Poweremotes

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 4299
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Mairad » Samstag 25. November 2017, 21:46

Mal ein Beispiel aus der Praxis

Wir haben mal eine Gerichtsverhandlung im Auenland ausgespielt. Eine Hutdiebin - mein extra dafür erstellter Char. Absprache war, dass der Char die ausgesprochene Strafe annimmt. Es war chaotisch wie bei einer echten Verhandlung und das Gericht, das vorher auch die Einlassung der Angeklagten nicht kannte, hat die vorgetäuschte Unzurechnungsfähigkeit angenommen. Die vorher abgesprochenen und ausgespielten Diebstähle waren nicht ganz ohne Power Emotes. Zum Beispiel legte Scravo seinen Hut auf einen Stuhl und holte sich ein Bier. Und Clintrida nahm den Hut vom Stuhl als Scraco mit dem Wirt redete und verschwand.
Es war witzig und hat Spaß gemacht. Ich denke allen Beteiligten. Die kleinen Power Emotes waren hier total in Ordnung.

Ausgedachtes Gegenbeispiel - ja nur Juristen und Phychopathen denken so. Das eine bin ich und das andere, nun entscheidet selbst.
Angenommen Tobbo, Deine Sicht der Dinge wäre Fakt. Unterstellen wir einmal ich würde Craaco loswerden wollen aus dem RP. Nichts liegt mir ferner weil ich unsere RP Scharmützelchen liebe aber unterstellen wir das als Arbeitshypothese. Ich mach mir einen Char, führe ihn ins RP ein, geht schnell und keiner muss wissen dass es meiner ist, breche einen Streit mit Ctaaco vom Zaun und ersteche ihn. Natürlich ist der Char auf einem neuen Konto. MeinetWegen wird er hingerichtet mir doch egal. Und ein RP Char, in den man eine Menge Arbeit, Kreativität und Ideen reingesteckt hat ist weg. Ich meine Craaco.
Daher würde ich das was du im Sinn hast nicht wollen, Tobbo.
Der Hauptgrund aber ist, dass mich dies zwingen würde SpielanGebote anzunehmen auch wenn diese von Chars kommen, mit denen ich aufgrund ausgesprochen negativer Erfahrungen nicht spielen will. Der Jurist spricht da von Kontrahierungszwang. Wenn Handlungen anderer ob ich zustimme oder nicht Auswirkungen auf mein RP haben, dann muss ich darauf eingehen. Ob ich will oder nicht.
Und daher wäre ein solches Spiel nichts für mich.

Wie Waido richtig sagt, RP ist miteinander. Miteinander Geschichten erzählen, ab und zu große aber oft kleine über alltägliche zu- und Abneigungen, den Einkauf, die Liebelei oder den Aufbau einer Stadt. Miteinander aber heißt zwangsläufig Kommunikation. Weil sobald einer dem anderen seine Wünsche, DenkArt aufzwingen kann, ist es kein Miteinander mehr
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Tobbo
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 8. Juli 2017, 21:15
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=171#x

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Tobbo » Samstag 25. November 2017, 22:12

Genau dort liegt doch das große Hinderniss, Mai. Du hättest den Char neu, auf einem anderen Konto und ausschließlich um Schaden anzurichten. Es ist kein Char, der sich lange bis zu diesem Punkt entwickelt hat und der Mord an Craaco, unserem allseits geliebten Arsch, rechtfertigen würde. Deswegen wäre dir auch egal, was mit dem passiert. Hier besteht die Schwierigkeit: Wie müsste man DICH in dem Fall bestrafen, dass das Asuführen dieser Tat eben nicht soi leichtfertig ausgeführt wird. Ich habe keine Ahnung. Solange jeder Wegwerfchars erstellen kann, nur um schändliche Dinge zu treiben, kann es nicht funktionieren.
Mit Mai selbst würdest du dir die Tat ja lange und gründlich überlegen, du als Spieler, ob du wirklich bereit bist deinen geliebten Char zu Opfern.

Das ein System ohne echte Konsequenzen nicht gut funktioniert, kann man ja allerorst im Internet sehen. Kaum sind Leute annonym, führen sie sich auf... da fehlen mir immer die Worte. Ich hab keine Ahnung, was jemand dazu verleitet, andere in einer Tour beleidigen zu müssen.

Ich hätte das Rp gerne etwas realistischer und dementsprechend etwas... weniger beeinflussbar durch absprachen. Ich hätte aber auch gerne etwas realistischere Reisezeiten (bei aller Größe sind die Karten dafür zu Klein, selbst mit gehen ist man dafür zu schnell durch) und mehr simulierte Alltage - es ist oftmals schwer, bei den Events über alltägliches zu sprechen, weil die Chars zwischen diesen Events nicht unbedingt Alltägliches erlebt haben. Und irgendwie besteht doch der meiste Inhalt von Gesprächen aus Dingen, mit dennen wir uns so beschäftigen...

Ich hab jetzt gelesen, das Citrinelda den Hut geklaut hat... ^^

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 4299
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Mairad » Samstag 25. November 2017, 22:40

Hihi Clintrida hieß die.

Meine zwei bisher schönsten RP Erlebnisse waten ehr alltäglicher Natur. Wobei ich sagen muss das Gespräch im Efeubusch mit Milli und Tulpi über Schweine ist auch toll gewesen.

Corvild und Rubinette haben Mai in der Goldschmiede besucht um Hochzeitsringe zu bestellen. Mit Muster anschauen, Finger ausmessen, Gravur besprechen usw. War einfach toll und bis auf den Anlass ohne Absprache.

Waido hat meine Heilerin zu sich gerufen. Sollte ihn behandeln. Wunde mit Alkohol ausgewaschen und on den Heiltee darf kein Zucker weil dann wirkt er nicht so gut. Hab so gelacht.

Wir sind zu wenig als dass zufällige Treffen möglich wären. Der Efeubusch ist immer auch Alltag. Vielleicht sollten wir mehr ins SiedlungsRP stecken - Zeitmässig
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 4299
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Mairad » Samstag 25. November 2017, 22:42

Ach ja und alltägliches muss man ja nicht erlebt haben... Kann man doch auch erfinden
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Tulpeline
Grenzenbeschützer(in)
Beiträge: 11425
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 20:45
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... ?CHARID=24
Wohnort: Lindholz, Auenland

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Tulpeline » Samstag 25. November 2017, 23:27

hihi ja das gespräch über Schweine war wirklich toll :D
Main in LOTRO: Olodriel / Charakter bei Harry Potter RP: Sam Hayden

Handelshaus Lykos

<- Mein Livestream Kanal ->

<- Mein Youtube Kanal ->

Benutzeravatar
Waido
Abenteurer
Beiträge: 3110
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 08:33
Wohnort: Wegscheid

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Waido » Sonntag 26. November 2017, 00:56

Oja, deine Heilerin ist toll :D
Der bunte Vogel fängt den Wurm.

Benutzeravatar
Pfeffer Mäusemus
Beiträge: 137
Registriert: Samstag 18. November 2017, 15:52
Wohnort: Balgfurt

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Pfeffer Mäusemus » Sonntag 26. November 2017, 04:31

Die Negativ-Beispiele sind aber auch sehr drastischer Natur. Selbstverständlich ist es nicht in Ordnung, jemanden niederzustechen, zu verstümmeln oder ähnliches, ohne das vorher kurz abzusprechen. Aber mir geht es ja auch eher um solche Situationen, in denen der Gegenüber eben keine schwerwiegenden Konsequenzen für seinen Charakter ziehen müsste. Wenn mir jemand eine Ohrfeige verpasst, dann hätte ich vielleicht zwei Tage eine rote Wange. Das wäre auch ohne absprache *für mich* völlig akzeptabel. Wenn mir jemand im RP ein Auge aussticht, ohne sich vorher das OK geholt zu haben, ist das schlicht respektlos gegenüber mir als Spieler, der sich mit der Charakterstory und -entwicklung viel Mühe gegeben hat. Wobei ich solchen "schlimmen" Dingen wahrscheinlich sogar mein Okay geben würde, wenn es in der Situation sinnvoll und angemessen erscheint, weil ich in der Konsequenz meinen Charakter entwickeln *muss* - und zwar so, wie ich es nicht vorhergesehen habe, was die Charakterentwicklung inGame furchtbar spannend macht. Das ist eines der vielen Dinge, die ein P&P so reizvoll machen, nur wird dort gewürfelt und nicht von Spielern entschieden.

/Pfeffer lässt die schwere Schatulle über Waldos Fuß fallen und....
/würfeln
/...verfehlt. Die Schatulle streift sein Knie, ändert ihre Fallrichtung und landet scheppernd auf Pfeffers eigenem Fuß, wobei sie ihr drei Zehen bricht.

Mairad hat geschrieben:Wir sind zu wenig als dass zufällige Treffen möglich wären. Der Efeubusch ist immer auch Alltag. Vielleicht sollten wir mehr ins SiedlungsRP stecken

Wie wäre es, wenn wir den bele-rp-Kanal wiederbeleben, um uns spontan zu treffen zu können?
» Und wenn Du nichts nettes sagen kannst, dann sag' doch besser gar nichts. «
(Schweinchen Babe)

Benutzeravatar
Waido
Abenteurer
Beiträge: 3110
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 08:33
Wohnort: Wegscheid

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Waido » Sonntag 26. November 2017, 11:17

Würfeln kannst du auch bei Lotro. Dafür musst du mit deinem Spielgefährten aber in einer Gruppe sein, dann kannst du zum Beispiel mit /würfeln 100, oder /würfeln 20, im Gruppenchat eine Zufallszahl von 1-100 oder von 1-20 generieren lassen, die maximale Zahl ist dann die, die du nach dem Befehl /würfeln eingibst. Um aber im Gruppenchat würfeln zu können, musst du den Spieler in eine Gruppe einladen, mit dem du den Konflikt auswürfeln möchtest. Daher wird es zwangsläufig eine Kontaktaufnahme mit dem Spieler hinter dem Char geben. Ich finde das gut, aber es stand hier zur Diskussion, daher haben wir dazu etwas geschrieben.
Bei der Sippe Schattenklingen werden gerne Handlungen ausgewürfelt. Vyzra macht gerade ein Spielangebot hier im Forum für einen längeren Plot und sucht nach Spielern. Vielleicht ist es was für dich, Pfeffer. :)

Zum Thema Siedlungs-RP:
Da fehlt es nicht nur an Hobbitspielern, es fehlt auch an Elbenspielern, oder Rohan-, Gondorspielern ausserhalb von Bree. Und wann wurde einer meiner Zwerge das letzte Mal von einem anderen Zwerg in dessen Halle eingeladen? ;think

Die Idee, den Bele-Kanal dafür zu nutzen, gefällt mir. ;)
Der bunte Vogel fängt den Wurm.

Benutzeravatar
Celandril
Beiträge: 181
Registriert: Samstag 23. April 2016, 13:15

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Celandril » Sonntag 26. November 2017, 11:54

Aaaaah Poweremotes :evil:

Deine Frage, wie weit es gehen darf/dürfte, lässt sich vermutlich nur individuell klären Pfeffer.

Etwas Realismus wünscht sich sicher jeder immer mal - aber halt nicht immer und nicht ungefragt mit jedem Mitspieler.

Ich bin da sicher auf einer recht extremen Seite, die eher Richtung Mairad, Valimaro, Waido geht.
Wer mir keine Wahl lässt zu reagieren merkt das meist ziemlich schnell und hört dann auch recht flott damit auf *schaut in ein paar unbestimmte Richtungen* :mrgreen:

Ich würde auch ein "kleines" Poweremote nur von einer sehr, sehr begrenzten Anzahl von Spielern durchgehen lassen (also das Spielangebot überhaupt annehmen), und jeder andere bekommt exakt eine Chance das neu zu formulieren bevor ich die betreffende Person einfach ignoriere.

Poweremotes beinhalten eben immer Macht über einen Charakter, der nicht der eigene ist - und an meinen Marionetten ziehe nur ich ^^

Ob zB etwas meine Zehen bricht oder nicht, wäre im P&P Sache des Meisters - aber hier ist jeder gleichberechtigt.

Extreme Ansicht, und muss nicht jeder so machen, das ist ja klar.

Etwas Werbung in eigener Sache :) :

http://hdro-schattenklingen.de/konfliktrollenspiel.html


/kanalverbinden bele-rp klingt gut ^^
http://hdro-schattenklingen.de/

Noldor: the Deep Elves, the second host of the Eldar on the westward journey from Cuiviénen, led by Finwë. The name meant "the Wise" (but wise in the sense of possessing knowledge, not in the sense of possessing sagacity, sound judgement).

J.R.R. Tolkien. The Silmarillion

Benutzeravatar
Eikoweis
Administrator
Beiträge: 3704
Registriert: Donnerstag 2. Januar 2014, 18:57
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=83#x
Wohnort: Unterlüß (LK Celle)

Re: Poweremotes

Ungelesener Beitragvon Eikoweis » Sonntag 26. November 2017, 15:24

Alles ist richtig, wenn man entsprechende Mitspieler hat, die sich auf die jeweilige Spielweise einlassen. Ich selbst sehe es wie Celandril. Ich möchte eine Rolle spielen, die ich entwickle. Die sicherlich in Ihre Geschichte auch Anstöße von außen aufnimmt (oder auch nicht). Aber ich lasse mich da nicht irgendwohin drängen. Und meine Reaktion bei dem Versuch, wäre ähnlich wie bei Celandril - ich würde es freundlich ignorieren. Käme das von einem mir bekannten Mitspieler, würde ich freundlich IMS darauf hinweisen und es erklären. Wäre es ein Unbekannter, würde ich es freundlich ignorieren. Jedem das Seine - nicht jedem das Meine ;)

Liebe Grüße, Eiko


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast