Seite 2 von 3

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Mittwoch 2. November 2016, 16:38
von Hecco
"Bestimmt nur langweiliges Zeug. Mein Papa sagt im ersten Jahr lernt man gar nicht richtig zaubern. Und die ganzen coolen Sprüche darf man eh nicht ausproieren, weil die alle in der verbotenen Abteilung stehen. Das beste wird wohl die Muggel beim fliegen platt zumachen." *Marcus fängt an zu kichern, wird aber von der Lokomotiv übertönt, welche signalisiert das man nun einsteigen darf*

Marcus Mutter blickt aufgeschreckt zum Zug, dann auf die Bahnhofsuhr.
"Ohje, Kinder, Beeilung, ihr wollt doch ein gutes Abteil bekommen?!"
Sie macht anstallten Marcus in Richtung Zug zu schieben.

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Freitag 4. November 2016, 00:21
von Tulpeline
*Sam lacht leise bei Marcus' Kommentar* Ja das wird ein Spass die beim Versagen zu Beobachten. *Er horcht auf als die Lok das Signal gibt* Oh schon so spät.

*Sam schiebt sein Gepäckwagen zu einer Türe des Waggons in seiner Nähe und beginnt sein Gepäck hinein zu bringen und Verstaut es auf der Gepäckablage*

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Freitag 4. November 2016, 18:12
von Hecco
*Marcus umarmt noch einmal seine kleine Schwester*
"Du musst nicht traurig sein, über Weihnachten bin ich doch schon wieder da.*
*dann verabschiedet er sich von seine Mutter, winkt seinem Vater zu, der grade vom Gepäckwaggon zurückkommt und läuft Sam hinterher*

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Freitag 4. November 2016, 18:15
von Bango
Pamela hat inzwischen organisiert das die grossen Koffer in den Gepäckwagen geladen werden.
"So, das war das. Deinen Rucksack und die Tasche nimmst du mit ins Abteil Bango. Hast du alles was du brauchst Georgina?"

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Freitag 4. November 2016, 23:24
von Eve Ackerley
Eve kommt ihrer Mutter entgegen gelaufen als sie das Signal hört.

"Hach da bist du ja, mein Schatz", seufzt Laura. "Jetzt mach aber, dass du den Koffer schnell- Nein! Setz das Kätzchen doch in seine Transportbox, sonst hast du die Hände ja nicht frei. Und schau, dass du in ein Abteil mit netten Leuten kommst und schreib uns regelmäßig.."
Sie küsst ihre Tochter eilig auf die Stirn und versucht ein paar Strähnen zu bändigen. Dann beeilt die Mutter sich ihrer Tochter beim Hineinwuchten des Koffers zu helfen. Sie hält ihr die Transportbox mit dem Knieselkätzchen drin entgegen und plappert weiter: "..und sei nicht so frech zu deinen Lehrern! Und mach dir keine Sorgen, es wird dir sicher gefallen.."

Eve steht an der Zugtür neben ihrem Koffer, die Transportbox in den Armen und nickt ungeduldig. "Ja, Mama. Ich muss jetzt- ja, doch. Mach ich- ... Mama-.."

"Dein Vater und ich sind so stolz auf dich, vergiss das nicht. Egal in welches Haus du kommst, es wird das Richtige sein für dich."

Eve schiebt die Box in ihren linken Arm und winkt energisch mit der rechten Hand: "Sag Papa einen Gruß, tschüüüüühüüüüs!"
Dann dreht sie sich hastig um, packt den Koffer und zerrt ihn, auf der Suche nach einem geeigneten Abteil, den Gang entlang.

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Donnerstag 10. November 2016, 22:16
von Tulpeline
*Als Sam sein ganzes Gepäck in den Waggon verstaut hat geht er nochmal zu seiner Mutter um sich bei ihr zu Verabschieden* Bis dann Mutter.

*Seine Mutter umarmt ihn und gibt ihm einen Kuss auf die Wange* Viel spass in der Schule. Schreib mir fleissig.

Ja mache ich Mutter *Sam wirkt ein wenig genervt, löst sich von ihr und steigt in den Waggon*

*Im Hintergrund hört man zur gleichen zeit den zweiten Pfiff der Lok der signalisiert das der Zug bald Abfährt*

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Freitag 11. November 2016, 14:39
von Eve Ackerley
Eve schlurft langsam den Gang des Zugs entlang. Der Koffer schleift rumpelnd hinter ihr her und das Knieselkätzchen blickt mit großen Augen durch die Ritzen der Transportbox und maunzt leise.

In einigen Abteilen sitzen aufgeregt plappernde Erstklässler, die ihre Zauberstäbe und Tiere vergleichen. Andere Zugabteile sind von älteren Schülern besetzt, die über Quidditch, Lehrer oder andres diskutieren.
"...meinst du, du kannst sie jetzt sehen? Die sollen ziemlich tief im Wald leben." "Es heißt man soll auf Thestralen sogar reiten können-.."

Neugierig bleibt Eve stehen und schielt in das Abteil vor ihr. Von diesen geheimnisvollen Wesen, die Thestrale genannt werden, hat sie auch schon mal etwas gelesen -
"Suchst du was Bestimmtes Kleine?" Vier Augenpaare blinzeln ihr unfreundlich entgegen.

Eve schaut ertappt. "Ich also...eigentlich nicht. Ich wollte nur -"

"Dieses Abteil ist schon voll. Das siehst du doch", fällt ihr einer der älteren Schüler ins Wort. Er beugt sich vor und schiebt demonstrativ die Abteiltür vor Eves Nase zu.

Eve funkelt ihn wütend an und murmelt: "Blöde Trolle!" Dann greift sie nach ihrem Koffer und schleift ihn weiter.

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Sonntag 13. November 2016, 22:27
von Tulpeline
*Die ersten Türen werden vom Zugpersonal verschlossen. Einige Schüler die noch nicht im Zug sind werden in den Zug Gescheucht. Nun geht es nur noch wenige Minuten bis der Zug Losfährt*

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Sonntag 13. November 2016, 22:32
von Bango
Bango muss am Bahnsteig noch einige peinliche Mamasachen über sich ergehen lassen, wie durch die Haare streichen, umarmen, und irgendwas von bin stolz auf dich. Dann steigt er in den Zug, und sucht ein Abteil.

Re: Am Gleis 9 3/4

Verfasst: Montag 14. November 2016, 00:03
von Hecco
*Marcus hat ein leeres Abteil gefunden und sein Handgepäck verstaut. Als er in den Gang guckt sieht er Sam und winkt ihn zu sich.*