RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Hier ist der richtige Platz für Veranstaltungen, Feste, Feiern, spontane Treffen, Instanzen, Farmerei, Questerei, oder was auch immer.
Benutzeravatar
Bango
Törtchenliebhaber(in)
Beiträge: 8465
Registriert: Sonntag 18. Dezember 2011, 17:46
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=2
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Bango » Freitag 10. November 2017, 09:54

hihi
ui, vielleicht hat die sich in der Speisekammer verlaufen, oja.

Benutzeravatar
Waido
Abenteurer
Beiträge: 2597
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 08:33
Wohnort: Wegscheid

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Waido » Freitag 10. November 2017, 10:25

Valimaro hat geschrieben: :lol: Und schön geträumt Waido?^^



;wecker01
Der bunte Vogel fängt den Wurm.

Benutzeravatar
Valimaro
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 57
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Sonntag 12. November 2017, 16:43

*stöbert in den Notizen Arfurs herum*

Ich schreibe nachher mal eine "kurze" Zusammenfassung des 1. Tages, also konkret, was die Truppe der "falschen" Gäste bisher an Hinweisen herausfinden konnte.
Ich bediene mich da mal anhand Arfurs Notizblock, den er im Haus hat liegen lassen *lacht*.
Keine Angst, es wird keine Hinweise etc. geben, die den TeilnehmerInnen nicht schon bekannt sind, sondern lediglich eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse, damit eventuell auch Spieler, die am Donnerstag erst dazu kommen wollen, noch mitmachen können und informiert sind, was bisher geschah.

*kringelt den Namen Mutus in den Notizen rot ein und liest sich die Notiz dazu durch* --> Nein, lieber Arfur, Akrai hat sich nicht die Haare schwarz gefärbt und ist auch nicht das Monster aus dem Wasser *lacht laut auf und macht das Notizbuch wieder zu*

Benutzeravatar
Waido
Abenteurer
Beiträge: 2597
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 08:33
Wohnort: Wegscheid

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Waido » Montag 13. November 2017, 00:52

*Arfur durchsucht seinen Rucksack. Schweiß bildet sich auf der Stirn, als er feststellt, dass sein Notizbuch einfach nicht zu finden ist*

Uff, wie soll ich nur die junge Dame retten ohne meine wichtigen Notizen?! Aber an eines kann ich mich noch gut erinnern, an diesen Zwerg Mutus. Er hatte zwar dunkle Haare, aber er war bestimmt so schweigsam, weil seine Stimme ihn als "Akrai" enttarnt hätte. Akrai, ein zweites Mal entwischst du uns nicht!

*hebt drohend die Faust*
Der bunte Vogel fängt den Wurm.

Benutzeravatar
Valimaro
Freund(in) der Gemeinde
Beiträge: 57
Registriert: Montag 3. Juli 2017, 10:17

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Valimaro » Dienstag 14. November 2017, 15:20

Ich grüße euch,

ooC: Zusammenfassung für den ersten Tag des Events - frei nach Arfurs Notizbuch und sinnvoll für diejenigen, die gerne dazu kommen wollen oder sich noch einmal in Erinnerung rufen möchten, was bisher geschah: Es sind alle recht herzlich eingeladen am Donnerstag (16.11.) um 20.30 Uhr am 2. und letzten Tag am Event teilzunehmen. Für weitere Informationen kann der nachfolgende Text gelesen werden :-)

iC

*...als die unerwarteten Gäste endlich im Speisesaal Platz genommen hatten und Avanthelion Castamir, der Graf von Lamedon und des Schwarzgrundtals, das Abendessen servieren ließ, entdeckte einer der Familienmitglieder ein kleines, unscheinbares Buch, das auf einem der Kaminsimse im Gästezimmer offensichtlich von jemanden liegen gelassen worden war.
Neugierig ergriff die Person das in braunes Leder gebundene Buch und blätterte interessiert dahin herum.
Es war ein gut gefülltes Notizbuch und gehörte dem Zwerg Arfur, der sich zusammen mit den übrigen Gästen auf die Insel Morwen Castamirs begeben hatte. Das Buch war mit vielerlei Skizzen der bekannten Zwergenreiche und vielen unbekannten Zeichen, Symbolen versehen....
Die Person begann wild darin herumzublättern, damit auch ja keiner der anwesenden Gäste Verdacht auf die Abwesenheit derselben schöpfte, wenn sie sich hier zu lange aufhielt....
Die Person blätterte auf die hintersten Seiten im Buch, übersprang dabei auch mehrere Seiten über einen weißen Drachen namens Balerion und einem Zwerg Akrai,....
....dann war die Person auf den letzten Seiten im Notizbuch angekommen und begann in Gedanken Folgendes zu lesen....*

Notizen von Arfur:

....habe einen Aushang in Bree entdeckt * der Aushang liegt zusammengefaltet darunter* ((Siehe iC Einladung des Events oben)), es geht wohl um eine vermisste Person, eine Frau namens Melrien, am Kap von Belfalas....schon wieder reisen, wie ich das liebe....aber ich möchte mehr darüber erfahren, man will schließlich helfen und vielleicht winken ja wieder ein paar Goldstücke als Belohnung, wenn ich sie ausfindig machen kann....

...Ankunft in Belfalas: ich traf am Kap von Belfalas am Tor der dortigen Siedlung ((Meldirost)) auf eine kleine Gruppe bekannter und unbekannter Gesichter, die, genau wie ich dem Vater bei der Suche nach seiner Tochter Melrien unterstützen wollten.
als der Vater schließlich erschien und uns begrüßte wurde sein Dilemma schnell klar: Melrien ist seit 2 Wochen spurlos verschwunden, die Wachen aus Dol Amroth sind laut ihm nicht daran interessiert, zu helfen...

...der Vater gab uns nach vielen Zwischenfragen den Hinweis, seine Tochter wäre vor zwei Wochen bei einem Fest hier in der Siedlung verschwunden.
Melrien sagte ihm wohl, es sei das Fest einer Freundin gewesen. Nach langem hin und her erzählte der Vater uns, es gäbe nur eine Familie, die für ihre rauschenden Feste am Kap bekannt war - die adlige Familie Castamir.

...der Vater erzählte uns, dass Graf Avanthelion Castamir, der Graf von Lamedon und dem Schwarzgrundtal, eine Insel ((Tol Falthui in der Siedlung Meldiros)) besitzt. Der Graf ist wohl für seine rauschenden Feste bekannt.
Vielleicht sollten wir unsere Suche dort beginnen?

...leider erfuhren wir, dass das Schiff, welches uns auf die Insel Tol Falthui bringen sollte, bald ablege und der Vater die Wachen am Pier bestochen hätte, um uns überzusetzen. Zum Glück fragte einer aus unserer Gruppe nach, was wir denn sagen sollten, um den Grafen auf seiner Insel zu begegnen, darauf gab uns der Vater zum Glück eine Antwort, denn er hatte Folgendes geplant: Graf Avanthelion Castamir veranstaltet wohl in vier Tagen den traditionellen Herbstball auf der Insel Tol Falthui, sodass wir uns als weit angereiste Gäste ausgeben konnten...ob das glaubhaft scheint?

...nun ja, ob uns das der Graf abkaufen würde, sei einmal dahingestellt, aber wir liefen eilig zum Pier, die Wachen wurden bezahlt und der Vater schickte uns auf das Schiff, nicht ohne vorher noch zu sagen, dass wir alles in unserer Macht tun sollten, um Melrien nicht unnötig in Gefahr zu bringen...war sie überhaupt auf dieser Insel? Wer konnte das schon wissen? Warum hat eigentlich niemand von uns nach dem Aussehen oder der Kleidung Melriens nachgefragt oder wie sie generell aussieht? Wie ärgerlich....der Vater blieb auf dem Festlang zurück.

...Bemerkung zur Bootsfahrt: den Hobbits wurde leicht übel, die Elben waren so blass, dass man ihnen ihr Unwohlsein zwar nicht ansehen konnte, aber am Zittern ihrer Hände glaube ich erkannt zu haben, dass sie auch etwas seekrank waren...

...Ankunft auf der Insel Tol Falthui: Venum Vetter! Ein Zwerg begrüßte uns stumm am Pier der Insel und ich war froh, denn so konnte ich mich mit ihm wohl über Frau Melrien verständigen...

... wohl falsch gedacht: der Zwerg am Pier ist wohl stumm und taub, wir hatten anfangs Probleme, uns mit ihm zu verständigen, aber mittlerweile gestikuliert er wild umher....was will er uns nur damit sagen?

WICHTIGE RANDNOTIZ FÜR MICH: er kann wohl von den Lippen ablesen, das fiel den Elben auf...wir sollten aufpassen, was wir zueinander in seinem Beisein besprechen...

...Lady Elwen Castamir: wir wurden am Pier von Lady Elwen Castamir in Empfang genommen, der Ehefrau von Avanthelion und der Gräfin von Lamedon und dem Schwarzgrundtal...eine überaus freundliche Person in einem wunderschönen Kleid....

...Elwen teilte uns mit, dass der Zwerg am Pier taub und stumm war, Mutus heißt und der Diener ihrer Tochter Morwen Castamir ist...

...wir erfuhren auch, dass diese Insel ihrer Tochter Morwen gehöre und diese alles auf ihr besitze...

...Elwen bot uns sofort Getränke an...wie freundlich....wir erzählten ihr nichts von unseren wahren Absichten und gaben uns auf Nachfrage als Gäste aus Eriador aus...

...Elwen denkt Eriador sei eines der Elbenkönigreiche im Osten....ja, lassen wir sie in diesem Glauben....oder gibt sie dies nur vor? Aber überaus freundlich war sie zu uns und führte uns einen langen Pfad hinauf zum Anwesen auf Tol Falthui

...Mutus servierte uns Getränke, vor allem Saft und Wein...ich nippte nur kurz daran, irgendwie schmeckte der Wein nicht so gut und Bier hatten sie wohl nicht vorrätig....

...das Anwesen selber ist riesig, die Familie Castamir muss sehr reich und wohlhabend sein....

...im Haus lernten wir den einzigen Sohn und Nachfolger Avanthelions - Aegon Castamir sowie seine ältere Schwester - Morwen Castamir kennen...beide auf ihre Art sehr freundlich zu uns, zueinander aber sehr unhöflich, vor allem die Tochter Avanthelions...ob sich die Geschwister nicht ausstehen können? Wer weiß....

...im Thronsaal gesellte sich auch noch die Tante der beiden Geschwister - Ioreth Castamir - wohl die ältere Schwester Avanthelions - zu uns... auch sie schien im Zwist zu sein und zwar mit Elwen Castamir...seltsame Familie....

...Avanthelion Castamir: auf dem Thron saß der Graf und begrüßte uns sehr unfreundlich und herablassend, er ist auch sehr barsch und ungehalten zu seinem Sohn, den er offensichtlich für unfähig hält, während er seine Tochter und Schwester liebevoll behandelt hat....

...der Graf war nicht gesprächig und ließ uns einfach stehen....und nun? Wie soll es nun weitergehen?

...wir unterhielten uns viel mit Morwen, Aegon und Elwen Castamir....und der kleine Hobbit Bango wollte unbedingt etwas zu Essen, deshalb gingen wir alle zusammen in den Speisesaal und manche nahmen einen Bissen zu sich...bei unseren Gesprächen erwähnten wir nie den Namen Melrien und hielten uns zurück unsere Tarnung als Gäste fallen zu lassen, die ja vorgaben, vor allem wegen dem Ball bereits die Insel besichtigen zu wollen....

...WICHTIGE RANDNOTIZ FÜR MICH: nachdem manche von uns etwas gegessen hatten verhielten einige von diesen sich merkwürdig, oftmals recht müde oder hungriger...eine Hobbitdame musste sich gar im Gästezimmer kurzer Hand schlafen legen....einige der Elben und ich aßen nichts...

...nach dem kurzen Essen im Speisesaal führte uns Aegon durch das Haus, einige blieben wohl auch bei Morwen und Ioreth, die ihnen die wunderbare Bibliothek im obersten Geschoss zeigten....

...Aegon führte uns durch den prachtvollen Garten und hinauf auf einen Hügel....dort oben trafen wir auf seinen Opa - Lord Berennil Castamir - dem Vater Avanthelions...

...Berennil Castamir: der alte Graf erzählte viele merkwürdige Dinge, doch auch sehr interessant für manche von uns....für unsere Suche war eine dieser Geschichte sehr aufschlussreich: angeblich kamen hier vor Jahren auf der Insel zwei Männer an einem Abhang zu Tode...niemand wisse, wie genau sie starben und wer sie morderte, doch seien ihre angefressenen Leichen am Ufer der Insel entdeckt worden....was hat dies zu bedeuten?

...manche Familienmitglieder berichten von Lady Lenya, die wir noch nicht antreffen konnten....

WICHTIGE RANDNOTIZ FÜR MICH: Einer der Elben wies mich darauf hin, dass der Zwergendiener Mutus im Garten etwas verbuddelte, dort wo die Erde aufgeschüttet war...sehr verdächtig...

...auf Nachfrage bestätigte Avanthelion die Geschichte seines Vaters - tat diese aber als gruselige Gute-Nacht-Geschichte ab, die man ihm oft als Kind erzählt habe - auch behauptete er, er habe, als er die Villa hier für seine Tochter Morwen erbauen ließ, die ganze Insel nach Monstern etc. absuchen lassen, die Wachen hätten aber niemanden oder etwas Auffälliges entdecken können....Melrien, wo bist du hier nur? Wie kommen nicht so recht weiter...

...Avanthelion führt uns jetzt wieder zurück in den Speisesaal, es gibt wohl Abendessen....schon wieder Essen? Als wenn wir im Auenland wären...

...WICHTIGE RANDNOTIZ FÜR MICH:
Die Familienmitglieder hier auf der Insel sind alle überaus freundlich, besondere Sympathien hege ich für Berennil und Aegon....doch niemals lassen sie uns aus den Augen, vielleicht sollten wir Gäste uns einmal beraten und austauschen, was wir so denken über unsere bisherige Suche...ich möchte meine Gedanken über die Personen der Familie oder über einen konkreten Verdacht lieber nicht hier als Notiz reinschreiben, wenn dieses Buch nämlich dann den falschen Leuten in die Hände fällt...kaum vorstellbar...
...sei es drum: irgendetwas stimmt hier nicht...was wohl die anderen Mitgäste denken mögen?
...wir haben noch keine wirkliche Spur von Melrien...und die Zeit läuft uns davon, was, wenn die Castamirs mitbekommen, dass wir gar keine Einladungen parat haben, was passiert dann?

...und schon wieder gibt es Essen, diesmal aber keine leichten Kekse und Törtchen, nein, hier wird wohl was deftiges aufgetischt...das rieche ich... ((letzter Eintrag Arfurs))

*Nach erneutem Lesen schlägt die Person das Notizbuch zu und überlegt kurz was sie nun tun wird, dann wirft sie Arfurs Notizbuch in das offene Kaminfeuer und lächelt dabei zufrieden. Gelassen und ruhig begibt sie sich zurück in den Speisesaal, wo Mutus gerate den Braten auf den Tisch stellt. Niemand hat ihre kurze Abwesenheit bemerkt.*

OOC: Treffpunkt ist am Donnerstag (16.11.) um 20.30 Uhr an der Hauseingangstür des Anwesens der Familie Castamir, das Haus liegt auf der Insel Tol Falthui in der Siedlung Medlirost (Housinginstanz am Kap von Belfalas). Erreichbar ist die Insel über einen Direktport eines Schiffes, das innerhalb der Siedlung Meldirost am ersten großen Pier steht. Falls jemand das nicht finden sollte: schreibt mich gerne an, ich bin entweder mit meinem Charakter Avanthelion oder Velurian online um diese Zeit und lotse euch gerne zum Treffpunkt. Wir freuen uns aufs Weiterspielen! Ende des Events wird voraussichtlich für 23 Uhr geplant sein, vielleicht etwas (aber nicht viel) später!

PS: Danke für dein Tagebuch lieber Arfur :mrgreen:

LG,
Vali

Benutzeravatar
Waido
Abenteurer
Beiträge: 2597
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 08:33
Wohnort: Wegscheid

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Waido » Dienstag 14. November 2017, 20:04

((feine Zusammenfassung :) ))

*Arfur grübelt vor sich hin*

...Lady Lenya, Lady Lenya...die würde ich gerne mal kennenlernen...
Der bunte Vogel fängt den Wurm.

Benutzeravatar
Vyzra
Beiträge: 171
Registriert: Samstag 5. November 2016, 17:05

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Vyzra » Freitag 17. November 2017, 09:01

Ich bin dann mal dran.
Hallihallo! Ich bin Lord Aegon Castamir, auch als die Mondschlange Torbenias bekannt :D
Und Torben hat etwas zu sagen:
"Ich war zwar das Mobbingopfer der Familie in diesem Stück, hatte eine Brezel auf dem Kopf und wurde zu Unrecht von meinem Vater beschuldigt irgendwas mit Melriens, sie heißt aber Melanie!, Verschwinden zu tun zu haben. Trotzdem hatte ich Spaß herumzujammern und es war mir ein Vergnügen zu sehen wie weiterhin mein "Vater" verdächtigt wurde.
Oh, und ich danke für die niedrige Würfelzahl gegen Ende. Es ist schon klasse den Ausdruck meiner Schwester Morwen zu sehen, wenn plötzlich Bwaffnete einbrechen :)"

Danke Valimaro für die Möglichkeit einen NPC zu spielen. Das macht schon mehr Spaß als erwartet.
Mein geplantes Rollenspielevent hat sich dadurch um einen ganzen Monat verschoben, aber wie sagt man so schön? Totally worth it!

Liebe Grüße
Vyzra/Torben in der Rolle von Aegon Castamir
Vergesst den Plan, sprengt etwas in die Luft!!!

Benutzeravatar
Mairad
Klatschredakteurin
Beiträge: 3561
Registriert: Donnerstag 11. Februar 2016, 14:42
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=160#x
Wohnort: Baumgart

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Mairad » Freitag 17. November 2017, 09:14

((Schnief - gestern bis 22.00 h im Büro festgesessen dabei liebe ich Detektivgeschichten und Valis Events
;fair ;monitor
Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden!
Ich freue mich wenn es regnet, weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch!
Wenn eine schwarze Katze Deinen Weg kreuzt, dann bedeutet das, dass die Katze irgendwo hin will!

Benutzeravatar
Waido
Abenteurer
Beiträge: 2597
Registriert: Dienstag 26. Juni 2012, 08:33
Wohnort: Wegscheid

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Waido » Freitag 17. November 2017, 11:56

Der Abend wurde noch richtig spannend.

Vielen Dank an alle für die facettenreichen NPCs und die gesamte Geschichte.

Und vielen Dank an Mutus - dem "Angsthasenzwerg" :mrgreen: - für das feine Rollenspiel. ;prost

Wäre Bango an dem Abend dabei gewesen, hätten wir das "Monster" sicherlich mit Törtchen besänftigen können.

;tauben
Der bunte Vogel fängt den Wurm.

Benutzeravatar
Tulpeline
Grenzenbeschützer(in)
Beiträge: 10375
Registriert: Montag 19. Dezember 2011, 20:45
Zum Bewohnerprofil:: SV_Charakterdaten.php?CHARID=24
Wohnort: Lindholz, Auenland

Re: RP-Event "Mord unter Reichen" am 09.11. und 16.11. um jeweils 20.00 Uhr

Ungelesener Beitragvon Tulpeline » Freitag 17. November 2017, 12:03

((Komisch. Ich habe Valimaro für Mairad versucht zu erreichen. Aber ich habe ihn bei den beiden bekannten Chars nicht erreicht :/ ))
Main in LOTRO: Olodriel / Charakter bei Harry Potter RP: Sam Hayden

Handelshaus Lykos

<- Mein Livestream Kanal ->

<- Mein Youtube Kanal ->


Zurück zu „Aushänge“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast