Rohan bespielen

Die Bank unter der grossen Eiche ist genau das richtige gemütliches Plätzchen um über alles mögliche zu Quatschen und Neuigkeiten zu verbreiten.
Benutzeravatar
Waido
Abenteurer
Beiträge: 2696
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 08:33
Wohnort: Wegscheid

Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Waido » Dienstag 28. November 2017, 13:22

Wer zurzeit abends eingeloggt ist, wird vermutlich Maglas Anfrage im Weltchat gelesen haben. Er sucht nach Spielern, die sich im Rohan-RP ansiedeln möchten. Wir haben am Sonntag ein wenig gechattet und ich habe nun die Aufgabe, einen möglichen Ort in Rohan vorzuschlagen. Das ist doch eine gute Frage fürs Forum ;)

Welchen Ort würdet ihr in Rohan gerne bespielen, wenn ihr die Möglichkeit (Zeit und den richtigen Char) dafür hättet?

Ich war damals bei der Planung des Stangard-RP-Projektes dabei, und wir hatten unter anderem deswegen Stangard ausgewählt, weil es dort viele Wohnhäuser gibt, die begehbar sind. Somit konnten wir die Wohnhäuser unter den Spielern aufteilen und ein wenig "Housing" betreiben. Zum Ende des Projektes wurde aber Stangard von den Ostlingen belagert, zerstört und niedergebrannt, und unsere Chars mussten den Ort somit aufgeben. Da mein Rohan-Char dies in seiner Biografie stehen hat, würde ich gerne einen anderen Ort als Stangard vorschlagen.

Es gab mal eine Zeit, in der Aldburg bespielt wurde, aber da habe ich während des Questens in Rohan nur ab und zu dem RP gelauscht, war also nicht aktiv dabei. Gibt es jemanden im Forum, der etwas zu dem Projekt "Aldburg" erzählen kann? Könnte man den Ort ein weiteres Mal bespielen oder gab es damals - ähnlich wie in Stangard- einen Grund, dass er nicht mehr begehbar wäre?


Ansonsten bitte ich euch, einige von euren Lieblingsplätzen in Rohan aufzuzählen, egal ob ihr Rohan bespielen wollt oder nicht :)
Wer mehr von dem Projekt erfahren möchte, sollte bitte Maglas anflüstern. Ich weiß auch noch nicht soviel.
Der bunte Vogel fängt den Wurm.

Benutzeravatar
Filbu
Doppelmoralapostel
Beiträge: 10845
Registriert: Donnerstag 2. Mai 2013, 22:58
Wohnort: Lindental

Re: Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Filbu » Dienstag 28. November 2017, 17:58

Vielleicht mag sich Maglas hier anmelden. Dann kann er mitdiskutieren. :-)

Was spricht dagegen einen Ort zweimal zu bespielen? Selbst wenn die Charaktere dort vertrieben wurden?
Wär doch doof wenn dadurch Ortschaften quasi gesperrt würden.

Man hat ja bei den Projekten meine ich immer versucht Ortschaften zu finden die vom Level her leichter zu erreichen waren. Lässt man das außer acht bieten sich sucher auch weitere Ortschaften an.
Edoras z.b. Aber ich glaube da gibt es gar nicht so viel begehbares.
Bild

Benutzeravatar
Beuno
Zwipfelträger
Beiträge: 14177
Registriert: Samstag 10. März 2012, 22:36
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=19#x
Wohnort: Auenlandsiedlung Finkhopfen, Windungsweg 4

Re: Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Beuno » Dienstag 28. November 2017, 18:29

Da müsste ich erstmal überlegen und mir alles wieder ins Gedächtnis zurückrufen, Waido! :?
"Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden,
als die Dunkelheit zu verfluchen."
(Konfuzius)

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 3628
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Mairad » Dienstag 28. November 2017, 22:20

Mein Favorit bleibt Stangard. Leider fehlt mir Zeit und Gelegenheit. Hatte seinerzeit eine rohirrische Händlerin gemacht "Herowin" um die Siedler in Stangard zu versorgen. Die könnte ja ab und zu mal vorbei kommen
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Celandril
Beiträge: 173
Registriert: Samstag 23. April 2016, 13:15

Re: Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Celandril » Mittwoch 29. November 2017, 01:35

Interessant... :mrgreen:

Maglas zwar nicht direkt erwischt heut - gestern, aber was so erzählt wird von anderen, die an der Planung beteiligt sind, hört sich sehr gut an.
*kramt zusätzliche Zeit aus einer alten Truhe raus*

...mal schauen was da noch kommt ^^

LG Cel
http://hdro-schattenklingen.de/

Noldor: the Deep Elves, the second host of the Eldar on the westward journey from Cuiviénen, led by Finwë. The name meant "the Wise" (but wise in the sense of possessing knowledge, not in the sense of possessing sagacity, sound judgement).

J.R.R. Tolkien. The Silmarillion

Benutzeravatar
Bubikopf
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2016, 12:07
Wohnort: Böblingen

Re: Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Bubikopf » Mittwoch 29. November 2017, 07:09

Ja Zeit wünsche ich mir auch, jetzt wo all die tollen Ideen rausgekramt und angesprochen werden. Also sollte ich jetzt die Monate nicht dabeisein können, werd ich einer der ersten sein, die das wiederbeleben wollen, nachdem der 'Hype' vorbei ist lol
Also schöne Orte gibt es viele in Rohan, der schönste aber vermutlich am schwersten zu bespielende finde ich ist Hytbold, da hat man (wenn alles aufgebaut ist - und das ist auch das größte Problem) die meisten Möglichkeiten - alles begehbar, vieles nutzbar, groß genug und doch auch leicht zu erreichen für alle auf entsprechendem Lvl.
Nicht zwingend als Treff- und Ausgangspunkt geeignet ist Langhold, da zwei Versionen vorhanden, aber als Wegpunkt für Reisen ist der Hof davor immer noch noch sehr schön.. Harwick hat auch viel zu bieten an begehbaren Häusern und Stimmung durch NPC (inklusive Teich). Forlach ist als Siedlung in schwerer Wetterlage sicher auch schön zu bespielen für Siedler wie auch Reisende RPLER.
Die Orte Schneegrenze und Ohrenburg fallen für mich fürs rp raus, da kommt bei mir keine richtige RP-Stimmung auf. Vielleicht zweimal zu oft gesehen^^
Ansonsten gibts noch Elthengels, Flutwend und Walstow an kleineren, bisher kaum genutzten (an jene Orte an die man sich weniger erinnert) Orte wo ich rp für angenehm erachten würde. Dornenwarte, Garsfeld und Feldheim sind mir schon fast zu kriegerisch belegt in Ostrohan
Ostweide und Schlotheim in der weiten Mark sind noch heile genug für RP, Edoras steht auch ganz weit vorn, aber wie ihr schon sagtet gibts dort wenig begehbare Häuser.
Holzmühle und Gapholt fände ich noch intressant, da hier auch gespielte Dunländer nicht auffallen würden, von der Stimmung dort ganz zu schweigen. Holzmühle hätte mehr begehbare Häuser. Entfurt ist eigentlich schon zu klein, mittelaue für manche zerstört, Bachbrück stark belagert, bleiben nur noch Grimslade, Unterharg, Fenmark, Leuchtfeuerwache und Aldburg. Bei den letzten 5 hat jedes seine eigenen Vorzüge, bespielbar fänd ich sie alle wenn auch nicht jedermanns sache.

Benutzeravatar
Vyzra
Beiträge: 201
Registriert: Samstag 5. November 2016, 17:05

Re: Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Vyzra » Mittwoch 29. November 2017, 09:02

Die Woche braucht noch zwei Tage nur für Rollenspiel. :D
Mal sehen wie ich das gebacken krieg, aber im Moment denk ich eh drüber nach Bree links liegen zu lassen. Es ist schon enttäuschend, was man da so hat.
Entweder Musik, Pärchen die sich an den Händchen halten (meine Chars kriegen alle grade das Grausen xD) und Halbnpc'ler.

Ich schlage die Stadt des Waldmeisters vor.
Dort gibt es zumindest einige begehbare Häuser und ein Lager für fliegende Händler einmal die Straße entlang
Vergesst den Plan, sprengt etwas in die Luft!!!

Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 8573
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Bango » Mittwoch 29. November 2017, 22:15

Genau, ich bin für mehr Wochentage!

Ui, tolle Ideen! Was ist denn mit Helms Klamm selbst? Das ist doch auch schick, auch wenns keine Stadt ist.

Lestard
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 25. August 2017, 16:38

Re: Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Lestard » Mittwoch 29. November 2017, 22:51

*Ein Mann gondorischer Herkunft kommt nach Rohan und landet in der Ostfold. Dort legt er das Säckel ab. Was ihn bewog wird in manch Gespräch wahrscheinlich gewahr*
((wo immer. Dies ist die Verknüpfung das IC erspielt wird, so der Gedanke, zur Geschichte in Gondor.))

Benutzeravatar
Bubikopf
Beiträge: 513
Registriert: Donnerstag 28. Januar 2016, 12:07
Wohnort: Böblingen

Re: Rohan bespielen

Ungelesener Beitragvon Bubikopf » Donnerstag 30. November 2017, 06:52

Helms Klamm finde ich schon etwas zu kriegerisch um den rplern eine große Auswahl zu lassen mit welchen Charakteren sie dort landen könnten. Aber man kann ja zu so ziemlich allem eine Begründung finden.
Stadt des Waldmeisters hatte ich tatsächlich nicht in der Ausführung oben? guti, da gehe ich mit, hier hats verschiedene Gruppen von Npcs und Stimmung, so dass man mal mit nem händler, krieger oder auch anderweitigen reisenden zu tun haben kann


Zurück zu „Unter der grossen Eiche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast