OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Hier könnt Ihr Eure Kommentare zu den Geschichten verfassen, damit die eigentlichen Themen sauber von OOC-Kommentaren bleiben.
Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 15743
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Beuno » Freitag 21. Juni 2019, 16:48

Fein geschriebene und spannende Geschichte bisher, Vali! ;super Kam leider erst jetzt dazu, alles zu Lesen. :|
Mal schauen, wie es weitergeht! ;)
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Valimaro
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 575
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Freitag 21. Juni 2019, 23:26

Danke fein lieber Beuno :-) Das freut mich, dass du sie liest und sie dir gefällt. Ich hatte mal wieder Lust, etwas zu schreiben :-)

Benutzeravatar
Waido
Abenteurer
Beiträge: 3520
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 08:33
Wohnort: Wegscheid

Re: OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Waido » Montag 24. Juni 2019, 11:20

Wow, was für ein Auftritt zum Schluss des 5.Teils für "den Unbekannten". :hp_LuciusMalfoy:
Der bunte Vogel fängt den Wurm.

Benutzeravatar
Valimaro
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 575
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Montag 24. Juni 2019, 23:36

Danke dir lieber Waido, das freut mich sehr :)

Auch schön, dass du mal in die Geschichte reingeschaut hast ;super

Benutzeravatar
Aralandor
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 7. Juni 2019, 21:27

Re: OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Aralandor » Dienstag 2. Juli 2019, 22:37

Eine tolle Geschichte Vali, du kannst echt sehr schön schreiben.

...Gruß...
Ardor

Benutzeravatar
Valimaro
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 575
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Sonntag 7. Juli 2019, 23:54

;thx

Vielen Dank für dein Lob lieber Ardor :)

Benutzeravatar
Maiglockli
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 17:20
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=195#x
Wohnort: die weite Welt (aber nicht weiter als Bree) zweite Anschrift: Südviertel, Waldquelle, Bachuferstr. 2

Re: OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Maiglockli » Samstag 17. August 2019, 14:01

Lieber Valimaro, ich habe soeben deine Geschichte gelesen und ich bin überwältigt!
Die Spannung ist schier unerträglich und ich will mehr über diese Charaktere lesen! Ich bin hin und weg, einfach begeistert.

Zuerst einmal möchte ich mit deiner Beschreibung der Landschaft beginnen: Fantastisch.
Du fängst die Stimmung der Umgebung perfekt ein, verwendest die verschiedenen Lichtquellen gekonnt, und wenn man deinen Text liest, kann man sich gedanklich hervorragend an die beschriebenen Orte versetzen.

Zur Stimmung, welche durch die Charaktere und Geschehnisse entstehen: Fantastisch.
In der fröhlichen Runde der zwielichtigen Gestalten kann man lachen und sieht das wunderbare Beispiel eines unredlichen Haufens von Männern. Die allgemeinen charakterlichen Eigenschaften der Menschen stehen dabei im wunderbaren Kontrast zu jenen der Elben. Und auch Langlas hebt sich deutlich von dieser Gruppe am Lagerfeuer ab.
Du hast in den ersten Teilen der Geschichte gleich dem ganzen Haufen auch Namen gegeben, und gegen meine Erwartungen habe ich mir alle Namen merken können und die jeweils dazugehörenden Eigenschaften und angebliche Aufgaben in der Gruppe. Das ist dir hervorragend gelungen. Obwohl die Figuren nur kurze Zeit haben, um an der Handlung teilzunehmen, hast du jedem einen individuellen Charakter gegeben. Du hast sie durchdacht gestaltet und das schätze ich sehr. Du hast diesen Figuren ausreichend Aufmerksamkeit gegeben, dass sie im Gedächtnis bleiben und - jedenfalls war das für mich persönlich so - man nicht den Überblick verliert.
Die andere Figurengruppe bildet dazu, wie bereits erwähnt, einen wunderbaren Kontrast zu den manchmal nervösen, angsterfüllten oder wutentbrannten Menschen. Ich habe beim Lesen mehrmals eine Gänsehaut bekommen. Zuerst wirken die drei Figuren wie Schatten. Du hast gekonnt das Element des Mysteriums verwendet. Ich war sehr neugierig auf den Elbenmann mit der schwarzen Kapuze, und je mehr ich über diesen lese, desto neugieriger werde ich.
Als die Bogenschützen auftraten, wirkte es als wäre die Luft gefroren. Du hast wunderbar eine Spannung aufgebaut, die nicht zerstört wurde.
Neben den schneller ablaufenden Handlungen kamen dazu angenehme ruhigere Momente, in denen man selbst ein wenig zur Ruhe kommen konnte, aber weiterhin wachsam die Ereignisse verfolgte. Die Vertrautheit zwischen den drei Figuren habe ich sehr genossen.

Nun etwas weiter weg von der Stimmung und zur Handlung... Ich habe, nachdem sich die Gruppe der drei endgültig zu erkennen gegeben hat, einen wunderbaren Einblick auf deren Ansichten und moralische Vorstellungen erhalten. Dabei hast du diese Eigenschaften nicht direkt beschrieben, sondern mit deren Taten, und das ist fantastisch. Das ist perfekt. Man erkennt ihre Gesinnung anhand ihrer Entscheidungen, wie beispielsweise dem älteren Mann die Qualen zu verkürzen.
Eine weitere Sache, die du fantastisch beschrieben hast, sind die Kampfszenen. Sie sind erstaunlich sachlich und nicht übertrieben. Du hast die Geschehnisse auf eine Weise beschrieben, dass man sich alles genau vorstellen kann, es aber nicht zu grauenvoll oder ekelerregend wurde. Und obwohl in einigen Teilen die Handlung sehr rasch fortschreitet, verliert man auch hierbei nicht den Überblick. Das ist dir sehr gelungen.

Der Charakter deiner Figur Valimaro ist sehr komplex und ich erkenne nach einem eher kleinen Einblick in eben diesen, dass du dir sehr viele Gedanken um seine Hintergrundgeschichte gemacht hast. Ich freue mich schon sehr darauf, die angedeuteten Hintergründe in deinen Texten nachvollziehen zu können, falls du sie ausschreiben wirst. Davon abgesehen, dass Valimaro ein außergewöhnlicher Elb ist, wirkt sein Seelenleben auch überaus tiefgründig. Ich hoffe, mehr davon sehen zu können. Du beschreibst seinen Schmerz und seine bitteren Erinnerungen wunderbar, ohne diese eigentlich benannt zu haben. Man kann nur erahnen, was dieser Elb durchgemacht haben muss.

Dabei komme ich gleich zum neuesten Teil deiner Geschichte: Man kann den Schrecken deutlich greifen. Den Anführer-Troll hast du fantastisch beschrieben und die Ideen zu dessen Figur sind ebenso fantastisch. Es ist nicht einfach nur ein Monster, das andere quälen will. Es besitzt eine Abscheulichkeit, die man nur erahnen kann, wenn man deine Beschreibung liest. Im Allgemeinen beschreibst du auf eine Weise, durch die man sich alles perfekt vorstellen kann.

Ich hoffe sehr, dass noch viele weitere Teile deiner Geschichte folgen werden! Durch Spannung und Neugier geplagt erwarte ich voll Vorfreude die nächsten Texte, in der Erwartung, mehr von deinem wunderbaren Schreibstil zu sehen und zu genießen.

Liebe Grüße, Maiglockli

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 15743
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Beuno » Samstag 17. August 2019, 14:43

Tja, da hat Glockli das besser und ausführlicher ausgedrückt, als ich das je könnte. ;) Kann mich der Guten da nur voll und ganz, anschliessen!
Wunderbar fortgeführt, die Geschichte, lieber Vali! Bravo! ;super
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Valimaro
Besucher(in) der Gemeinde
Beiträge: 575
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Sonntag 18. August 2019, 10:56

Vielen lieben Dank euch beiden :) ;thx

Über deine Rückmeldung, liebes Glöckchen, habe ich mich sehr gefreut. Da bin ich doch glatt :oops: geworden ob deiner lieben Worte - vielen Dank für das schöne Kommentar, dadurch fühle ich mich sehr geschmeichelt.
Ich werde die Blutmond-Geschichte in jedem Fall weiterschreiben, auch wenn viele Querverweise zu Valimaro und seiner Geschichte nur angerissen und vielleicht als Rückblenden auftauchen werden, das liegt einfach daran, dass seine Geschichte, quasi seine Hintergrundgeschichte, separat von mir geschrieben wird, zur Zeit finde ich allerdings nicht die Muße, mich dahinter zu klemmen, da ich immer in einer bestimmten Stimmung sein muss und mir einfach die Zeit fehlt.
Die Blutmond-Geschichte fügt sich dagegen schneller zusammen, da sie in Gedanken schon zu Ende geschrieben ist und ich lediglich die Zeit finden muss, alles abzutippen.

In jedem Fall finde ich es toll, dass du dir die Zeit genommen hast, um einen ausführlichen Kommentar zu verfassen :)

Liebe Grüße,
Vali

Benutzeravatar
Maiglockli
Beiträge: 113
Registriert: Freitag 19. Juli 2019, 17:20
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=195#x
Wohnort: die weite Welt (aber nicht weiter als Bree) zweite Anschrift: Südviertel, Waldquelle, Bachuferstr. 2

Re: OOC-Kommentare: Blutmond über Tham Gelair

Ungelesener Beitragvon Maiglockli » Sonntag 18. August 2019, 11:07

Lieber Valimaro, ich freue mich sehr, dass du die Geschichte weiterführen wirst! Sehr sehr sehr, oh ja! Hihi, und bei einer so famosen Geschichte hast du auch einen ordentlichen Kommentar dazu verdient. Du hast dir so viel Mühe gegeben und da wollte ich mich ordentlich bei dir dafür bedanken.
Bezüglich deiner Handhabung zur Hintergrundgeschichte kann ich das sehr gut verstehen. Auch im Zusammenhang mit der Stimmung. Valimaros Geschichte scheint ja eher... speziell und besonders zu sein, sicherlich sehr düster. Da ich jetzt weiß, dass du diese Geschichte in Worte zu fassen gedenkst, habe ich gleich noch etwas, auf das ich mich freuen kann!

In begeisterter Erwartung, und mit lieben Grüßen,
Maiglockli


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste