Seite 1 von 2

Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Donnerstag 7. November 2019, 18:09
von Mairad
Also rien ne va plüm wie meine Oma immer sagte.

Gestern Morgen hab ich mich ganz normal eingeloggt um dem Stark Zwerg die Arie zu verpassen. Ging alles.

Aber dann.

Abends startet der 32 Bit Client nicht mehr. Never Change a running System daher hab ich immer noch den. Aber angeblich fand der Launcher ihn nicht mehr. Er war da aber das war dem Launcher wurscht.

Also versucht auf 64 Bit.

Großer Fall von denkste.

Fataler Direkt x Error. Also direkt x neu installiert. War zwar drauf und nichts verändert. Der Lappi ist 3 Monate alt Ryzen 5 GTX 1650. Dxdiag sagt alles OK aber Strohhalm.

Danach startet zwar das Spiel wieder aber alle Einstellungen sind fort. Und ich kann egal was ich mache nur DX 9 mit niedrigster Grafik spielen weil laut Option wenn ich versuche was umzustellen mein System nicht mehr könne.

Also wütend alles deinstalliert und über Steam, vorher war es von SSG, neu installiert
Ergebnis. 32 Bit läuft mit DX 11 und höchster Qualität aber 64 Bit immer noch matschbild.
Wäre ja alles gut aber

Die Plugins funzen nicht mehr weder über den Zusatzmodul Manager noch über den Befehl lassen die sich laden.

Hat da einer irgendwie ne Idee. SSG spielt schweigen im Walde und wollen immer noch diese diese oder jene Info. Verzögerungstaktik.

;help

Re: Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Donnerstag 7. November 2019, 19:17
von Erdina
Ich als selbsterfahrener Laie empfehle:
Plugins neu installieren bzw. ein bisschen reinfuchsen und dann die Datei umschreiben ;meinung

Re: Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Donnerstag 7. November 2019, 19:19
von Mairad
ich warte erst mal ab ob mich noch eine neue Katatrophe heute erwartet. Welche Datei....

Re: Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Donnerstag 7. November 2019, 20:54
von Beuno
Das tut mir leid, liebe Mai. :( Da habe ich leider keine Ahnung von.

Re: Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Donnerstag 7. November 2019, 22:23
von Millaray
Ahhh. Dieses Mist hatte ich auf meinem Schlappy auch. Der 64 Bit Klient ließ sich nicht starten.
Uff. Wie hatten wir es gelöst?! Das eine, was du machen sollst ist, höchstwahrscheinlich, Manuel eingeben, dass die richtige Grafikkarte von den 64 Bit Klient benutzt werden soll.
Ich habe ja zwei Grafik karten: onboard und eine andere. Nach jedem Update muss ich die Zuweisung neu einstellen. :(
Hast Du auch zwei Grafikkarten?

Re: Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Donnerstag 7. November 2019, 22:34
von Filbu
Komisch. Ich muss auch immer neu zuweisen. JEdes Mal hat er vergessen das ich auf 64bit spielen möchte. Auf 32 läuft es bei mir mittlerweile extrem bescheiden.

Ich kann da leider aber auch wenig helfen, Mairad. Bin da auch eher Laie und auf Hilfe anderer angewiesen.

Re: Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Donnerstag 7. November 2019, 23:05
von Mairad
Millaray hat geschrieben:Ahhh. Dieses Mist hatte ich auf meinem Schlappy auch. Der 64 Bit Klient ließ sich nicht starten.
Uff. Wie hatten wir es gelöst?! Das eine, was du machen sollst ist, höchstwahrscheinlich, Manuel eingeben, dass die richtige Grafikkarte von den 64 Bit Klient benutzt werden soll.
Ich habe ja zwei Grafik karten: onboard und eine andere. Nach jedem Update muss ich die Zuweisung neu einstellen. :(
Hast Du auch zwei Grafikkarten?


Jep ich habe auch 2 onboard und GTX 1650 aber wie sag ich den Client dass er die Karte benutzen soll.... Grübel.

Hab Dank Amantas Tip für Plugins wieder ans Laufen gebracht. Juhuuu

Filbu hat geschrieben:Komisch. Ich muss auch immer neu zuweisen. JEdes Mal hat er vergessen das ich auf 64bit spielen möchte. Auf 32 läuft es bei mir mittlerweile extrem bescheiden.

Ich kann da leider aber auch wenig helfen, Mairad. Bin da auch eher Laie und auf Hilfe anderer angewiesen.


Ich werde das gar nicht mehr probieren. 42 Bit mit DX 11 usw läuft flüssig.

Re: Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Freitag 8. November 2019, 02:40
von Amanta
Damit hilfesuchende auch wissen was mein Tipp war(Hatte es ja übers spiel erzählt^^). Sollten eure Plugins nicht mehr funktionieren hilft scheinbar oft die Installation vom LOTRO Plugin Compendium übernehmen zu lassen, kleine zweitsoftware die das Installieren und entsprechende Updaten übernimmt. Ich habe es damals nutzen müssen als ich das erste mal auf den 64er gewechselt habe weil ich sie Manuel nicht mehr zum laufen gebracht habe.

Re: Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Freitag 8. November 2019, 09:41
von Bango
Oh, nasowas...
Ui, bestimmt hätten auch Törtchen geholfen, oja!

Re: Hobbit am Rande des Nervenzusammenbruchs

Verfasst: Freitag 8. November 2019, 18:12
von Mairad
Nein Go aber Törtchen helfen gegen den Ärger