Instanzen IC - Intime

Benutzeravatar
Pfeffer Mäusemus
Beiträge: 137
Registriert: Samstag 18. November 2017, 15:52
Wohnort: Balgfurt

Instanzen IC - Intime

Ungelesener Beitragvon Pfeffer Mäusemus » Freitag 1. Dezember 2017, 04:12

In WoW haben wir Instanzen grundsätzlich nur mit Leuten betreten, die dort inCharakter reingegangen sind. Es gab sogar einen iC-Schlachtzug für diesen Trollort im Dschungel. Das war nicht nur sehr lustig und unterhaltsam, weil man eben nicht nur auf die PvE-Fähigkeiten, sondern auch auf die Eigenheiten der Charaktere eingehen musste, es war auch viel entspannter als mit RP-freien Gruppen, ob mit oder ohne TS. Ich würde jedem empfehlen, das mal auszuprobieren. Klar, es dauert länger, aber es lohnt sich.

In HDRO war ich bisher in keiner einzigen Gruppeninstanz. Einerseits, weil mein "höchster" Char es gerademal auf Stufe 48 gebracht hat, andererseits weil sich schon vor 4, 5 Jahren nie jemand gefunden hat, der iC mitkommen wollte. Schade eigentlich.
» Und wenn Du nichts nettes sagen kannst, dann sag' doch besser gar nichts. «
(Schweinchen Babe)

Benutzeravatar
Blundo
Gemeindebewohner(in)
Beiträge: 1171
Registriert: Donnerstag 6. Februar 2014, 10:36

Re: Instanzen ohne TS

Ungelesener Beitragvon Blundo » Freitag 1. Dezember 2017, 09:16

Tobbo hat geschrieben:Also ich bin ja auch grundstätzlich kein supergroßer Fan von TS, wenn ich mich konzentriere, schweige ich meist eh. Ich schreibe auch sehr gerne, da kann ich viel ungezwungerner sinnloses von mir geben!


Hihi, ja, so geht es mir auch. Ich schweige meist auch und konzentriere mich wenn ich mal in einer Ini bin.
Sohn vieler Welten

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3645
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Instanzen ohne TS

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Freitag 1. Dezember 2017, 16:44

IC in Instanzen kann ich mir gar nicht vorstellen - ein bisschen RP-Geplänkel OK, aber so richtig RP? Abgesehen, davon dass ich gar keine Chars hätte (naja mit meinen Hochleben könnte sich das ändern ;) ), die sich IC in Schlachten stürzen würden, wäre mich das auch zu anstrengend. Dafür spiele ich die Inis auch nicht, sondern weil es mir da nur um die Mechanik und den Spaß daran geht (Ich meine jetzt nicht die evtl. notwendigen Farmruns ;) )

Liebe Grüße, Eiko

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 11865
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: Instanzen ohne TS

Ungelesener Beitragvon Filbu » Freitag 1. Dezember 2017, 17:38

An für sich finde ich IC-Instanzen durchaus denkbar und ansprechend. Allerdings bringt uns die Story dahinter dann doch in die Lage das man es ja dann höchstens in einer in sich abgeschlossenen Sache ausspielt.
Denn ich denke es ist irgendwie schwer im RP zu vermitteln das man derjenige ist, der den Balrog und Sambrog auf dem Gewisssen hat. Vor allem dann, wenn man Filbu Buchsbaum heißt. Das glaubt doch keiner. Hihi.

Aber mit entsprechenden Charakteren und wie schon gesagt, vom eigentlichen Rollenspiel in Mittelerde, abgetrennten Realität, hätte das durchaus einen Reiz für mich.
Bild

Benutzeravatar
Pfeffer Mäusemus
Beiträge: 137
Registriert: Samstag 18. November 2017, 15:52
Wohnort: Balgfurt

Re: Instanzen ohne TS

Ungelesener Beitragvon Pfeffer Mäusemus » Freitag 1. Dezember 2017, 23:32

Filbu hat geschrieben:...man derjenige ist, der den Balrog und Sambrog auf dem Gewisssen hat. Vor allem dann, wenn man Filbu Buchsbaum heißt...


Ich finde, da kann man die Spielmechanik und die "Story" der Instanz ein bisschen biegen. Pfeffer wüsste zB gar nicht, was ein Balrog eigentlich ist. Aber vielleicht kann sie irgendwann von einer Höhle erzählen, in der sie mit ein paar anderen irgendeinem Monster Steine ins Auge geworfen hat und ein Elbenmagier hat es dann geblendet, so dass es sich verkrochen hat. Oder so.

Sie würde dort übrigens nicht hinein wollen. Aber hey, Frodo und Bilbo waren auch nicht gerade begeistert, losziehen zu müssen. ;)
» Und wenn Du nichts nettes sagen kannst, dann sag' doch besser gar nichts. «
(Schweinchen Babe)

Benutzeravatar
Maeral
Beiträge: 334
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 15:25
Wohnort: Gondor, jedoch auf Smialsuche im Auenland

Re: Instanzen ohne TS

Ungelesener Beitragvon Maeral » Samstag 2. Dezember 2017, 13:30

Im ersten Jahr dieses Spieles gab es eine reine Rollenplay-Sippe "Sonnenwind". Damals war ich zwar nie in dieser Sippe, dennoch schon im RP auf Belegaer unterwegs gewesen. Diese Sippe rief damals für die Nurz-Ghashu-Spalte auf und ich war ein Teil dieses Schlachtzuges. Warum ich dies euch erzähle ?
Nun dieser SZ- machte sich auf den Weg... in Tiefe wo der Balrog lauerte... im RP ! Jeder Char war also ingame dort, kein TS, nichts wurde genutzt Ausnahme: SZ-Channel und dieser nur für eine kurze Erklärung für den Boss.
Da war ein tapferer Krieger, ein kleines Bardenfräulein wo sich zu Tode fürchtete. Mit einem lachenden, doch auch mit einem weinende Auge erinnere ich mich noch Heute daran wie sie davon lief (sie war unsere Heilerin) als bitterböse Orks direkt auf uns zu stürmten und wir entsetzlich niedergemetzelt wurden.
Ein Erlebnis was mein RP sehr geprägt hatte, TS ist etwas unterstützendes, doch Instanzen, oder gar große Schlachten eine Herausforderung. Noch nie hatte ich einen Char so gut am Ende spielen können wie damals. Man musste auf die Hilferufe achten, hatte seine Augen über all *lacht*.

Sogar bei meiner 3 jährigen Pause hier in Lotro nahm ich dieses Erlebnis mit und machte sogar in AoC solche Instanzen.. als RP-lerin und wurden von Anfragen damals schier überrannt.
Es muss nicht immer alles perfekt sein, alleine bis zum Balrog starben wir unzählige Male, dennoch war es eines der tollsten Erlebnisse.. mit viel Spaß am Spiel und vor allen Dingen ganz ohne TS !

Benutzeravatar
Pfeffer Mäusemus
Beiträge: 137
Registriert: Samstag 18. November 2017, 15:52
Wohnort: Balgfurt

Re: Instanzen ohne TS

Ungelesener Beitragvon Pfeffer Mäusemus » Samstag 2. Dezember 2017, 14:50

Maeral hat geschrieben:Da war ein tapferer Krieger, ein kleines Bardenfräulein wo sich zu Tode fürchtete. Mit einem lachenden, doch auch mit einem weinende Auge erinnere ich mich noch Heute daran wie sie davon lief (sie war unsere Heilerin) als bitterböse Orks direkt auf uns zu stürmten und wir entsetzlich niedergemetzelt wurden.


Genau sowas möchte ich gern wieder in Instanzen erleben. Daran kann man Chars wachsen lassen und es macht einfach wahnsinnig Spaß, auch wenn der spielmechanische Erfolg vielleicht nicht derselbe ist wie in "effektiven" Raidgruppen. Dafür entsteht eine ganz eigene Gruppendynamik und eine völlig andere RP-Beziehung der Chars untereinander.
Wenn jemand eine solche Gruppe gründen möchte, wäre ich sogar bereit, einen Char auf die entsprechende Stufe "powerzuleveln", obwohl ich das wirklich hasse.

Meine Gnomin war damals Forscherin und mit ihrer Freundin in diesem Schlachtzug. Wir haben ständig Ärger bekommen, weil wir jedes noch so kleine Blümchen untersucht haben und immer wieder Nachzügler waren, uns gelegentlich verlaufen hatten und abgeholt werden mussten. Der Magier, den wir dabei hatten, hatte eine Allergie und musste andauernd niesen, wobei er jedes Mal einen Eisblitz verschoss. Wie oft der ganze Gegnerhorden angezogen und für reichlich Chaos gesorgt hat, das die Elfenheilerin dann panisch versuchte zu ordnen, war schon nicht mehr feierlich. Oder wie wir damals mit unserer Gnomentruppe einen Forscherausflug in diese Untotenstadt gemacht haben und plötzlich unerwartet vor diesem Fuzzi auf seinem Pferd standen, so ganz ohne Heiler und in Schockstarre... wir haben dabei kein einziges tolles Item erlangt, waren fast vier Stunden unterwegs - aber das sind Ausflüge, an die ich mich heute, 10 Jahre später, noch erinnere.
» Und wenn Du nichts nettes sagen kannst, dann sag' doch besser gar nichts. «
(Schweinchen Babe)

Benutzeravatar
Maeral
Beiträge: 334
Registriert: Mittwoch 29. November 2017, 15:25
Wohnort: Gondor, jedoch auf Smialsuche im Auenland

Re: Instanzen ohne TS

Ungelesener Beitragvon Maeral » Samstag 2. Dezember 2017, 18:59

Solltet einmal ein Platz für mich frei sein (habe einige sogar mit Stein geparkt) würde ich gerne einmal mitkommen. Da ich jedoch selbst einen SZ- leite, dann noch 3 feste RP-Tage habe und noch einen Tag fürs gemütliche Questen auf Level und mit Stein, wird es wohl kaum etwas werden *schaut betrübt*. Dennoch, solltet ihr so etwas unternehmen freue ich mich ganz dolle für euch Alle !

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 11865
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: Instanzen ohne TS

Ungelesener Beitragvon Filbu » Sonntag 3. Dezember 2017, 00:26

Ich hatte die erste Instanz ohne TS eigentlich für eine Art IC-Instanz-light vorgesehen. Habe dafür viel Text zusammengeschrieben um die Spielmechanik möglichst aus Sicht der Charaktere zu erklären. Das ist schon einiges an Arbeit. Gerade dann wenn manche Spieler noch ungeübt beim Gruppenspiel sind. Ich hatte mir auch eine kleine Hintergrundstory zu den Instanzen überlegt, es dann aber nicht umgesetzt weil es vorher nicht abgesprochen war. Ich würde für solche Instanzen auf meinen Menschen ausweichen. Aber ob die Nachfrage so groß ist das man zumndest 6 Leute zusammen bekommt...weiß ich nicht.
Bild

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 11865
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: Instanzen ohne TS

Ungelesener Beitragvon Filbu » Sonntag 3. Dezember 2017, 00:29

@Admins
Könnt ihr die Diskussion vielleicht etwas abtrennen und unter dem Threadnamen "Instanzen Intime" oder "In Charakter- Instanzen" laufen lassen? Ist irgendwie nicht so passend zum eigentlichen Thread.
Bild


Zurück zu „Rollenspiel - Tipps & Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast