thal und das Umland

Ungelesener Beitragvon Pompadur » Mittwoch 21. März 2018, 13:27

Mich plagt eine Detailfrage zu Thal und sein Umland. Soweit ich weiß, ist die Stadt Thal zugleich ein Königtum, dessen Einflussbereich weit in Süden und Osten reicht. Aber bedeutet das, dass es sich hier auch um zum Königreich Thal gehörendes Land handelt oder strahlt die Pracht Thals nur so weit aus, das Land gehört aber eigentlich zu irgendeiner anderen Domäne (Esgaroth zum Beispiel)?

Im Spiel selbst ist ja unter anderem vom Thalland die Rede, was aber vielleicht nur eine regionale, jedoch keine politische Bezeichnung darstellt.

Hintergrund meiner Frage: Ich bezeichne meinen Gismar unter anderem immer als Königlich Thalländischen Bogenschützen, was aber falsch wäre, gehörte das Thaler Umland politisch gar nicht mehr zum Königtum Thal. Dann müsste ich nämlich vom Königlich Thalischen (oder Thälischen?) Bogenschützen sprechen.

Weiß jemand mehr darüber und kann mir meine quälende Ungewissheit nehmen?

;HeldvonBagawik

Benutzeravatar
Bubikopf
Beiträge: 682
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2016, 12:07
Wohnort: Böblingen

Re: Thal und das Umland

Ungelesener Beitragvon Bubikopf » Mittwoch 21. März 2018, 13:33

Ich habe keine Quelle dafür zurate gezogen aber durch den Film sah es so aus als ob Esgaroth einen Bürgermeister hätte, unabhängig davon ob es einen König in der Region gibt oder nicht (Erebor ist ja ein König bekannt gewesen für das Königreich unter dem Berg, und Thal bekommt einen König, ob es vorher einen gab weiss ich nicht). Allerdings scheint esgaroth nicht nur Handelsbeziehungen zu den umliegenden Völkern zu pflegen, sondern auch sich dem neuen König von Thal zu beugen, daher würde ich Esgaroth und den langen See als dem Königreich zugehörig erachten. Thal selber braucht vermutlich keinen Bürgermeister, da die Königsfamilie selber hier residiert. Persönlich finde ich, müsste es auch andere Siedlungen geben der Menschen, die erst ein 'Königreich ausmachen'.
Bild

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 12112
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: Thal und das Umland

Ungelesener Beitragvon Filbu » Mittwoch 21. März 2018, 15:05

Ich meine Thal ist ein Königreich das sich nicht ausschließlich auf die Stadt bezieht. Der Begriff Thalland ist sicherlich passend.
Bild

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 9948
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... p?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Thal und das Umland

Ungelesener Beitragvon Bango » Mittwoch 21. März 2018, 19:51

War nicht Bard König von Thal oder so?

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 12112
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: Thal und das Umland

Ungelesener Beitragvon Filbu » Mittwoch 21. März 2018, 20:40

Bango hat geschrieben:War nicht Bard König von Thal oder so?


Doch. Und es gab vor und nach Bard, mehrere Könige. Wobei nach dem Ringkrieg König Elessar als Oberhaupt von Thal gilt.

Angaben ohne Gewähr, aber ich hab mich neulich mal mit Thal beschäftigt und meine das noch so im Kopf zu haben.

Vor der Vernichtung Thals durch Smazg hieß der König Girion. Dieser wurde bei dem Angriff getötet. Aber es ist immer von einem Königreich Thal, die Rede. Aber vielleicht wissen andere da noch mehr drüber.
Bild


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast