OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Hier könnt Ihr Eure Kommentare zu den Geschichten verfassen, damit die eigentlichen Themen sauber von OOC-Kommentaren bleiben.
Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 15556
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Beuno » Mittwoch 1. Mai 2019, 22:07

Huii! Toll geschrieben, liebe Hazelnuss! ;super
Gefällt mir sehr gut soweit und ich bin schon auf die Fortsetzung gespannt! :D
Nur weiter so! ;thx
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Bubikopf
Beiträge: 842
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2016, 12:07
Wohnort: Böblingen

Re: OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Bubikopf » Donnerstag 2. Mai 2019, 06:38

Wirklich schön Hazelnuss, eine Geschichte die es wert ist gelesen zu werden, für mich persönlich vor allem weil es dieses Gefühl dieser unkaputtbaren Freundschaft der Hobbits mitbringt, das ich an den Filmen wie im Buch ebenso liebe. wie bei sam und frodo
Bild

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 11069
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... p?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Bango » Donnerstag 2. Mai 2019, 11:49

Ui, armer Herno. Ui, rettet die Törtchen! Ich komm gleich vorbei und kauf ein paar Sägebrote!

Benutzeravatar
Hazelnuss
Beiträge: 107
Registriert: Samstag 20. April 2019, 20:50
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=190#x

Re: OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Hazelnuss » Donnerstag 2. Mai 2019, 17:32

Oh, vielen Dank für das Lob! *rotwerd*

Ich bin schon lange mit dem Schreiben aus der Übung und war zu meinen Besten Zeiten auch noch dabei einen Stil zu finden. Aber vielleicht komme ich jetzt öfter dazu und kann mich darin üben :o)

Die Geschichte wird weitergehen und hat einen roten Faden, den ich gerne einhalten würde ABER bei den Nebentönen ist jeder eingeladen, seinen Teil zur Geschichte beizutragen. Es soll interaktiv werden und das Spiel im Auenland immer wieder ingame zum Rollenspiel anregen. Das erste Fundament ist schon mal gelegt und ich hoffe den Ein oder Anderen heute im Efeubusch treffen zu können um damit zu beginnen. ;Stammtisch

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 13207
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Filbu » Donnerstag 2. Mai 2019, 18:35

Der Titel macht neugierig. Ich hoffe das ich die Tage mal dazu komme das zu lesen.
Bild

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 13207
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Filbu » Freitag 3. Mai 2019, 10:29

Und wo bitte ist die Kuh auf dem Dach? Pfff.

Nach dem Abend gestern, dachte ich mir aber schon das es hier um die Backstube geht. Das Thema gefällt mir sehr gut. Das sind die Dinge die Hobbits bewegen und die mich im Rollenspiel sehr ansprechen. Es kann so einfach sein und doch steckt so ein Thema voller Überraschungen.

Zum geschriebenen:

Stil gefällt mir sehr gut. Erzeugst tolle Atmosphäre. Der Mehlstaub in der Backstube ist greifbar. Klasse.
Ich bin gespannt auf weitere Kapitel. Schön das mal wieder ins Grüne Buch geschrieben wird.
Wirklich eine Bereicherung für unser Rollenspiel.
Bild

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 13207
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Filbu » Mittwoch 29. Mai 2019, 12:38

Wundervoll geschrieben wieder mal.

So "Kleinigkeiten" wie die spielenden Kinder die dem Büttel wohl gerade einen Streich spielen finde ich grandios. Auch die Szene mit dem Ring. Tolle Idee.
Dazu eine ordentliche Prise Gefühlskino. Verdammt, mein Popcorn ist alle. :lol:

An der Stelle mal ein dickes Dankeschön. Du hast mit diesem Plot bei mir genau ins Schwarze getroffen und meine Lust am RP wieder entfacht. ;thx
Bild

Benutzeravatar
Hazelnuss
Beiträge: 107
Registriert: Samstag 20. April 2019, 20:50
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=190#x

Re: OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Hazelnuss » Mittwoch 29. Mai 2019, 19:33

Filbu hat geschrieben:Wundervoll geschrieben wieder mal.

So "Kleinigkeiten" wie die spielenden Kinder die dem Büttel wohl gerade einen Streich spielen finde ich grandios. Auch die Szene mit dem Ring. Tolle Idee.
Dazu eine ordentliche Prise Gefühlskino. Verdammt, mein Popcorn ist alle. :lol:

An der Stelle mal ein dickes Dankeschön. Du hast mit diesem Plot bei mir genau ins Schwarze getroffen und meine Lust am RP wieder entfacht. ;thx



Man sollte wirklich eine Nacht drüberschlafen bevor man etwas postet. Ich wollte eigendlich eine etwas beklemmende Stimmung rüberbringen, jetzt braucht man eine Semmel um den ganzen Schmalz durchlesen zu können. Ich gebe aber natürlich dem alten Tchaikovsky die Schuld, der mir beim Schreiben im Ohr lag. Der Russe war's. ;hdro2

Aaah, du meinst die Szene mit den Kindern? Eigendlich dachte ich mir die Kinder spielen Büttel und Banditen aber das ist auch ein typischer Fehler, zu denken "Ist eh klar was ich meine, der Leser wirds schon verstehen". Man sollte da sehr detalliert bescheiben was man meint, danke für den Hinweis.

Trotzdem finde ich es sehr amüsant den Text mit Hintergrundwissen durchzulesen. Am Anfang denkt man sich nur, was hat der Kerl? Ist er nicht ganz dicht? Bis der doppelte Boden aufgeht und selbst Hazel begreift dass sie Herno Lobelia und Co. auf einem Silbertablett serviert hat. Willkommen im alten Spiel um Besitz und Einfluss des auenländischen "Adels", maschier kleine Schachfigur, wer stehen bleibt der verliert! :lol:

Vielen dank für das Lob, ich denke es ist das Schönste zu lesen wenn man jemanden anderen mit etwas Kreativen inspirieren und motivieren kann! Ich denke die Geschichte hat sehr viel Potential extrem kompliziert und verworren zu werden. So wie es sich gehört, ich bin schon gespannt was das RP da alles noch einfließen lassen wird. :D

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 15556
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: http://suedviertel.com/Board/SV_Charakt ... HARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Beuno » Mittwoch 29. Mai 2019, 20:03

Die Fortsetzung gefällt mir sehr gut, Hazel. :) Interessant geschrieben und aufgebaut. Toll auch, dass Du die 'realen' Geschehnisse aus dem Spiel perfekt eingeflochten hast.
Nur der Begriff 'Fant' war mir nicht bekannt. Ist das eine Kurzform für 'Olifant' ? :?:
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Hazelnuss
Beiträge: 107
Registriert: Samstag 20. April 2019, 20:50
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=190#x

Re: OOC Kommentare - 'Die Kuh auf dem Dach - Eine Hobbitgeschichte'

Ungelesener Beitragvon Hazelnuss » Mittwoch 29. Mai 2019, 21:12

Vielen Dank lieber Beuno!

"Interessant geschrieben" du machst mich nervös ;-)

Achja, Fants. Ich hoffe ich gebrauche das Wort richtig: http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Fants


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast