Seite 2 von 2

Re: Klassenänderungen - Eindrücke und Wissenswertes

Verfasst: Donnerstag 7. Juni 2018, 18:39
von Maeral
Ich habe Maeral im Moment auf rot wieder fit gemacht.

Als Test-Instanz nehme ich immer die HW-Instanzen in Udun. Vom Schaden her kommt da nun schon mehr raus, doch ich habe eine Pause beim Klicken und noch keine Ahnung was ich in dieser Abklingzeit so machen könnte. Auch stelle ich fest das sie zwar mehr Wumms hat, doch auch recht flott nun mit dem Leben runter geht (sie bekommt mehr Schaden als vorher).
Vorher konnte ich den Schrei durch Krit wieder neu ausspielen, das geht nun nicht mehr... der tickt fröhlich in seiner Ablaufzet so dahin. Zu meinem Bedauern muss ich da derzeit sagen, denn der Schrei hatte mir gerade durch mehrere Mobs viel Luft verschafft. Nun spiele ich öfters das Lied der Ablenkung.

Was ich genau nun per Essenzen drauf packen soll .. ich weiß es nicht, was solls sein, mehr Moral oder mehr Finesse, oder gar Takt. Beherrschung ?
Ich habe keinen Plan welche Essenzen für das Spiel nun am Besten ist. Zum Testen sind mir die 2 500 Asche zu viel.. daher warte ich ab und hole mir mit der Zeit Rat bei erfahrenen Barden die gerne viel auf rot unterwegs sind.

Re: Klassenänderungen - Eindrücke und Wissenswertes

Verfasst: Freitag 8. Juni 2018, 20:55
von Tulpeline
^Mir wurde gesagt das man mit dem Barden nun nicht mehr heilen kann. Ich kann nicht sagen ob das stimmt denn ich habe nicht mal einen Heiler.

Man hört irgendwie von allen etwas anderes.

Re: Klassenänderungen - Eindrücke und Wissenswertes

Verfasst: Freitag 8. Juni 2018, 22:17
von Filbu
Tulpeline hat geschrieben:^Mir wurde gesagt das man mit dem Barden nun nicht mehr heilen kann. Ich kann nicht sagen ob das stimmt denn ich habe nicht mal einen Heiler.

Man hört irgendwie von allen etwas anderes.


Also wir waren am Abend nach dem Update noch im Tempel auf T2 und haben den HM nur knapp verpasst. Man merkt schon das es schwerer wird für den Barden. Der gewohnte Ermutigenheiler wird sicher nicht mehr klar kommen. Man muss wesentlich komplexere Rotationen machen um die Moral hich zu halten. Aber es ist sicher möglich und verlangt einfach neue Ideen beim heilen. Schnell gefällte Urteile kann man da beruhigt in die Tonne treten.

Re: Klassenänderungen - Eindrücke und Wissenswertes

Verfasst: Freitag 8. Juni 2018, 22:40
von Tulpeline
Filbu hat geschrieben:
Tulpeline hat geschrieben:^Mir wurde gesagt das man mit dem Barden nun nicht mehr heilen kann. Ich kann nicht sagen ob das stimmt denn ich habe nicht mal einen Heiler.

Man hört irgendwie von allen etwas anderes.


Also wir waren am Abend nach dem Update noch im Tempel auf T2 und haben den HM nur knapp verpasst. Man merkt schon das es schwerer wird für den Barden. Der gewohnte Ermutigenheiler wird sicher nicht mehr klar kommen. Man muss wesentlich komplexere Rotationen machen um die Moral hich zu halten. Aber es ist sicher möglich und verlangt einfach neue Ideen beim heilen. Schnell gefällte Urteile kann man da beruhigt in die Tonne treten.


Na ja die schnellen Urteile kann man immer in die Tonne Werfen das ist wahr. Ich kenne mich ja mit den Klassen zu wenig gut aus. Mir ist nur aufgefallen das der Kundiger nun etwas mehr Schaden macht.

Re: Klassenänderungen - Eindrücke und Wissenswertes

Verfasst: Samstag 9. Juni 2018, 09:00
von Anthurius
Nun kurz meine Eindrücke zu den Klassenüberabeitungen:

Wächter: Extrem mehr Schaden der ausgeteilt wird. Getankt habe ich seitdem nicht mehr. Da dürfte sich allerdings nichts geändert haben.

Hüter: Dots machen mehr Schaden. Sonst eher unrelevantere Sachen festgestellt. Getankt habe ich auch mit ihm noch nicht.

Waffenmeister: Endlich kann der Waffenmeister wieder mähen :) . Mehr Schaden und es macht wieder Spaß mit ihm.

Jäger: Skillung muss überdenkt werden, aber der Schaden ist immer noch gut.

Kann bis jetzt nur positives berichten ;fun3

Re: Klassenänderungen - Eindrücke und Wissenswertes

Verfasst: Montag 11. Juni 2018, 13:41
von Amanta
Kurzes Fazit zum tanken mit dem Wächter gerade,
Hatte beim Tempel lauf(Der ja auch schon ne weile her ist) mit den trashmobs schon meine Probleme die Aggro zu halten, gerade wen eine zweite Gruppe dazu kam wurde es interessant(1min auf Herausforderung heißt meistens ein Gebrauch für den ganzen Kampf) und Schildspott/Litanei brachte bei dem waffiaoe nicht genug wodurch die sie meist hatten. Schraube gerade an einer inspirierten 1h-Waffe herum(Tschüssi 20s Wächterschild :cry: ) und hoffe der dadurch gesteigerte Schaden reicht dann wieder zum Stabilen tanken, sollte es aber. Für einzelziele haben wir sowieso noch schartige schneide weshalb Boss und einzelne böse Gegner immernoch Problemlos gezwungen werden in unseren Stinkradius :D
Ich zumindest muss mich halt etwas anpassen aber bin zuversichtlich das es funktioniert.
Ach und für all ihr Luft holen hasser, die Heilung dadurch ist jetzt super also nutzt es wieder! :D

Re: Klassenänderungen - Eindrücke und Wissenswertes

Verfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 10:11
von Verisa
Hmm meine Erfahrung zum roten Barden ist folgende:
An Finesse habe ich so um die 87K und bei mir widersteht kein Mob mehr. Wahrscheinlich reicht auch etwas weniger Finesse aus (ca.70K). Moral ca. 80K und tak. Beherrschung so um die 180K+. Ich habe gemerkt je mehr tak. Beherrschung ich habe, desto mehr Schaden mache ich. Bei den kritischen Treffern 60-70K.

Bezüglich den goldenen Essenzen:
Es kommt darauf an, was du spielen möchtest. Bist du interessiert Raids (als Heiler) zu laufen auf T2 mit HM, wären goldene Essenzen von Vorteil (im Hinblick auf das kommende Update 23 lohnt es sich meiner Meinung nach nicht, sich noch goldene Essenzen zu holen/bauen. Da kann man sich auch die blauen bauen und die Ressourcen fürs nächste Update sparen). Fürs Questen und generell in Mittelerde Mobs umzuhauen, reichen blaue Essenzen.

Re: Klassenänderungen - Eindrücke und Wissenswertes

Verfasst: Donnerstag 14. Juni 2018, 13:55
von Anthurius
Nachtrag zum Hüter von meiner Seite:

Habe gestern abend Glocken von Thal im T2HM getankt.

Nachdem ich neue geskillt hatte (hab versucht auf rot zu tanken): Hüter hat jetzt 20% mehr Moral und 5% mehr Schadensreduzierung. Ging beim Endboss eigentlich recht entspannt zu.

Also als Hüter-Tank hat sich das Update auf jeden fall gelohnt.

Re: Klassenänderungen - Eindrücke und Wissenswertes

Verfasst: Montag 18. Juni 2018, 14:26
von Findra
Der Herr Gromschlog ( Sippe Gemeinschaft der freien Völker) hat sich mal die Mühe gemacht und den Jäger Guide überarbeitet. Generell macht er schöne Guides zum Teil und steckt da eine Menge Arbeit rein.
Hier mal für die Jäger unter uns der Link.
https://gdfv.forumo.de/guides-f24/jager-t18.html